Leuchtmittel für Scheinwerfer und Rückleuchten

      @wicki79

      Was dir ein noch mulmigeres Gefühl bringen sollte, das die Lampenverkabelung wahrscheinlich überlastet wird, was zu einem Kabelbrand führen kann. Ein normales H4 Leuchtmittel hat ca. 55Watt. Ich würde mir überlegen mal eben fast das doppelte zu verbauen.
      Der up! Spurtschnell im Stau - spritzig im Regen.
      ANZEIGE

      Und zugelassen ist die auch nicht! Also, Finger davon.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      wicki79 schrieb:

      Das einzige was mir ein mulmiges Gefühl bringt, ist der Kunststoffscheinwerfer und die warme Lampe.

      Schön das du dir darüber Gedanken machst...was ist eigentlich mit deinen Verkehrsteilnehmern? Was würde deine Versicherung dazu Sagen wenn sie einen Brandschaden an deinem Auto begleichen sollen?

      Also ich war damit beim Lichtcheck, die Dinger blenden tatsächlich nicht mehr wie Xenon von Werk führender Hersteller, kenne das ja nun da mein Polo Xenon hatte. Laut Messung ist die Birne zwar mit 90/100W angegeben, zieht aber "nur" 87,6 effektiv und die Klingeldrähte am Scheinwerfer sind für mehr ausgelegt, Kabelbrand unwahrscheinlich aber natürlich nicht ausgeschlossen um Euch zuzustimmen.

      Soll auch keine Kaufentscheidung oder Rechtfertigung sein, sondern wollte nur in Erfahrung bringen obs schon Erfahrungen hier gibt. Werden definitiv durch BOSCH Ultra White 4 200 K ersetzt.....

      Bevor hier noch weiter was von Kabelbrand gefaselt wird.

      Was glaubt ihr eigentlich wozu die Sicherungen, welche der Hersteller werksmäßig vorgesehen und verbaut hat, da sind?

      Bevor da was brennt fliegt halt die Sicherung raus, wenn das bei beiden Seiten passiert ist's halt dunkel....

      Und selbst die 10A Sicherung wird bei 12v Spannung noch nicht rausfliegen, da 100W/12V ca 8,4A....

      Meiner Erfahrung nach sind die Watt Angaben eh schwachsinnig, da die Helligkeit und der Lichtstrom gleichschlecht wie bei anderen 55 Watt Leuchtmittel sind....

      Grüße
      LocoFlasher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LocoFlasher“ ()

      LocoFlasher schrieb:

      Bevor hier noch weiter was von Kabelbrand gefaselt wird.

      Was glaubt ihr eigentlich wozu die Sicherungen, welche der Hersteller werksmäßig vorgesehen und verbaut hat, da sind?

      Bevor da was brennt fliegt halt die Sicherung raus, wenn das bei beiden Seiten passiert ist's halt dunkel....

      Und selbst die 10A Sicherung wird bei 12v Spannung noch nicht rausfliegen, da 100W/12V ca 8,4A....

      Meiner Erfahrung nach sind die Watt Angaben eh schwachsinnig, da die Helligkeit und der Lichtstrom gleichschlecht wie bei anderen 55 Watt Leuchtmittel sind....

      Grüße
      LocoFlasher


      Und der nächste steckt einfach ne stärker Sicherung rein, gibt ja auch 30 Amp Sicherungen... macht doch doch einfach ein besseres Leuchtmittel rein und alles ist gut.

      Skodi schrieb:


      Und der nächste steckt einfach ne stärker Sicherung rein, gibt ja auch 30 Amp Sicherungen... macht doch doch einfach ein besseres Leuchtmittel rein und alles ist gut.


      OK... Mal abgesehen davon, dass so etwas grob fahrlässig ist, hast du natürlich mit dem besseren Leuchtmittel recht.
      Denn egal wie sehr die Dinger 80 oder 100 Watt haben, kommt durch den starken Blaufilter kaum Licht auf die Straße.
      Optik ist ziemlich blau, aber Licht ist was anderes....
      Und zu nicht zugelassenen Leuchtmittel kann sich jeder seinen Teil denken....
      @ronne

      Ich habe sie auch getauscht hauptsächlich, um den Scheinwerfer besser auszunutzen. Meine Bosch +90 bringen einen wirklichen Gewinn an Licht gegenüber dem Serienbirnchen. Dass das Licht auch weißer ist ist aus meiner Sicht zugegeben auch ein Gewinn an Optik. Auch was das Enrst-genommen-werden von anderen Verkehrsteilnehmer angeht finde ich das hilfreich.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      LocoFlasher schrieb:

      Skodi schrieb:


      Und der nächste steckt einfach ne stärker Sicherung rein, gibt ja auch 30 Amp Sicherungen... macht doch doch einfach ein besseres Leuchtmittel rein und alles ist gut.


      OK... Mal abgesehen davon, dass so etwas grob fahrlässig ist, hast du natürlich mit dem besseren Leuchtmittel recht.
      Denn egal wie sehr die Dinger 80 oder 100 Watt haben, kommt durch den starken Blaufilter kaum Licht auf die Straße.
      Optik ist ziemlich blau, aber Licht ist was anderes....
      Und zu nicht zugelassenen Leuchtmittel kann sich jeder seinen Teil denken....

      Das mit den Sicherungen war jetzt nicht wirklich ernst gemeint...
      ANZEIGE

      ...was ist von sowas hier zu halten?

      GTI!UP "Hubertus" - Pure White - Panoramadach - Drive Pack Plus - Composition Phone - Maps & More Dock - Climatronic - Beats - Heckemblem entfernt, Pedalkappen, H&R Spurverbreiterung 26/32, VW-Emblem und Chromringe vorne foliert
      + einen Zwilling davon in Dark Silver :D

      Wenn man seine Betriebserlaubnis auf deutschen Straßen behalten will, eigentlich nur Abstand....

      Abseits deutscher Straßen und überall wo sowas nicht kontrolliert wird haben sie ne nette hell/dunkel Grenze, scheinen aber weniger Seitenausleuchtung zu bringen....

      Nur meine Meinung

      Grüße
      LocoFlasher