Wie genau ist der Bordcomputer

      Wie genau ist der Bordcomputer

      Mir fehlen zwar momentan noch die Erfahrungswerte, aber es wäre sicher interessant, wie genau der Bordcomputer z.B. den Durchschnittsverbrauch rechnet.

      Also, wer hat schon über mehrere Tankfüllungen die Angaben des BC mit den errechneten Werten verglichen? Denn nur nach ein paar Tankfüllungen macht das ja auch Sinn, um Fülldifferenzen zu minimieren.

      Wer sich über andere Themen beim Bordcomputer äußern will, gerne.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Grisu“ ()

      Ich hab die Erfahrung gemacht das, je länger die einzelnen Strecken sind umso genauer wird der BC.
      Während der Warmlaufphase schein der BC das ganze nicht so genau zu nehmen, sodass die Werte besser sind als sie wirklich sind.

      Bei mir zeigt der BC etwa 0,3l weniger an.

      Ich habe auch circa 10% Mehrverbrauch. Das Ganze ist aber ein wenig abhängig von meinem Fahrprofil. Je gleichmäßiger ich fahre, desto genauer geht das Ding. Wenn ich nach der Arbeit durch den Feierabendverkehr krieche, weil die A39 mal wieder dicht ist, habe ich alle paar Meter Stopp-and-Go und selbst die hohen 7, 8 oder gar 9 Liter sind noch untertrieben. Fahre ich hingegen am Sonntag gleichmäßig über die Landstraßen oder die relativ freie Innenstadt, kommt der Wert ziemlich exakt hin. Die Umprogrammierung via BC wie von @Jopi ist ne gute Sache, so kann man sich das Rechnen ganz schenken und es kann leicht angepasst werden, einfach mal beim Autohaus fragen wenn man die Hardware nicht hat.

      Grüße

      Es erfordert allerdings eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum und möglichst konstantes Tanken, also möglichst leer fahren und möglichst voll tanken, um eine gute Grundlage für die Berechnung zu haben.

      ANZEIGE

      1 ist richtig. 2 ist der Gesamtzähler, auch richtig. Der wird nach einer Weile wieder zurückgesetzt. Ich glaube aber nach mehr wie 19 Stunden. Das ist bestimmt schon seit 15 Jahren bei VAG Fahrzeugen so. Warum soll der Durchschnittsverbrauch dann nicht stimmen? Bei mir stimmt er eigentlich immer.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Ok! Stimmt, mit war schon mal aufgefallen, das er sich relativ schnell wieder resettet. Ich weiß jetzt aber immer noch nicht, was da ungenau sein soll. Nach jedem Tanken Nullen ist natürlich auch möglich.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Andi schrieb:

      @dk_1102

      beim up! sind es 19:59 Stunden oder 1999km.
      Beim Golf 4 waren es zB. nach 99:59 Std. bzw. 9999km.

      Wie beim Golf 4 macht es eher Sinn...
      Warum der überhaupt automatisch nullt verstehe ich trotzdem nicht.
      Nach 19 h iss es totaler quatsch....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „matthias76“ ()

      matthias76 schrieb:

      Warum der überhaupt automatisch nullt verstehe ich trotzdem nicht.
      Zum Beispiel weil ein Steuergerät mit ein paar KB Speicher nicht unendlich viele Daten speichern kann.
      Wäre heute kein Problem mehr, aber noch vor ein paar Jahren hat jedes KB viel Geld gekostet. Und bei den Stückzahlen wird mit 1 Cent gerechnet. Einfach alle paar Jahre die Hardware und Software zu ändern, testen lassen, abnehmen lasses etc. fällt damit auch flach - ist ja eine sicherheitsrelevante Funktion. (Stichwort ISO 26262) Da ist es sinnvoll, um Überläufe zu vermeiden, es definiert zu behandeln/zurückzusetzen.

      Auch wen interessiert es. 99,9% der Leute sind glücklich und das decken die großen Hersteller ab. Die 0,1% wird es immer geben, die gehen zu einem anderen Hersteller oder bauen es sich selber.

      Also kann man das auch nicht anders hintricksen, richtig !?
      Den Bordcomputer scheint man ja auch irgendwie genauer einstellen zu können über VAG COM, ober was hab ich da oben gelesen ?

      dk_1102 schrieb:

      Ich weiß jetzt aber immer noch nicht, was da ungenau sein soll.
      Du kannst den Verbrauch doch gar nicht nachkontrollieren. Nachm tanken schon. Also weis niemand wie genau der BC iss, es sei denn Du schreibst jeden Tag den Durchschnitt auf und rechnest zusammen und vergleichst es beim tanken. Wer viel unterschiedliche Strecken fährt kann sich nur auf Spritmonitor.de verlassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „matthias76“ ()