OelCheck - Blutkontrolle beim Eco

      Ich grübel gerade rum, soll ich das Ceratec jetzt reinkippen oder nicht?
      Wenn ich das richtig verstehe, reduziere ich damit die Reibung, aber ich hole mir damit gleichzeitig zusätzlich Schwefel rein, der Ablagerungen im Gasmotor erzeugt.
      Ich bin gerade verunsichert.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      ANZEIGE

      Wenn man bei mobile.de die Laufleistungen sieht, kann man erkennen, dass die Motoren auch mit normalen Öl ewig halten.
      Daher würde ich einfach hochwertiges Öl regelmäßig wechseln und das Ceratec weg lassen.
      Es spricht nichts dafür es unbedingt einfüllen zu müssen, der Schwefelgehalt spricht jedoch dagegen...

      Gruß Robin :)

      Nun, aus meiner Sicht spricht dafür, dass da Unmengen Molybdän und Bor drin sind und man das 2 Ölwechsel später immer noch im Öl in nennenswerten Mengen findet.
      Ich meine, ich nehme lieber den temporär erhöhten Schwefelgehalt in Kauf und habe dafür reichhaltig und nachhaltig schmierende Stoffe im Öl ....

      "Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau" Zitat von H. Ford

      Bis auf die 15mg/kg Molybdän kommen die Additive ja aus demTotal Öl und nicht aus dem Ceratec. Und die 15mg machen die Kuh wahrscheinlich auch nicht Fett.
      Total Quarz Ineo MC3 5W-30 - 5w-30 - Ölanalysen und Ölanalytik für Motor und Getriebe

      Die Mengen im Ceratec muss man natürlich auch immer im Verhältnis sehen.
      Vom Ceratec kippt man ein paar 100ml rein, vom Öl über 3L.
      Wenn man das beachtet, ist die Schwefelmenge im Vergleich zum Bor, Molybdän usw. im Ceratec, eigentlich recht gering.

      Es wäre interessant ob bei einem Intervall mit Ceratec, der Verschleiß nochmal signifikant abnimmt, oder ob es garnicht so viele Additive braucht und der optimale Verschleißschutz in deinem letzten Intervall schon vorhanden war.

      Gruß Robin :)

      Jetzt sicher nicht wegen 15 mg, aber vergiss nicht, es wurde seit der Ceratec - Gabe (halbe Flasche nur) bereits 2 mal das Öl gewechselt!

      Die Schwefelmenge ist aber relativ gemessen in mg/kg, also erhöht man das durch das Cera schon etwas. Ob es allerdings nur schädlich ist, oder eben evtl. auch in Teilen nützlich, wie OelCheck ja beschreibt, ist wohl Auslegungssache .... oder Glaubenssache ...

      "Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau" Zitat von H. Ford