Hälfte der Zündspule abgezogen - was muss ich ersetzen?

      Hälfte der Zündspule abgezogen - was muss ich ersetzen?

      Moin, ich wollte gerade in voller DIY manier meine Zündkerzen Wechseln, weil ich dachte es kann ja nicht so schwer sein. Irgendwo muss man ja Mal mit dem Schrauben anfangen. Natürlich ohne den Zündspulen abzieher ;) nun habe ich den oberen Teil abgezogen und der innere Teil steckt noch drin. Alles wieder zusammengesteckt und der up läuft noch, aber muss ich nun dennoch neue spulen kaufen, oder reicht mir ein spulenabzieher, im es nochmal richtig zu machen?

      Dateien
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zonkie63“ ()

      Hallo Sönke,
      ich würde den Abzieher kaufen (hab gesehen kostet nur 10 Euro bei Amazon) und dann Kerzenwechsel wie geplant durchführen. Du musst den Gummi aus dem Kerzenloch auf jeden Fall herausziehen. Solche Ereignisse sind für uns Hobbyschrauber alltäglich und spornen uns an, Zähne zusammenbeißen und weiter gehts!! Wenn du den Kerzenwechsel in der Werkstatt beauftragst, zahlst Du das 4 -fache. Auf geht´s!
      Das Bild sieht aus, als wenn da noch ein Teil auf dem Gewinde zur Zündkerze hin fehlt, vielleicht verloren gegangen. Ich würde die Spule lieber erneuern, dazu ist mir die Betriebszuverlässigkeit zu wichtig.
      Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Didi17“ ()

      @Zonkie63

      ist mir auch passiert.
      Nach meiner Erfahrung bekommt man das Teil nach dem zusammenstecken nicht mehr so raus. Einmal auseinander, hält das nicht mehr richtig. Bei mir half da nur rohe Gewalt.
      Die ganze Zündspule muss nicht unbedingt neu. Es gibt wohl ein Reparaturset für das stecken gebliebene Teil.
      Teilenummer hab ich aber nicht.
      Zündspulen komplett kosten aber auch nicht die Welt. So um 35€ das Stück.

      Beim Zusammenbau mit dem Kerzensteckerfett nicht sparsam sein. Ansonsten hat man beim nächsten mal das gleiche Problem.

      Ja das ist auch das was ich bisher so gelesen habe...

      Angeblich soll das Reparaturset die TNr. 04E 905 199 H haben (quelle: vw-up-1-0-zuendkerzen-wechsel-t5964689.html?page=3) für drei Stück in einem Paket. Bei eBay finden man darunter Zündspulen, Vierersets mir Reparatur teilen und vieles mehr :D

      Ich denke das bestelle ich Mal und sehr dann zu, wie ich die Reste rausgepopelt kriege. Bin noch ne Runde gefahren, der Motor läuft auf jeden Fall noch rund. :) *Phew*

      Sönke,
      unter der Nr gibts das Gummiteil separat, das Du ja noch hast, wobei nicht klar ist, wie es zur Spule fest verbunden wird. Ich empfehle daher lieber ein komplettes Teil für unter 30 Euro zu kaufen, bevor du wieder neue Probleme lösen musst.
      Grüße
      Dirk

      @Zonkie
      Das ist exakt das, was mir 2018 auch passiert ist, wie Du in dem anderen Thread sicher gelesen hat.

      Ursache war wohl, dass die Werkstatt beim letzten ZK-Wechsel noch in der Garantiezeit kein Kerzenfett verwendet hat.

      Da ich nen neuen Stecker mit Gummitülle nicht da hatte, hab ichs dann wie Du wieder zusammengebaut und der Werkstatt bei meinem Büro hingestellt und Zündkerzenfett dazugelegt mit dem ausdrücklichen Hinweis, das dieses Mal bitte zu verwenden.

      Die Tülle/Stecker hat damals 11,20 + Steuer oder so gekostet.

      Teilenr. steht auf der Rechnung.

      Zündkerzensteckerfett....

      ... dachte da an Ambossklangfett oder Kolbenrückholfeder. :P Schraube schon lange an Autos, aber das höre / lese ich zum ersten mal. Aber tatsächlich: Hab das gegooglet und ist 100%richtig.
      Werde das die kommenden Tage ebenso machen bei meinem 60tausender an meinem GTI. Mit Abzieher und Fett. :thumbsup:

      Tolle Plattform mit tollen Infos.

      Danke

      Das nicht leitende Fett ist halt sauteuer. Da lassen es die meisten Werkstätten gerne weg, honoriert eh kein Kunde. Bei den meisten Spulen braucht man es ja auch nicht, aber beim Up ist das leider nen alter Hut, dass einem die Gummitülle festbackt.
      Durfte dann die Werkstatt machen, da ich Zyl. 2 und 3 nach der 1. Pleite nicht gelöst hatte und dann nicht wieder das gleiche Problem haben wollte und wieder auf die neue Tülle hätte warten müssen.
      Nächster Wechsel ist in Kürze bei mir dran, wenn es etwas wärmer wird. Dann werde ich berichten, ob es was gebracht hat.

      ref=mp_s_a_1_4?dchild=1&keywords=zündkerzenfett&qid=1610309459&sprefix=zündkwrzenfett&sr=8-4#

      Ist das Zündkerzen Fett? Ich hab nur eine dose normales Schmierfett hier, das hab ich damals für meine Schwalben-Schrauberei gekauft :D
      ANZEIGE

      <p>Nee, das ist für Injektoren und Glühkerzen. Keine Ahnung, ob das ausreichend isoliert für die Hochspannungsanwendung bei den Zündkerzen. Da haste ja ganz schnell die Situation, dass sich der Funke den falschen Weg sucht. Das Problem stellt sich bei Injektoren und Glühkerzen nicht. Und Gummi, das sich auflösen könnte, haste bei Injektoren und Glühkerzen auch nicht unbedingt. Wäre ich also eher vorsichtig. </p>

      <p>Nimm doch einfach das richtige Zeug. Und ja, der Preis ist heftig. Habs aber damals auch irgendwo für 9 Euro gesehen... </p>

      <p>Beispiel: </p>

      <p>BERU Zündkerzenfett</p>

      Dazu kann auch normales Silikonfett aus dem Baumarkt genommen werden. Die Kerzen habe ich schon dreimal relativ problemlos damit gewechselt.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Neu

      Soo, operation geglückt, patient tot. Nein nicht ganz, aber ein bisschen Glück im Unglück war dabei.

      Der Wagen war noch etwas warm und ich konnte nun zwei Zündspülen komplett abziehen *yay*. Das war auch gut so, denn als alles Zusammengebaut war, lief die Kiste wie ein Sack Kartoffeln... Ich habe dennoch beide nachbestellen Stecker eingebaut und wie sich herausstellte, fehlte bei einem die Feder! *Wuarghl@!#€-*

      Also nochmal abgebaut, die Stecher einzeln abgezogen und den mittleren als Fehlerursache erkannt. Also nochmal raus, den heilen alten Stecker dran und nun lüppt die Kiste wieder! *Schulterklopf*


      Edit: habe noch mal ein Foto der alten Kerzen angehängt, sieht das ok aus? Ich als Laie würde sagen dass die zu stark verrußt sind, oder?

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zonkie63“ ()

      Neu

      Würde ich auch sagen, sehr starke Rußbildung. Meine waren noch nie so, sahen eigentlich immer perfekt aus. Ich denke dein Motor läuft zu "fett". Wie ist dein Verbrauch? Auch das Gewinde ist irgendwie sehr verfärbt.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Neu

      Also ich würde die Kerzen eher nicht als zu fett einstufen.

      Hängt ja auch immer ein bisschen vom Fahrprofil ab.

      Der obere Teil ist eher etwas braun/weißlich was auf eine ganz leicht magere Verbrennung schließen lässt.
      Das sorgt für etwas geringeren Verbrauch, etwas bessere Abgaswerte und ist völlig normal.

      Dass die Kerzen am Rand so schwarz sind kann auch schlicht und ergreifend von Kurzstreckenbetrieb und der Gemischanfettung im Kaltlauf kommen.
      Warum sich das Gewinde jetzt so verfärbt hat kann ich auch nicht sicher sagen......
      Eventuell reicht aber schon der serienmäßige Magerlauf um die Kerze dort etwas anlaufen zu lassen.


      Kurz und knapp - Meiner Meinung nach nicht bedenklich.

      Neu

      Ich habe jetzt schon zweimal selber bei mir gewechselt. Die Kerzen sahen noch nie so aus. Waren immer oben nur leicht braun und sonst eigentlich fast nicht verfärbt. Das Gewinde war immer noch silber. Beim Verbrauch liege ich ungefähr bei Werksangabe und ich fahre viel Langstrecke.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Neu

      Ach ja, aufgrund der bauweise der Stecker ( gummiteil mit Loch in dem eine Feder sitzt) würde ich behaupten, dass man die mit einem behutsamen Stoß Pressluft gelöst bekommt, wenn sie stecken geblieben sind... Alle Angaben ohne Gewähr :)