Das GTI-Winter-Räder/Reifen-Thema...

      Ich schließe mich Diego an,

      auf einem silbernen Auto machen sich schwarze Felgen ganz gut! Auf meinem schwarzen GTI wären schwarze Felgen
      ein nogo, silberne wollte ich nicht (hatte ich schon immer...), daher hab ich mich in meinem Fall für die goldene
      Mitte entschieden.
      Auch für mich war 5-Speichen/4-Loch ein Entscheidungskriterium, in deinem Fall - also schwarz - tatsächlich nicht
      so extrem wie befürchtet...!

      Kurz: Sieht gut aus! :thumbup:

      ANZEIGE

      NewGTI schrieb:

      ... Auf meinem schwarzen GTI wären schwarze Felgen
      ein nogo...


      Ich gestehe :whistling: schwarze Felgen auf meinem schwarzen GTI zu fahren. Die Sommerrfelgen (die gleichen wie Winter) sind beim Lacky und werden eine andere Farbe haben. Schwöre. :grins:

      Heute hat der TÜV meinen 205/40-17 den Segen gegeben. So kann ich die gleichen Felgen im Sommer mit 195/40-17 und im Winter mit 205/40-17 fahren. Wobei die 195er auf den 7,5 Zoll-Felgen weitaus besser rauskommen.
      Was macht man nicht alles für den Winter..... ;(

      Es bleibt wie im letzten Winter, MAM W3 in 16 Zoll mit 195/45! Da mir irgendwie nichts besseres eingefallen ist, oder anders gesagt, ich habe noch nichts gefunden, was neue Begehrlichkeiten wecken könnte!

      Dateien
      • IMG_1400.JPG

        (385,68 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1401.JPG

        (334,86 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Seit 06.09.18 up GTI

      DerBu schrieb:

      ras schrieb:

      DerBu schrieb:

      Es bleibt wie im letzten Winter, MAM W3 in 16 Zoll mit 195/45!


      Reifen in H oder T?


      ......in 84H, T wäre ein bisschen knapp.


      Seh ich genauso. Schließlich fährt man fast ein halbes Jahr mit den Winterrädern und die winterlichen Einschränkungen beschränken sich hier in GI und WZ nur auf wenige Tage.

      Zum ersten Mal seit über 10 Jahren war der Winterfelgenkauf ne schwere Angelegenheit. 15 Zoll oder 16 Zoll, dazu in welcher Farbe. Von meiner bevorzugten Marke OZ, fuhr ich auf dem Vorgänger im Winter 16 Zöller und im Sommer nach einem Abstecher zur Motec Ultralight (nur 7 Zoll breit), die 17 Zoll OZ, jeweils als Ultralight.

      Aber von OZ wird nichts für den Up angeboten und die Vierloch-16 Zoll Ultralight eintragen zu lassen war mir zu aufwändig. Da ich gerne leichte Felgen fahre (wer joggt schon gerne mit schweren Arbeitsschuhen) landete ich bei der günstigen Dezent RE (knapp 7,5 kg) in 15 Zoll mit dem durch die Flankenhöhe etwas unpräziseren 185/55 Conti TS 860 in H. Auch der bringt 7,5 kg auf die Waage. Zwar keine echt leichtgewichtige Combi, aber ok und leicht zu reinigen.
      Als Farbe wählte ich schwarz, sieht zwar vom Gesamtquerschnit her immer etwas traktormäßig aus, aber ich meine: "Man sieht den Schmutz nicht so".

      (Ach ja, mittlerweile hat er sein KW-Fahrwerk erhalten. Steht mit 32/33 von Nabe bis Kotflügel auf Winterstellung. Im Sommer kommt er ein paar mm niedriger)

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ras“ ()

      Ich werde mal versuchen für diese Felge für meinen roten UP eine zulassung zu bekommen,
      es gibt einen Händler der diese direkt so für den UP verkauft also hoffe ich, dass ich ohne viel Aufwand,
      diese Felge betreiben kann.

      ALUFELGE MAK MILANO 4 7X17 4X100 ET40 VOLKSWAGEN UP GTI BLACK AND RED 4FD

      Lochzahl:4
      Material:Aluminium
      Einpresstiefe (ET):40
      mpn:F70704MBR40CC
      Felgenbreite:7J
      Zollgröße:17
      Hersteller:MAK
      Brand Car:VOLKSWAGEN
      Lochkreis:100
      Model Car:UP GTI

      sleepyalexks schrieb:

      Ich werde mal versuchen für diese Felge für meinen roten UP eine zulassung zu bekommen,
      es gibt einen Händler der diese direkt so für den UP verkauft also hoffe ich, dass ich ohne viel Aufwand,
      diese Felge betreiben kann.

      ALUFELGE MAK MILANO 4 7X17 4X100 ET40 VOLKSWAGEN UP GTI BLACK AND RED 4FD

      Lochzahl:4
      Material:Aluminium
      Einpresstiefe (ET):40
      mpn:F70704MBR40CC
      Felgenbreite:7J
      Zollgröße:17
      Hersteller:MAK
      Brand Car:VOLKSWAGEN
      Lochkreis:100
      Model Car:UP GTI


      Mit welcher Reifengröße denn? Es ginge ja dann eigentlich nur 205/40/17.

      Seit 06.09.18 up GTI

      Winterräder VW UP GTI

      Hallo zusammen,
      ich habe mir für meinen neuen GTI folgende Felgen und Reifen gekauft.

      DOTZ LimeRock, Farbe Gunmetal

      6,5 x 16 ET 35

      Reifen: Bridgestone Blizzak LM-005 XL FSL in der Größe 195/45 R16 84H

      Eintragung hat mich 48 Euro gekostet und lief ohne Probleme.

      Dateien
      • VW UP! GTI 1.jpg

        (764,77 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • VW UP! GTI 2.jpg

        (779,94 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • VW UP! GTI 3.jpg

        (734,79 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • VW UP! GTI 4.jpg

        (813,24 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chipinger“ ()

      Chipinger schrieb:

      ...ich habe mir für meinen neuen GTI folgende Felgen und Reifen gekauft.

      DOTZ LimeRock, Farbe Gunmetal

      6,5 x 16 ET 35

      Reifen: Bridgestone Blizzak LM-005 XL FSL in der Größe 195/45 R16 84H

      Eintragung hat mich 48 Euro gekostet und lief ohne Probleme.


      Felgen sehen gut aus und die Kombi ist auch farblich nicht so traktormäßig wie bei mir - nur, mir waren diese Felgen etwas zu arbeitsintensiv.
      Die Eintragung war günstig, da kein separates Fahrwerk berücksichtigt werden musste.

      @ Aximeindorf:
      Ich fahre mit 185/55-15 (um Reifen bis 210 km/h benutzen zu können) 2,6 vorne und 2,4 hinten. Damit sehe ich mich bei normaler Beladung auf der sicheren Seite. Außerdem fährt man (ich) Winterreifen normalerweise ohnehin mit 2/10tel mehr Luftdruck.

      2 6 und 2 4 ist aber schon sportlich, wenn beim mpi 2,0 und 1,8 angegeben sind.

      Ich fahre auch immer n Tuck mehr und habe 2,2 und 2,0 drauf.

      Bremst gut, fährt ruhig und nutzt sich innen und außen einigermaßen gleichmäßig ab ;)

      Aber 165/65...... Schau mal nach dem Luftdruck von Rennrädern :D

      Danke für eure Antworten.

      Ich habe mal 2,4 und 2,2 bar drauf gemacht.

      Ist aber doch irgendwie seltsam, das man nirgendwo
      etwas zum Reifendruck für diese Räder findet,
      obwohl es ja die einzige eingetragene (COC) Alternative
      zu den Serienrädern ist.

      Gruß der Axi