APR Software Erfahrungen - Seid ihr zufrieden? Gibt es Probleme und Lösungen für Probleme

      APR Software Erfahrungen - Seid ihr zufrieden? Gibt es Probleme und Lösungen für Probleme

      Moin

      Da ja viele die APR Software auf ihrem GTI fahren, respektive auch auf dem 90PS TSI, wollte ich einen Erfahrungsthread aufmachen.
      Einige zögern vielleicht eine Optimierung zu machen. Deshalb sind Langzeiterfahreungen wertvoll.

      Hier kann jeder schreiben ob er zufrieden ist. Oder auch nicht. Gabs Probleme, welche Lösung wurde angeboten? Wie sind allgemein die Erfahrungen mit APR und deren Niederlassungen?

      Also los Leute

      ANZEIGE

      Ich fahre nun seit Anfang Juni mit der APR Software, ca 2000km. Bisher bin ich sehr zufrieden. Keine Probleme bisher.
      Der Service der Niederlassung in Saarbrücken ist top (Bilotta und Hau). Zur Eintragung war ein Fehler auf einem Dokument, das es mir erlaubt die Eintragung für den halben Preis vor zu nehmen. Morgens schnell angerufen, PDF gemailt und keine 5min später war das korrigierte Dokument da.

      Leistung muss noch gemessen werden, bisher keine Zeit gehabt.
      Verbrauch ist vor allem auf der AB deutlich gesunken, lag vorher laut BC immer zwischen 5,2 und 5,4 L/100. Jetzt zwischen 4,5 und 4,8 L/100.
      Schön ist auch wenn man 120 130 fährt und ausscheren möchte, man nicht zwingend runter schalten muss.

      Alles in allem sehr zufrieden.

      Ich werde Morgen mit dem GTI zu Jacobs Automobile in Aachen (große VW, Audi Seat, Skoda Gruppe im Kreis Heinsberg und Umgebung) fahren, dort soll dann in einer guten Stunde das aufspielen der APR Software erledigt sein! Danach kann ich mehr berichten!

      Seit 06.09.18 up GTI

      Die APR Software ist dann seit heute aufgespielt! Erster Eindruck? Unglaublich wie lebendig der GTI wird, obwohl ich auch vorher nicht das Gefühl hatte träge unterwegs zu sein! Auf der Autobahn mal kurz durchbeschleunigt, bisher brauchte man dafür immer den gut ausgedrehten 5.Gang um im 6. Gang noch Vortrieb zu bekommen, dass ist nun überhaupt nicht mehr nötig! Bisher also alles gut, fährt sich absolut unauffällig! Zum Preis von 499€ gab es dann noch das Gutachten, welches eine problemlose Eintragung möglich macht! Eingetragen werden 103Kw bei 4800U/min, die Vmax steigt um ca.8%! Die Optimierung ist auf 98 Oktan Kraftstoff ausgelegt!

      Seit 06.09.18 up GTI

      Gute Idee mit dem Thread!

      Mein TSI hat im Juni bei JP Performance die APR Software bekommen
      Eingangsmessung: 99PS/170Nm
      Abstimmung auf 102 Oktan

      Jetzt macht er 150PS / 290Nm

      Was sich natürlich sehr gut fährt! Spritverbrauch bleibt bei ca. 5 Liter
      Leider steigt er im 3 und 4 Gang manchmal bei Vollast aus und geht ins Notlaufprogramm.
      Nach mehrmaligem Nachfragen (seit 4 Wochen), bekam ich gestern die Antwort, dass APR bisher keine Lösung dafür hat...

      LucaLNB schrieb:

      [...]Mein TSI hat im Juni bei JP Performance die APR Software bekommen[...]

      Nicht, dass es noch berühmt wird, falls er das in dem heutigen Video war ;)

      Grüße ausm Norden
      ___________________________
      ab 2/16: Golf VII 1.6 TDI DSG in Kryptongrau als Halbjahreswagen mit 7.257, aktuell ~ 105.000 km
      ab 25.6.20 Skoda Citigo iV e Style - Langzeittest unter der Fahrzeugbeschreibung
      ab 5.3.20 11,4 kWp Solaranlge mit Hausakku, seit 16.3.20 Stromautark (inzwischen über vier Monate) :D

      Basstrombone schrieb:

      worauf führst du die Verbrauchsverbesserung auf der AB zurück ? weniger Runterschalten müssen ? Oder iss der Minderverbrauch auch beim normalen "Mitrollen" auf der AB vorhanden ?

      LG Heiko


      Einfach durch mehr Drehmoment. Der Motor muss sich weniger anstrengen. Man muss nicht voll durchtreten um vorwärts zu kommen. Deshalb weniger Verbrauch.
      In der Stadt Land ist der Verbrauchsvorteil auch vorhanden, jedoch nicht ganz so groß.

      APR hat die Momentenreserven merklich reduziert, dadurch läuft der Motor mit besserem Zündwinkelwirkungsgrad. Nebenwirkung ist etwas weniger Komfort (z.B. spürbarer Momenteneinfluss beim Aktivieren der Klimaanlage, das ist mit Seriendaten nicht so). Natürlich hat auch die Auslegung auf höhere Oktanzahlen ihren positiven Beitrag zum Wirkungsgrad...