Elektronisches Fiepen beim Bremsen

      Elektronisches Fiepen beim Bremsen

      Moin,

      wenn ich in ganz leiser Umgebung bei laufendem Motor im Stand oder beim Ausrollen das Bremspedal betätige, so höre ich immer so eine Art "elektronisches Fiepen". Es ist wirklich ganz leise und man muss schon etwas genauer hinhören, scheint irgendwo aus dem vorderen Bereich zu kommen.

      Ich meine auch, dass es nur auftritt wenn der Wagen vorher gefahren wurde.

      Kennt das jemand und hat eine Ahnung was das sein könnte?

      Viele Grüße

      Honesty

      ANZEIGE

      Kommt mir irgendwoher bekannt vor. Mag es evtl das Geräusch sein:



      Falls ja, das Problem haben wir aktuell immer noch und es wurde bereits ein Schlauch mit Rückschlagventil sowie der Bremskraftverstärker getauscht. Werden die Tage das Problem noch mal angehen. Achso, es tritt nur auf, wenn es entsprechend warm draußen ist.

      Ich kenn das nur von der Berganfahrhilfe.
      Ist bei mir aber sehr leise.

      Das Pfiepen kommt von der dazu gehörende Elektronik, die den Druck regelt.
      Drückt man stärker aufs Pedal hört es wieder auf. Weil dann der Druck höher ist als der Regelbereich.

      @VR170

      Vielen Dank, ja, genau das Geräusch ist es, dann werde ich mich in Kürze auch mal zu meinem Freundlichen begeben. Ich hoffe das die es im Rahmen der Garantie irgendwie beheben können. Das mit der Wärme kann auch durchaus sein, jedenfalls ist es mir jetzt bei den höheren Temperaturen zum
      ersten Mal aufgefallen. Vorher hatte ich knappe 5 Jahre den Mii, der hatte das Problem definitiv nicht. Wenn man bei Deinem Wagen das Problem beheben konnte wäre es super nett, wenn Du hier vielleicht noch die Lösung posten könntest, dann könnte ich meinen Händler auf den richtigen Weg bringen.

      @Takler

      Auch Dir vielen Dank für die Erklärung.

      Nur mal kurz zur Info: Ich war bei Volkswagen, da gab es natürlich den Vorführeffekt - es fiepte nicht, tritt ja auch nur ab ca. 25 Grad Außentemperatur auf. Auch das Video hier aus dem Thread half nicht, angeblich ist das Problem bei VW unbekannt. Na ganz großes Kino und ein super Service - ich muss nun auf höhere Temperaturen warten und darf dann nochmals hinfahren...

      @VR170

      Wie ist denn Dein Termin gelaufen? Haben die etwas gemacht? Ich habe VW-Automobile-Hamburg am Montag noch ein Video geschickt auf dem man es hören konnte, das wollten die so haben und sich danach bei mir melden. Seitdem das große Schweigen, bei denen hört der Service anscheinend nach dem Kauf des Autos auf...

      Wie es der Zufall will, waren die Temperaturen nicht so gut. Also versucht ein bisschen warm zu fahren, zwischendrin jaulte der Citigo so gut es ging. Angekommen bei Skoda und nichts war mehr los. Kurz mit dem Serviceberater geschnackt, ich soll wieder kommen, wenn er wieder das Geräusch macht. Na klasse :facepalm:

      Zurück zum Auto, Motor an und wieder Jaulen. Fix zum Serviceberater, er kam noch mit raus. Geräusch war eindeutig zu hören.

      Donnerstag Mittag bekam ich den Anruf, dass das Problem mittlerweile bekannt sei, Skoda aber noch keine Lösung für das ausschließliche Komfortproblem habe. Sobald es eine Lösung gibt, sollen wir informiert und der Mangel abgestellt werden.

      Aktuell überlege ich eine Übersicht anzufertigen, bei wem das Problem auftritt. Wissenswert wären hier:
      1. Bautag oder EZ
      2. Motorvariante
      3. Problem besteht seit wann?
      4. Welche Teilenummer hat der Schlauch?
      5. Welches Produktionsdatum hat der Schlauch?
      6. Wurde bereits etwas getauscht und das Problem dabei beseitigt?

      Gern dürft ihr mir die Daten per PN schicken.

      Ich habe ein paar Fotos erstellt, wo man das vermutlich defekte Bauteil/Schlauch sehen kann und wo auch das Datum und die Teilenummer steht.

      Dateien
      @VR170

      Danke für die ausführliche Antwort- ich hatte es in dem anderen Beitrag hier im Forum, in dem es ja um das gleiche Problem geht, so verstanden, dass sie es bei Dir schon als Problem anerkannt hatten. Vielleicht habe ich da etwas verwechselt.

      Ich konnte das "Fiepen" inzwischen auch in einem Video festhalten und habe es an VW geschickt, nun haben die sich zurück gemeldet und ich habe am 03. August einen Termin.

      Allerdings habe ich den Eindruck, dass es wirklich nur bei höheren Außentemperaturen auftritt. Wenn es draußen kühler ist kann ich auch hunderte Kilometer fahren und das Geräusch tritt trotzdem nicht auf.

      Ich werde mich auf jeden Fall wieder hier im Forum melden ob der Fehler beseitigt werden konnte...

      Nein, man hat das Problem zumindest anerkannt im Sinne von es ist vorhanden. Aber es scheint so, dass das Problem häufiger auftritt und hier noch keine Lösung vorliegt, um das Geld sinnlos zu verbrennen.