Skoda Citigo Monte Carlo Felgen auf VW Up montieren

      Skoda Citigo Monte Carlo Felgen auf VW Up montieren

      Hi Leute,
      hat schonmal jemand von Euch die Felgen vom Skoda Citigo Monte Carlo auf den VW Up montiert. Eventuell gibt's ja Probleme mit dem TÜV, von wegen Skoda Felge auf VW geht nicht, weil nur für den Citigo geprüft und zugelassen. Lt. COC vom Up aber passt alles. Gutachten oder ABE gibt's zu der Felge leider nicht. Auch kein Traglastgutachten. Vielleicht hat da jemand Erfahrungen?
      Freue mich über jede Antwort.

      ANZEIGE

      Die Blocken gnadenlos ab. Keine Chance eine Traglastbescheinigung, Gutachten o.ä. zu bekommen. Der Felgenhersteller Ronal zeigt sich ebenso unkooperativ und kann (oder will) nicht helfen. Ein sogenannter Querverbau sei nicht gestattet.

      Wenn du es eintragen willst geh mit den Felgen zum Tüff, die können oftmals auch daten aufrufen über Felgen und co. Die können wenn sie wollen. Zumal die Felgen ja auf dem Modell zugelassen sind.

      Gruß Fabs :thumbup:

      Neu

      Hallo Michel,

      leider war es nicht möglich, eine Traglastbescheinigung zu bekommen. Echt schade. Werde jetzt erstmal meine 15" Ravenna Alufelgen weiter fahren. Die sind ja auch schön. Eine Montage der Skoda Felgen hätte faktisch den Verlust der Betriebserlaubnis bzw. u. U. des Versicherungsschutzes zur Folge gehabt. Da kann ich drauf verzichten.

      Neu

      Habe jemanden darauf angesetzt mir so eine Bescheinigung zu besorgen, falls Du da noch Interesse dran haben solltest.
      Ob es klappt weiß ich aber noch nicht.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:
      ANZEIGE

      Neu

      Steht auf der Felge nicht auch eine KBA Nummer? Damit kann man dann beim TÜV vorstellig werden. Mit der Nummer haben die dann die Daten vorliegen.
      Aber auch sonst müsste der TÜV helfen können. Der up und der Citigo sind technisch identisch und haben daher die selbe Typengenehmigung.
      Die Unterschiede zwischen up und Citigo sind eigentlich nur Ausstattungsvarianten.

      Neu

      Ich würde mal mit nem TÜVer reden, ob er da eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen kann und dass die Räder wie eine originale Felge zu behandeln sind, sofern die in der Zulassung genannten Maße eingehalten werden. Faktisch ist es nahezu das gleiche Auto. Kann aber auch mal beim Kollegen fragen sonst.

      Neu

      Da lassen die sich meist nicht drauf ein.
      Jeder weiß, das ein Porsche schwerer ist als ein up.
      Trotzdem will der Tüv eine Herstellerbescheinigung für die Felge haben.
      Und das nur deswegen, damit es ein dritter nachvollziehen kann.

      Original Felgen haben meist keine KBA Nummer, wird dann also auch schwierig beim Tüv.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      Neu

      Bin heute beim SKODA Händler gewesen, beim Teiledienstmitarbeiter meines Vertrauens.
      Er hat sein Programm rauf und runter gesucht.
      Hat aber nichts über eine Traglast der Felge finden können.
      Nur dieses Schriftstück.....

      Felgenbescheinigung.jpg

      Aber damit kann man für die Eintragung nichts anfangen.
      Würde einfach mal zum Tüv fahren und nachfragen.

      Gruß
      Michel
      :thumbup: