Software für den EcoUp

      Neu

      Ich hätte halt v.a. innerhalb einer Woche überhauptmal mit irgendeiner Antwort gerechnet.....

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      ANZEIGE

      Neu

      LocoFlasher schrieb:

      Lol.....

      1. Sicher, dass das Auto mit 190 PS 265 Klamotten läuft? (glaube eher, dass der Tacho es hier verdammt eilig hat ^^)

      2. Hatte ich doch schon gesagt, dass die Leistungssteigerung bei unter 100 PS Sauger meistens noch in der Messtoleranz liegt.

      Meistens heißt ebenfalls, dass es Ausnahmen gibt.

      3. Wurde hier ein umweltfreundliches Spritspar Auto mit einem sportlich ausgelegten Vtec Motor mit dreimal so viel Leistung verglichen

      4. Wurde von dem Honda mal vorher und nachher die Leistungs - und Drehmoment Kurve dokumentiert?

      5. Vom Honda würde auch nicht behauptet, dass er auf einmal Porschekiller ist.
      Lediglich, dass er den letzten Gang nun ausdrehen kann.....

      Nichts für ungut aber mehr als dieser Vergleich, kann ein Vergleich doch wohl kaum hinken.....


      Also,
      1: habe ich ja geschrieben, dass das Angaben laut Tacho sind :) GPS habe ich ihn bislang mit 247KMh gemessen, wo aber noch nicht Schluss war.
      2: Ging es nur darum, das es angeblich beim Sauger nicht wirklich viel bringt, ihn nur abstimmen zu lassen und ich einen Gegenvergleich bringen wollte.
      3: nein wurde es nicht, da ich mit der Software noch nicht richtig zufrieden bin.
      4: Ich habe ja auch nie gesagt, dass es ein Porschekiller ist, dazu müsste ich ihn mit einem GT2871R Lader aufbauen.
      Da der Wagen weder ABS, keine Airbags und kein ESP besitzt, reicht diese Leistung völlig aus. Man muss auch bedenken, dass Auto wiegt weniger als mein UP.... 1000KG und wenn du dann Plötzlich wegen irgendwelcher Idioten von 250 auf 100 herunter bremsen musst, wird es unangenehm.
      Hier ein kleines Video dazu, für welche die es interessiert.

      Fahrdaten UP

      Vmax 172 KMh GPS
      Verbrauch 3,2-4,2KG

      Fahrdaten QP

      Vmax 241 KMh GPS
      Verbrauch 7,5-12,5 L

      Neu

      Terorkruemel schrieb:

      ...und wenn du dann Plötzlich wegen irgendwelcher Idioten von 250 auf 100 herunter bremsen musst, wird es unangenehm.

      Sind es wirklich die Idioten, die zum überholen die Spur wechseln oder ist es eher der Idiot, der trotz entsprechendem Verkehr mit 250km/h angeflogen kommt?

      Ich kann Dir versichern, in spätestens 10 oder 15 Jahren siehst Du das Thema ganz anders ;)

      Etwas mehr Gelassenheit und mehr Miteinander anstelle von Ich, Ich, Ich.. Das ist wichtig, nicht wer sich für den schnellsten, größten und tollsten hält! :thumbup:

      Neu

      Sebastian, du gibst ein Urteil über eine Situation ab, in der dir nicht bewusst ist wie sie abgelaufen ist :)
      Ich war letztens auf der 57 Richtung Köln bei Tempo 200 hinter einem x5 mit einem abstand von locker 80-100M als Plötzlich ein älterer Herr ganz knapp mit ca. 120 vor ihm einschehrt. Er blieb mittig auf beiden Fahrbahnen, sodass der BMW noch dran vorbei konnte. Natürlich geht man davon aus das der Opa sich erschreckt hat und wieder auf die mittlere Spur wechselt... und fährt nach dem Abbremsen ganz normal weiter. Plötzlich macht der Opa das selbe bei mir aber so knapp das ich bei ca. 170 voll in die Bremse gegangen bin und jetzt 2 Bremsplatten vorne habe.
      Solche Fahrer sollten meiner Meinung nach den Führerschein abgeben.
      Ich bin auch der Meinung, das jeder Fahrer bis zu einem gewissen Alter, alle 5 Jahre eine Prüfung wiederholen sollte, da man einiges vergisst.
      Ab einem gewissen Alter sollte man diese in kürzeren abständen wiederholen um die Fahrsicherheit zu gewährleisten.
      Das meinte ich in Sachen genug Leistung für ohne ABS.
      Wo bitte kann man heute noch 250KMh fahren ? dauerhaft meistens wenn es frei ist max. 160-170

      Fahrdaten UP

      Vmax 172 KMh GPS
      Verbrauch 3,2-4,2KG

      Fahrdaten QP

      Vmax 241 KMh GPS
      Verbrauch 7,5-12,5 L

      Neu

      Ich muss auch nicht wissen wie die Situation abgelaufen ist.

      Deiner Gesundheit, der Gesundheit des anderen und die eurer Mitfahrer (sofern vorhanden) ist es letztendlich völlig egal wer im Recht ist/war und wer nicht.

      Menschen machen Fehler! Jeder verschätzt sich mal, jeder ist mal in Gedanken, ist wegen Problemen/Sorgen unkonzentriert und übersieht jemanden oder ist mit einer Situation überfordert - das ist menschlich und damit sollte man immer rechnen.

      Ich habe mir früher ebenfalls einige Sätze blaue Bremsscheiben abgeholt, aber irgendwann lernt man halt, dass Emotionen wie Wut & Ärger im Straßenverkehr nichts zu suchen haben und das sich die Welt trotzdem weiterdreht, auch wenn man mal 5min zu spät kommt ;)


      :disco:

      Neu

      Die Skalitzer Str. ist ja nu wirklich keine Autobahn.

      Meiner Meinung nach gibt es schon sehr oft 2 Seiten. Die Diskussion führt auch zu nix.
      Man sollte halt neben dem eigenen Unvermögen auch immer das der anderen mit einkalkulieren.

      Trotzdem kann ich in D tagtäglich eigentlich immer wieder über längere Strecken 250 fahren. Muss man ja nicht immer voll ausreizen. Habe das Auto auch weiterhin serienmäßig bei 253 km/h nach GPS abgeregelt, da schneller nicht wirklichen Zeitgewinn bringt und das Auto motormäßig auch nur bedingt drauf ausgelegt ist im Dauerbetrieb.

      Klar, dass da nichts wird, wenn man das Freitag nachmittags auf irgend einer Autobahn im Ruhrpott versucht.

      Neu

      Terorkruemel schrieb:

      Bei meinem Sommerauto ( Honda Civic Coupe ) hat das Abstimmen einiges gebracht.
      1.8l 16v DOHC Vtec mit Serie 190PS.

      Ich hatte Anfang der 90er mal einen Honda CRX VTEC mit 150 PS und anschließend ein Honda CRX VTEC Targa mit 160 PS. Aber ich wusste nicht, dass es ein Honda Civic Coupe mit 190 PS gab. Was ist das für eine EZ?

      NF13DW/WAE/YD4, B4B403, PJN, WXD, PZ1, WD8, PKM, 3L3, PW5, PS1, Osram Nightbreaker, Osram Cool Blue Intense, Spurplatten 30/40,
      Entfall Modellbezeichnung, Kühlergrill schwarz, kpl. schwarze Radaufnahmen, orig. Kofferraumseitenverkleidungen mit doppelten Ladeboden,
      In Planung: Garmin Navi an orig. Smartphone-Dockingstation, LED-Innenraumbeleuchtung, Folierung (partiell), Standheizung, Dashcam,

      Schöne Grüße
      Citigoman :rolleyes:

      Neu

      Sodele, bin gerade von der Fa. BHP angerufen worden.
      Hat sich zuerst entschuldigt, dass es so lange gedauert hat. Ist halt Urlaubszeit.
      Wir haben uns dann unterhalten darüber, was beim Sauger hier eigentlich gemacht wird, und da geht halt nicht viel und dann halt nur bei höheren Drehzahlen.
      Auch hat er drauf hingewiesen, dass die serienmäßig mit der Leistung gerne eher nach unten streuen und somit die Angaben natürlich immer darauf zu beziehen sind.
      Leider wird normalerweise nicht vorher / nachher am Prüfstand gemessen. Dies kostet 150 € mehr (2*75 €).
      Erfahrungen mit CNG sind naturgemäß nicht so viel. Hatte wohl vor ca. 2 Wochen einen Golf TGi da, leider aber auch nicht über den Prüfstand gezogen. Am Turbo geht natürlich mehr zum verstellen.
      Wenn ich ihn richtig verstanden habe, ist es eigentlich egal, welcher Kraftstoff da gerade eingespritzt wird, sei es Gas oder Benzin, sie verändern nichts am Kraftstoffsystem sondern nur an der Zündung (bitte korrigieren, wenn ich es falsch verstanden habe!). Dadurch werden auch die Abgasmessungen beim TÜV kein Problem. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, programmieren sie das selber.
      Auch hat er offen zur Sprache gebracht, dass der Effekt nicht besonders groß sein wird beim Eco.

      Fazit für mich:
      Nettes, offenes und ehrliches Gespräch. Es bleibt allerdings das Problem, dass wohl keine oder nur wenig Referenzen da sind und schon gar keine mit Dokumentation. Dann sind es für mich halt schon 380 € + 150 €, weil ich die Dokumentation sehen will. Gerade weil es eben nicht der Riesen-Effekt ist halte ich die Dokumentation für notwendig. Beim Turbo, wo es 30 - 40 PS mehr sind traue ich mir zu, dass ich es selbst merken muss. Bei nicht ganz 10 PS und dann nur obenrum wird das schon schwieriger.
      Und somit sind mir 530 € für einen evtl. nicht oder nur schwach spürbaren Effekt am Eco (mit derzeit knapp 6 Jahren und 125 tkm) zu viel Geld.
      Der Spaß (und hier ist Spaß fett zu schreiben) wäre mir evtl. inkl. Doku bis zu 300 € wert gewesen, einfach nur um zu sehen, ob da was geht. Aber irgendwo muss man sich halt die Grenze ziehen.

      Für den Golf TGi wäre es wahrscheinlich interessanter, aber der hat mir eigentlich mit seinen 110 PS genügend Leistung.

      Ich werde es also wohl so lassen wie es ist. Bin ich halt immer Erster im Stau.... :D

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      ANZEIGE