Heckleuchte Rückleuchten BLINKER zerlegen / folieren

      Heckleuchte Rückleuchten BLINKER zerlegen / folieren

      Hallo zusammen,

      ich wollte mal fragen, ob schonmal einer von euch auf die Idee gekommen ist, was an den Blinkern am Heck zu machen. *Photoshop Skizze anbei*

      Folgende Ideen
      1. Rücklicht zerlegen unter Hitze und Blinkerinnenleben (orange) entfernen und weiße blinker mit gelben/orangefarbenen Licht verbauen (zulässig?) bzw. fällt das dem Tüv überhaupt auf?
      2. Blinker an der Heckleuchte mit leicht roter oder leicht schwarzer Folie verdunkeln/farbton verändern
      3. Was kostet eigentlich eine Sonderabnahme von Bauteilen wo man evtl. selber hergestellt hat?

      Danke euch schon einmal

      Dateien
      • ftrhtrhtg.jpg

        (135,83 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dgasdgsdg.jpg

        (368,72 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pUPsBaer“ ()

      Glückwunsch zu deinen Ideen......

      Zu 1.: Selbstverständlich nicht zulässig :(
      Ob's auffällt hängt natürlich immer vom Prüfer oder dem Polizisten ab, welcher die Kontrolle durchführt.

      Zu 2.: machen verhältnismäßig viele so.
      Folie bietet (wenn von außen angebracht), die Möglichkeit durch schnelles Abziehen einer Stilllegung zu entgehen und es gibt nur ein Bußgeld und evtl. nen Punkt.

      Zu 3.: Zusätzlich zu den Einzelabnahme Kosten, welche beim Tüv/Dekra entstehen, ist ein Lichttechnisches Gutachten erforderlich.
      Und das ist auch schon der Knackpunkt :)
      Denn mal abgesehen, dass das ziemlich teuer ist (hatte vor ein paar Jahren mal bei dem zuständigen Institut angefragt und mir wurde ein Preis von ~1400€ genannt), ist ja dann noch nicht mal garantiert, dass die ermittelten Werte des Gutachtens in Ordnung sind.
      Passt z.B. ein Abstrahlwinkel o.Ä. nicht, dann hat man zwar ein lichttechnisches Gutachten, was aber nur besagt, dass du die Rückleuchten im Straßenverkehr so nicht fahren darfst ;)

      Wenn man sowieso nicht weiß wohin mit dem ganzen Geld ist das alles kein Thema.
      Wenn nicht, ein sehr kostspieliges und risikoreiches Unterfangen....

      Aber letzten Endes der einzige legale Weg....

      Grüße
      LocoFlasher

      Hallo,

      auch wenn LocoFlasher wahrscheinlich mit all seine Aussagen
      und Vermutungen recht hat,
      stört mich die Optik der Rückleuchten.

      Ich bin auch schon länger am überlegen was zu machen,
      aber es sollte am besten Legal sein.

      Irgenwie gefallen mir alle anderen Rückleuchten der älteren bzw. anderen Mii, Citigo besser. :(

      Also am meisten stören mich die organgen Blinker,
      komplett schwarze müssen die auch nicht sein.
      Alles in rot und oder mit weiß / klar wäre auch OK.

      MfG

      TechniX

      Sein oder Nicht Sein - Design oder nicht Design … was sich die Macher bei den Leuchten so denken, bleibt oftmals ein Geheimnis.
      Manchmal glaube ich sogar, dass es mehrere Entwickler sind, die an einer Leuchteinheit arbeiten.
      Der Designer für Brems- und Rücklicht darf schon LED Technik einsetzen, der für den Blinker oder den Rückfahrscheinwerfer zuständige Kollege findet in seinem Lastenheft dafür keine Freigabe.
      Am Ende kommt der Controler und verlangt aus Kostengründen, dass der ganze Krempel wenigstens in ein Gehäuse passen muss.
      Fertig ist die Lösung, jeder kriegt seine Ecke ab.
      Ich find die FL Leuchten sagen wir mal "ganz nett", mit etwas Phantasie kann man die beiden Buchstaben U und P seitenverkehrt aus den Formstreifen herauslesen.
      Auch die LED Leuchten von diversen Tuning Stylern überzeugen mich nicht. Was wirklich schickes, was sich harmonisch in das Styling einfügt, habe ich noch nicht entdeckt.
      Von Eigenkreationen rate ich jedenfalls UP! :)

      Peter Van schrieb:

      Am Ende kommt der Controler und verlangt aus Kostengründen, dass der ganze Krempel wenigstens in ein Gehäuse passen muss.

      Das mit alles in einem Gehäuse stimmt ja nicht, vor lauter hässlichem schwarzen Streifen, haben die roten Reflektoren nicht mehr gepasst und sind runter auf die Stoßstange gerutscht.
      Meine Vermutung ist das der Herr Designer schon in frühester Jugend an Minecraft gescheitert ist und nach 30 RedBull noch unbedingt Einhundert Millionen Punkte bei tetris schaffen wollte.
      Sowas hinterlässt bleibende Schäden, und die Leute mit Facelift müssens ausbaden. :facepalm: