Luftausströmer/Düsen Umbau

      Luftausströmer/Düsen Umbau

      Moin moin,

      ich hoffe ich finde hier ein Gleichgesinnten bzw. evtl jemanden der es schon umgesetzt hat.
      Habe jetzt schon des öfteren auf Instagram gesehen das vor allem die verrückten Brasilianer (die machen viel aus unseren kleinen UP´s) die Luftausströmer umgebaut haben.
      Verwendet haben Sie dafür die vom Audi A3, was ich persönlich sehr gut aussehend finde. Folgendes Problem ich habe 2 davon hier und wie soll´s auch anders sein die Dinger sind einfach zu lang. Habe mir jetzt überlegt die Teile einzukürzen wobei die Funktion sie gänzlich zu verschliessen verloren geht.
      Hat da einer evtl. eine Idee wie man den Einbau umsetzt um so wenig wie möglich kaputt zu machen? Trau mir denke ich das ganze zu aber habe die Hoffnung das ich hier Gleichgesinnte finde.

      Hier ein Beispiel wie das ganze aussehen könnte.

      Dateien
      ANZEIGE

      Ich habe so eine Luftausströmer noch nicht in der Hand gehabt, daher würden detaillierte Bilder hier evtl helfen.

      Aber zu den Umbau Bildern.....
      Da gilt ganz oft:
      Weißt du denn, dass diese verschließbar sind?
      Dass sie funktionieren?

      Bilder halten idR. Den perfekten Moment fest, nicht den Ärger den man tagtäglich damit hat ;)

      Ich werde nachher nochmal zum Auto und Fotos sowohl von den Audi und den UP Ausströmern machen. Ja das mit den Umbauten.....ob da alles funktioniert weiß ich natürlich nicht. Da dies dort aber öfter gemacht wird.....könnte ich mir vorstellen das die nicht alle "Fakedüsen" verbauen. Grundsätzlich kann ich auf den Komplettverschluss verzichten der bei meiner Variante verloren geht. Ausschalten kann man ja per Knopf oder Drehregler und zu hatte ich meine Düsen noch bei keinem Auto welches ich besessen habe. Habe auch schon Kontakt aufgenommen zu einem aber warte auf Antwort, ob da was kommt kein Plan.

      So hier ein paar Bilder.....

      Muss aber mitteilen das ich Antwort bekommen habe und ein Video welches eindeutig zeigt das dort der UP und der vorhandene Luftkanal hinter der Düse nicht Baugleich ist zu unseren hier. Also Plan damit gescheitert. Könnte nen bissl brechen. Was die Frage auch beantwortet das bei den die volle Funktionsfähigkeit gegeben ist.

      Dateien
      • 2.jpg

        (840,99 kB, 94 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 55.jpg

        (111,55 kB, 77 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.jpg

        (710,61 kB, 92 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      ....so ich habe mich jetzt mal mit einem „Dremel“ und dem Luftausströmer beschäftigt. Noch nicht 100% aber es wird. Funktion des Ausströmer ist gegeben...

      Dateien
      • IMG_0849[387].jpg

        (80,98 kB, 87 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0848[388].jpg

        (109,16 kB, 97 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0847[415].jpg

        (111,61 kB, 109 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „UPdate“ ()

      Wie man auf dem mittleren Foto erkennen kann hab ich wohl zu viel von den Halteklemmen links weggeschliffen. Der liegt dort nicht richtig am Armaturenbrett an. Naja aber beim zweiten Ausströmer weiß ich es nun besser. Werde mir wohl noch einen Ausströmer zusätzlich holen/bestellen müssen. Da ich das erste mal einen Dremel in der Hand hatte, verbuche ich das mal als notwendiges Übel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „UPdate“ ()

      Da ich das erste einen Dremel in der Hand hatte, verbuche ich das mal als notwendiges Übel.​

      So sieht's aus.
      Niemand hat beim ersten Mal alles perfekt gemacht :)
      Toll, dass du es versucht hast und ich freu mich für dich, dass der Umbau auch gleich so gut funktioniert :)

      Grüße
      LocoFlasher

      UPdate schrieb:

      Wie man auf dem mittleren Foto erkennen kann hab ich wohl zu viel von den Halteklemmen links weggeschliffen. Der liegt dort nicht richtig am Armaturenbrett an. Naja aber beim zweiten Ausströmer weiß ich es nun besser. Werde mir wohl noch einen Ausströmer zusätzlich holen/bestellen müssen. Da ich das erste mal einen Dremel in der Hand hatte, verbuche ich das mal als notwendiges Übel.



      Ich kaufe dir gern 2 fertige Düsen ab :)

      https://www.130-danke-nein.de/

      Ich glaube da muss ich passen.....

      ANZEIGE

      So es ist vollbracht......leider habe ich festgestellt das ich wohl zwei linke Luftausströmer bekommen habe. Sollte aber kein Problem sein da einen rechten nach zu kaufen. Aber es ist ja auch der erste Versuch.

      Dateien
      • IMG_0893[416].jpg

        (92,22 kB, 86 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Sieht Mega aus

      Werde ich demnächst auch umsetzen.

      Würde mich auch interessieren ob die voll funktionsfähig sind (Richtung und Flussmenge) und ob man sie auch schließen kann, denn auf der Fahrerseite mag ich das nicht so wenn es zieht.

      totto68 schrieb:

      Sieht sehr gut aus, sind die denn nun voll funktionsfähig? Also Richtung und Flussmenge?

      ...ja natürlich sind die Funktionen wie Richtung sperren der Luftzufuhr und Flussmenge gegeben. Das war die Voraussetzung es überhaupt zu machen, hatte nicht vor dort irgendwelche Blenden anzubauen.
      Wie oben ersichtlich müssen die Ausströmer gekürzt und geschliffen werden. Dazu muss man den oberen Ring des Ausströmers abklipsen und den äusseren Ring entfernen. (nicht ganz einfach das mit Worten zu beschreiben)
      Sollte dann alles ordentlich geschliffen sein passen die Düsen mit einem kleinen Druck in die Öffnungen und sitzen auch dementsprechend fest.

      staw schrieb:

      Geile Arbeit.

      Hast du zufällig Artikelnummern von den Düsen?


      Unter Vorbehalt sollte das die Artikelnummer sein 81A.820.901.F aber man findet die auch wenn man nach Audi A3 Luftausströmer sucht.

      Zitigo schrieb:

      Hätte da noch eine Frage wie funktioniert die Demontage der Originalen luftausströmer? einfach rausziehen?


      Die bekommst Du ganz einfach mit einem Montagekeil oder ähnlichem raus. Am besten klappt es von unten also (6Uhr Position). Lassen sich auch bei nicht gefallen ganz einfach wieder montieren.