Tankwarnung vorverlegen

      Tankwarnung vorverlegen

      Hallo,

      ist es möglich, die Tankwarnung von aktuell 55 km Restreichweite auf beispielsweise 80 km vor zu verlegen?

      Da ich viel Autobahn fahre, sind 55 km manchmal recht knapp.

      Danke vorab.

      MfG
      Wolf-TDI

      ANZEIGE

      Ich hab da auch einen Trick.

      Immer wenn ich vollgetankt habe weiß ich, dass ich bei meinem Fahrprofil nach ca. 500km wieder nachtanken muss.

      Tageskilometerzähler auf 0 und anschließend sieht man immer wieviel Restreichweite man noch hat.

      Alternativ dazu gibt es auch die Möglichkeit die kleine Anzeige rechts neben dem Tachometer anzuschauen. (die hat man quasi immer mit im Blick)

      Wenn dort der Zeiger auf 1/4 abgesunken ist kann man bei der nächsten Gelegenheit auch schon nachtanken.

      Funktioniert super! :goodpost:

      Es geht nicht darum was ihr davon haltet. Die Frage ist ob das geht.
      Ich halte es Persönlich für Quatsch. Aber jeder das so wie er will. Individuallisieren auf eine andere Art, wieso nicht?

      Also ja oder nein ist die Frage nach der Machbarkeit.

      Ich fürchte, Du hast recht :rolleyes:

      Das der Warnton erst bei erreichen des roten Bereiches der Tankanzeige ertönt kann man nicht verändern.

      Die einzige Möglichkeit besteht darin - sofern das VCDS unter Steuergerätauswahl/Schalttafeleinsatz/Anpassung/Verbrauchsanzeige im Up! diese Möglichkeit bietet - die Tankkennlinie anzupassen.

      Die Restreichweite wird dann mit den eingegebenen Korrekturfaktoren berechnet und die Tankanzeige bewegt sich schneller/langsamer als bisher.

      Inwieweit sich dann die Restreichweite bei Tankwarnung verändert & was wirklich noch im Tank ist darf dann aber jeder für sich im Selbstversuch herausfinden. Erfahrungswerte wird man da beim Up! keine finden.