Rauch aus Auspuff

      Rauch aus Auspuff

      Situation:
      ​Motor ist betriebswarm, da 3 Stunden gefahren. Anschließend 10 Minuten Stop and Go in der Stadt im Stau. Außentemperatur vermutlich 2 Grad minus. Es ist bereits dunkel, Auto hinter mir hat also Licht an, und ich sehe Im Rückspiegel, dass mein UP TSI (7000km) immer noch sichtbare Abgase, wie bei einem kalten Motor im Winter, ausstößt. Ist das normal?

      ANZEIGE

      Erstmal zur Beruhigung:
      Mit dem Auto ist mit ziemlicher Sicherheit alles Okay :)
      Atme mal aus bei - 2 Grad, auch da siehst du deinen vermeintlichen "Rauch", welcher eigentlich Dampf ist.

      Bei der Verbrennung im Motor entsteht unter anderem Wasser, welches gasförmig und sehr heiß ausgeschieden wird.
      Durch die kalte Außentemperatur kondensiert das Wasser aber nun so schnell, dass es schon direkt hinter deinem Auto Nebel bildet und für sich aussieht wie Rauch ;)

      Bei Autos, welche im Abgastrakt z.B. durch Kurzstrecken nie richtig warm werden, kann man manchmal beobachten, dass beim Anfahren Wasser aus dem Auspuff läuft.

      Solange da nichts "raucht" sobald es etwas wärmer ist, ist mit dem Kleinen alles in Ordnung.

      Grüße
      LocoFlasher

      Edit: Skodi war schneller ^^

      Zum einen die von Skodi genannten Punkte, zum anderen schon so banale Dinge wie die Ausrichtung der Endrohre.

      Im kalten Zustand sieht man das normalerweise, weil der kalte Endtopf das Wasser abkühlt.
      Bei sehr kalten Temperaturen tut das halt die Luft nach dem Endtopf.

      Abgastemperatur und Geschwindigkeit sind bei allen Motoren unterschiedlich und der 1,0 Liter Motor deines Up hat halt tendenziell etwas weniger Temperatur und Abgasgeschwindigkeit, weshalb man diesen "Effekt des kondensierenden Wassers" halt direkt nach Austritt aus der Abgasanlage schon beobachten kann.