Unterbodenwäsche in der Waschanlage

      Unterbodenwäsche in der Waschanlage

      Hallo zusammen,

      vorab: Mir ist klar dass eine Handwäsche immer vorzuziehen ist, häufig habe ich dafür aber keine Zeit.

      So wie vorhin: Großes Waschprogramm in der Waschstraße gebucht und hinterher festgestellt, dass von der Unterbodenwäsche der gesamte Motorraum (logisch, wenn nicht verkleidet) nass ist und sogar Wasser oben in den Vertiefungen des Luftfilterkastens steht...

      Sehe ich das richtig, dass der Reinigungseffekt der Unterbodenwäsche eh eher dürftig sein sollte und es daher mehr Sinn macht, die Elektrik und Sonstiges zu verschonen?

      ANZEIGE

      Ich habe meinen up! jetzt zwei Jahre. Er bekommt im Herbst und im Frühjahr jeweils das Komplettprogramm mit Unterbodenwäsche. Bisher keinerlei Elektrikprobleme. Die Unterbodenwäsche halte ich, zumindest nach dem Winter, für notwendig.

      Grüße, Rainer

      Golf 7 Highline, 2.0 TDI 150PS, R-Line Exterieur

      Stefan_Ddorf schrieb:

      Sehe ich das richtig, dass der Reinigungseffekt der Unterbodenwäsche eh eher dürftig sein sollte und es daher mehr Sinn macht, die Elektrik und Sonstiges zu verschonen?

      Über den Sinn/Unsinn einer Unterbodenwäsche gibt es leider keine allgemeingültige Aussage.

      Ich habe mich der Theorie angeschlossen, dass der "Schaden" größer als der Nutzen ist und verzichte daher darauf. "Schaden" in dem Sinne, dass das Wasser per Hochdruck in Bereiche gespritzt wird wo es nichts zu suchen hat.
      In Sachen Reinigungsleistung wird hingegen jede ausgiebige Regenfahrt ähnliche Ergebnisse liefern. Wobei ich mit dem Up! auch noch nie in einer Waschanlage war und mir daher auch keine Gedanken darüber machen muss :D

      10-15 Jahre sollte jeder Up!/Citigo/Mii auch ohne Unterbodenwäsche problemlos überstehen.

      Wer hingegen eine längere Nutzungsdauer bzw. einen besonders guten Erhaltungszustand anstrebt ist mit einer regelmäßigen (professionellen) Unterbodenwachsversiegelung sich besser bedient, da diese u. a. gezielt in Hohlräumen (Schweller) aufgebracht wird.