Leistungssteigerung GTI

      Sodeli, hat etwas gedauert.
      Eintragung ist in Lux mit dem Gutachten kein Problem.
      Habe nächsten Dienstag Termin, kostet mich dann 126€ und ich fahre dann legal.

      Die Software an sich ist top. Fährt sich deutlich souveräner mit der Leistungssteigerung.
      Mein Fahrprofil ist eher der gelassene Fahrer. Das mehr an Drehmoment lässt mich schaltfaul fahren.
      Im 6.ten auf der AB einfach durchtreten, genug Leistung um mal schnell jemanden zu überholen.
      Auch die reine Beschleunigung ist einfach top.
      Die Leistungskurve scheint gut abgestimmt zu sein. Kein Brachialer Leistungseinsatz.
      Messung folgt noch


      Bin vorher ja den Fiesta ST 182 PS gefahren. Im Durchzug ist der Up mit APR Software nicht wesentlich langsamer.
      Beschleunigung bis 130, 140 km/ ähnlich schnell. Wiegt ja auch fast 150kg weniger.

      Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

      ANZEIGE

      Ich war auch gestern, Ergebnis:

      149PS
      264NM

      mein Gefühl, dass er Serie bei 5000U/min wie zugeschnürt ist, hat sich bestätigt.
      serie hat er einen Leistungseinbruch bei der Drehzahl um 4 PS, fängt sich bei 5800 wieder.

      jetzt habe ich den Einbruch nicht mehr und bei einem sehr breiten Drehzahlband jenseits der 140 PS

      fahren ist sehr angenehm, die Entfaltung ist top!

      https://www.130-danke-nein.de/

      Hier geht es um Leistungssteigerungen beim GTI und nicht um das aktuelle persönliche Empfinden.
      es reicht auch, wenn man einmal erwähnt warum schaltfaules Fahren nicht ideal ist und man muss das nicht dauernd wiederholen, aber du hast ja liebenswerter Weise nochmal darauf hingewiesen.

      Back to topic...

      https://www.130-danke-nein.de/

      Mike Hope schrieb:

      whiterider schrieb:

      Das mehr an Drehmoment lässt mich schaltfaul fahren.

      Hui, für die Einstellung habe ich in Post 181 schonmal einen üblen Rüffel kassiert.
      Aber Du hast ja schon ein paar mehr Beiträge auf dem Zähler, da wird Dir das nicht so schnell passieren.


      UPtotheroots schrieb:

      Hier geht es um Leistungssteigerungen beim GTI und nicht um das aktuelle persönliche Empfinden.
      es reicht auch, wenn man einmal erwähnt warum schaltfaules Fahren nicht ideal ist und man muss das nicht dauernd wiederholen, aber du hast ja liebenswerter Weise nochmal darauf hingewiesen.

      Back to topic...


      Und wieso soll das nicht Ideal sein? Schaltfaul meine ich ja auch nicht mit 1000U/min im 6.ten Gang rumgurken. Sondern, dass genügend Leistung vorhanden ist um nicht unbedingt zurückschalten zu müssen.
      Habe ja geschrieben, dass wenn ich zum Bsp. AB fahre man getrost im 6.ten schön durchziehen kann ohne in den 5.ten o 4.ten Gang zu schalten.
      Übrigens ist es nicht mein erstes gechiptes Auto. Bin mit jedem Auto auf diese Weise schaltfaul gefahren, teilweise über 100.000km. Mir hats noch nie ein Getriebe zerlegt. Eher würde ich auf die Kupplung tippen, wenn dann was schneller hinüber sein sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „whiterider“ ()

      Weil du genau dann in dem Drehzahlbereich bist, wo über 250NM Anliegen und das mag dieses Getriebe sicher nicht auf Dauer.
      schaltest du runter, kommst du in den Bereich 200 und drunter, hast genügend Leistung und alles hält :)

      https://www.130-danke-nein.de/

      Wie geschrieben: Bin schon mehrere leistungsgesteigerte Autos gefahren, bei keinem hatte ich je ein Getriebe das mir um die Ohren geflogen ist.
      Fakt ist, dass die Belastung höher ist, somit auch der Verschleiß, das streite ich nicht ab.
      Viel hängt aber auch von der Fahrweise und eher von der Dauerbelastung ab.

      Hab irgendwo schon mal geschrieben, dass meiner Serie eine Spitze von 240NM bei etwas über 2500U/min hat und ca 230 bis 3250U/min (Diagramm wurde hier im Fourm gepostet).
      Muss ich mir denn Serie auch Sorgen machen? Soll ja nur 200NM haben?


      Ich mach mir da keine zu großen Sorgen. Habe lange Erfahrung mit gechipten Autos, und selbst mit hohen km Stand ist mir nie was kaputt gegangen.

      ANZEIGE

      whiterider schrieb:

      Heute war ich mit meinem Up! GTI auf dem Prüfstand. Gemessen wurde nach EWG bei 10 Grad Außentemperatur. Getankt wird immer Aral 95Okt.
      Mein GTI ist nicht optimiert sondern komplett Serie. Nicht mal ein Sportaustauschfilter ist drin.

      Heraus kamen 122PS und max 239NM !! Diese liegen jedoch nur kurzzeitig an zwischen 2500 und 2700 U/min.
      Danach immer noch fast 230NMk bis kurz vor 3350 U/min. Danach fällt die Drehmomentkurve fast gleichmäßig ab.

      122 PS leigen bei 5250 U/min an, bereits bei 4250 U/min liegen rund 118PS an. Bei 6000 U/min liegen noch 114PS an, danach fällt die Leistungskurve ab.

      Über Mangel an Leistung kann ich mich also nicht mehr beklagen. ^^

      UPtotheroots schrieb:

      Weil du genau dann in dem Drehzahlbereich bist, wo über 250NM Anliegen und das mag dieses Getriebe sicher nicht auf Dauer.
      schaltest du runter, kommst du in den Bereich 200 und drunter, hast genügend Leistung und alles hält :)

      Du machst Dir Sorgen wegen mehr als 200Nm am Getriebe und läßt Dir Deinen Motor auf 264Nm aufblasen? :facepalm:
      Das muß ich nicht verstehen. ?(
      Wenn man einem guten Tuner die Vorgabe "nicht über 200Nm" macht, bekommt der das sicher auch hin.

      Du weißt doch gar nicht, was wir unter schaltfaulem Fahren verstehen. Offensichtlich etwas anderes als Du.
      Wie Jay schon sagte, wäre es schön, bei 3500U/min auf der AB nicht runterschalten zu müssen um zügig zu überholen.