Leistungssteigerung GTI

      Wenn du nicht mehr an Höchstgeschwindigkeit hast, dann hat er oben immer noch 90 ps, nur das Drehmoment im unteren/mittleren Bereich ist mehr geworden und fällt dann Richtung 5000 wieder stark ab.


      ein Leistungsdiagramm solcher Boxen ist mal interessant, daran erkennt man was die taugen.

      https://www.130-danke-nein.de/

      ANZEIGE

      Naja, für den Tsi eine Leistungssteigerung einzutragen sollte seit dem Gti kein Problem mehr sein, für den Gti wird´s schon schwieriger, außer die Box bringt auf der Rolle nur ~15 Ps.
      Zunmindest hat mein Tüv Mann gesagt, dass Leistungssteigerungen des gleichen Modells bis zur größten Motorisierung +10% eintragbar sind.
      Für alles was mehr ist brauch man eben den Nachweis, dass die Karosse der Mehrbelastung standhält.... Bis 130 Ps im Up sollte also eintragbar sein. (natürlich vorausgesetzt, dass die Abgaswerte u.Ä. noch in Ordnung sind)

      Ist natürlich immer ne Kosten- Aufwands- und Nutzenfrage :-), denn ich weiß zwar nicht ob man die Box bei einer Kontrolle erkennen kann, aber ich denke kein Polizist erkennt aus seinem eigenen Auto 35 Ps mehr an einem Up


      GrüßeLocoFlasher

      Durch eine andere Gaspedalkennlinie hast du nicht mehr Leistung. Das ist also Humbug. Die Mehrleistung ist spür- und messbar. 0-100 geht immer unter 9 Sekunden. Mehrmals per GPS gemessen und in beide Richtungen. Bei Vollgas über längere Zeit legt die Box offenbar nicht nach, wegen der Haltbarkeit. Während dem Serien-TSI bei 4500 U/min die Luft ausgeht, geht er mit Box obenrum deutlich besser. Offenbar hat man ab 4500 den Ladedruck begrenzt, um ihn zu drosseln.

      Also das AGA und Downpipe was bringen... Das würde mich doch sehr wundern. Habt ihr euch mal den Krümmer angesehen Da passen ganze 2 kleine Finger rein. Dann kommt noch der OPF. Was danach ist, dass ist dann völlig egal. Ein Wunder, dass der nicht direkt wieder aus geht, wie vei alten Autos wenn man den Auspuss zugehalten hat .

      Das Getriebe ist ja auch ein sehr begrenzender Faktor. Über 270 Nm wird nicht lange halten. Aber die Luftpumpe könnte man gegen den Turbo aus dem 1.4 TSI tauschen.

      Die 145 PS von BB will ich auf nem anständigen Prüfstand sehen und das in mehreren Läufen hintereinander. Ich hab da auch so meine Zweifel an dem Konzept der Ladeluftkühlung. An der Stelle hilft vllt ne Wasser/Methanol Einspritzung.

      Aber ich bin gespannt, ob und was da noch an Leistung kommt. Bis dahin muss halt Gewicht weichen und ein vernünftiges Fahrwerk her. Sidney hat ja ein V3 von KW bekommen. Mit Stabis und härteren Buchsen wird der zum Kurvenräuber. An der Servounterstützung kann man doch bestimmt auch noch manipulieren, dass das ganze ein wenig mehr Rückmeldung gibt.

      BremerUpGefahren schrieb:

      Also das AGA und Downpipe was bringen... Das würde mich doch sehr wundern. Habt ihr euch mal den Krümmer angesehen Da passen ganze 2 kleine Finger rein. Dann kommt noch der OPF. Was danach ist, dass ist dann völlig egal. Ein Wunder, dass der nicht direkt wieder aus geht, wie vei alten Autos wenn man den Auspuss zugehalten hat .

      Das Getriebe ist ja auch ein sehr begrenzender Faktor. Über 270 Nm wird nicht lange halten. Aber die Luftpumpe könnte man gegen den Turbo aus dem 1.4 TSI tauschen.


      Du erklärst doch gerade selbst warum eine Downpipe etwas bringt... danach passt wesentlich mehr Luft durch das Rohr...

      zum Drehmoment:

      es ist falsch zu glauben, dass ein Drehoment von 250-270nm im Mittleren Bereich über die Leistung im oberen Drehzahlbereich bestimmt.

      Man kann bei 2500 Umdrehungen 270NM haben, aber dennoch nur 90PS...

      mir it ist ein hohes Drehomenr bei 2000-2500 egal, mir ist wichtiger, dass es ab 4000 nicht so stark abfällt.
      es wird also eine Drehomentbegreenzung geben auf 250NM, dafür aber werden bei 5500-6000 einige NM mehr Anliegen, als es jetzt der Fall ist.

      https://www.130-danke-nein.de/

      Hab grad gesehen HG Motorsport hat ja ne Downpipe für den kleinen. Mit und ohne Kat. Naja die mit Kat kostet mal eben 10 % vom Fahrzeug und hat trotz EWG keine Zulassung. Also ohne fahren. Wer kontrolliert bei nem Up schon, ob der nen Kat hat.

      Die meisten Polizisten würden eh denken "oh wie süß ein rollender Joghurtbecher" Das einzige was da in den Sinn kommt ist Fahrwerkshöhe und Rad/Reifenkombi.

      Und besonders laut wird der ja auch nicht. Das ist ja auch mal richtig Käse mit den neuen Modellen. Die dürfen nicht 1 Db mehr haben. Die neue AGA fürn Polo GTI klingt fast so wie die von VW Aber 2500 Scheine.

      Ah by the Way. Rothe bringt dieses Jahr noch den Up GTI mit 160 PS raus.

      Autos dürfen seit sehr vielen Jahren nicht mehr lauter sein als Serie... wer kontrolliert das? Je nach AGA klingt das schon sehr geil, siehe meine Fahrzeugvorstellung, dort ist ein Video drin. Wenn die richtig warm ist, klingt es noch besser, im Video kommt es nicht ganz so zur Geltung.

      was es am Ende kostet und ob es das wert ist, entscheidet jeder selbst :)

      https://www.130-danke-nein.de/

      Ja das Video hab ich gesehen und ich finde die Milltek gut. Mit ner offenen Downpipe bestimmt noch besser.
      Und wenn man die Wahl hat zwischen 650 Euro ohne Kat und 1300 Euro mit Kat und trotzdem nicht zugelassen. Da erschließt sich mir wirklich nicht der Mehrwert.

      Naja ich hab ja noch den GTI Performance mit Klappe und FB eingetragen. Die ist extrem lauter, als Serie. Wie die von JP. Nur der hat ja auch noch den Turbo eingetragen. Ich nicht. Keine Chance. In dem Facelift Golf würde ich die nicht eingetragen bekommen.

      Ich bin gespannt auf das Kit von Rothe Motorsport mit den 160 PS und wie die das realisiert haben. Das ist nämlich so die Richtung, die ein Up GTI haben sollte.

      OT der Polo GTI ist nu auch Opfer von der WLTP Da hat die Regierung sich ja ne Rotze einfallen lassen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BremerUpGefahren“ ()

      Der Mehrwert besteht darin, dass mehr Abgas durch Dir Downpipe passt.
      Kat ist nicht gleich Kat, ein leeres Rohr will ich da nicht haben.
      was HG mit dem OPF macht, darüber habe ich keine Antwort erhalten, auch da wird etwas geandert werden.

      https://www.130-danke-nein.de/

      Die Frage ist ja, ob das bei dem kleinen Abgasvolumen ne Rolle spielt. Also 200 Zellen vs Rohr. Und da beide nicht erlaubt sind. Und durch ein Rohr im Zweifel noch mehr durch geht als beim HJS Kat und dazu noch die Hälfte günstiger ist.

      Da hat doch die Downpipe ohne Kat deutlich den Mehrwert, oder versteh ich da was nicht

      Ja was da mit dem OPF passiert ist die krönende Frage. Ich denk mal der fliegt raus. Aber das müsste ja auch wieder programmiert werden.

      Wie sich das allgemein mit Leistungssteigerung und OPF verträgt ist ja auch noch die Frage. Könnt mir vorstellen, dass das Teil einfach verglüht.

      ANZEIGE

      Man könnte noch die Ansaugwege bearbeiten. Nen K&N Plattenfilter nehmen. Schneesieb raus machen. Und vorne den Grill öffnen ( drehmeln ).

      Das sollte die Temperaturen der Ansaugund wie im gesamten Motorraum verringern.

      Naja und wenn der ganze Spaß zu heiß wird und es keine Ladeluftkühler gibt. Bzw das sehr viel Bastelkram ist ( siehe Brasilien ). Dann gibts ja nich die gute alte Wasser Methanol Einspritzung. Mit dem Serienturbo sehe ich aber echt keine stabilen 150 PS. Der muss mindestens bearbeitet werden. Und dann kann man gleich den aus dem 1.4 TSI nehmen ( und bearbeiten ) Tja und dann zickt das Getriebe Der wehrt sich halt mit allen 4 Rädern gegen Leistungssteigerungen. Aber im Golf 7 GTI hat man damals auch gesagt geht keine Software, hält nicht mehr, als 300 PS aus. Und heute fahren se mit 500 - 600 PS daily aus 2 Litern Hubraum durch die Gegend.

      VW hat den 1.0 TSI ja auch intern mit 270 PS und E-Turbo gebaut. Also mit viel Bearbeitung geht das schon.

      Hi,

      habe für den gti das chiptuning von skn machen lassen und bin sehr zufrieden.
      messung auf dem prüfstand ergaben 147 ps und 268nm mit milltek aga.
      zum ende des jahres kommt die downpipe mit hjs kat. laut hjs ist dann auch das eg dokument fertig

      Max1702 schrieb:

      Hi,

      habe für den gti das chiptuning von skn machen lassen und bin sehr zufrieden.
      messung auf dem prüfstand ergaben 147 ps und 268nm mit milltek aga.
      zum ende des jahres kommt die downpipe mit hjs kat. laut hjs ist dann auch das eg dokument fertig


      Kannst du uns das Leistungsdiagram hochladen?
      ich bin neugierig über den vorher nachher Vergleich und wo welche Leistung anliegt im Vergleich zur Serie.

      danke :)

      https://www.130-danke-nein.de/

      Chadori schrieb:

      Welches vergleichbare Fahrzeug beschleunigt denn in diesem Geschwindigkeitsbereich noch besser?

      Meins :D .. Bei mir stehen aber nur 125ps auf dem Papier.



      Chadori schrieb:


      Ich finde für nur 143 PS geht der vor allem im zweiten Anlauf noch ziemlich gut ab 190 km/h.

      Wenn die Tankanzeige beim zweiten Versuch mehr Tankinhalt anzeigt als beim ersten Versuch hat das i. d. R. einen Grund ;)

      Ohja der geht wirklich schön. Mal schnell per Hand gestoppt nimmst du ihm da von 150-200 km/h (Tacho) ca. 1 s ab. Ich sollte mir solche Videos nicht zu oft anschauen, sonst denke ich auch wieder drüber nach... :D

      Trotzdem sind solche Vergleiche mit Vorsicht zu genießen. Für einen wirklich objektiven Vergleich müsste man beide Fahrzeuge unter identischen Bedingungen am selben Ort, zur selben Zeit usw. messen. Gerade in diesem hohen Geschwindigkeitsbereich (für die Leistungsklasse) wirken sich da geringe Unterschiede schon stark aus.


      Chadori schrieb:


      Ich finde für nur 143 PS geht der vor allem im zweiten Anlauf noch ziemlich gut ab 190 km/h.

      Revolution schrieb:

      Wenn die Tankanzeige beim zweiten Versuch mehr Tankinhalt anzeigt als beim ersten Versuch hat das i. d. R. einen Grund ;)


      Ja die haben das Video "falschrum" zusammengeschnitten.. Der Kilometerzähler und Uhrzeit springen auch zurück.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Chadori“ ()