wirkaufendeinauto.de Erfahrung

      wirkaufendeinauto.de Erfahrung

      Wollte mal in die Runde fragen, was ihr wenn vorhanden, an persönlichen Erfahrungen gemacht habt.

      Ich habe das Angebot von denen genutzt und konnte mit dem ausgehandelten Betrag gut leben. Ich weis, hätte ich meinen 3 Jahre alten Yeti privat verkauft, hätten
      es unter Umständen ca. 750€ mehr sein können. Aber nach meinem letzten Gebrauchtwagenprivatverkauf mit sehr schlechten Erfahrungen hatte ich mich für
      diese Option entschieden. Es kam sogar mehr raus als bei einer Inzahlungnahme. 1,5 Tage später war der Betrag überwiesen, 2 Tage später die Abmeldebescheinigung
      im Postfach.

      Der up! Spurtschnell im Stau - spritzig im Regen.
      ANZEIGE

      Direkt kann ich keine eigenen Angaben geben.
      Aber ein Lunkel von mir wollte so auch sein Auto los werden.
      Der vorher angepriesene Preis war für den Wagen schon gut. Beim vororttermin kam dann jedoch ernüchterung.
      Die kleinen Krätzerchen die entstehen wenn man in die Türgriffe greift waren dem "Ankäufer" Grund genug den Preis um ca.20% drücken zu wollen.
      Da wurde dann vom Verkauf abgesehen.
      Der Wagen ging dann beim Privatverkauf weg.

      Ich mache den Betreibern von wirkaufendeinauto keinen vorwurf. Es wird wohl immer darauf ankommen wer da gerade bei dem Vororttermin ist.
      Da gibt es sicher eben Leute die extrem abzocken wollen, und welche die noch ein gewisses Leben und Leben lassen praktizieren.
      Von daher ist das wohl eher regional und Ortsabhängig.

      Man kann ja hin gehen, aber man muß ja nicht zwingend ja sagen. Blos nicht drängen lassen wenn man meint mehr zu bekommen. Und auch nicht zu sehr vom schnellen Geld verleiten lassen.

      Letztes Jahr meinen Uralten Smart CDi bewerten lassen und es kamen 2150 € raus, natürlich gleich hingefahren.
      Nach Durchsicht und Probefahrt bot er mir sage und schreibe, gigantische, nicht zu glaubende, absolut phänomenale und gerechtfertigte 50 Euro 8o an.
      Hab ihn dann privat für 1750 € verkauft...

      @Fliege
      Da ist was dran. Hängt natürlich auch davon up! ( ;) ) wie gefragt das zu verkaufende Kfz ist. Bei mir lief der Vorgang folgend ab: Der Begutachter von WKDA gab alle Daten in ein Tablet ein, machte Fotos von den Serviceberichten und Fahrzeug, Probefahrt mit mir, Lackdichte wurde an verschiedenen Stellen gemessen, Dings und Dongs wurden fotografiert, ein kurzes Video vom Fahrzeug mit geöffneter Haube und laufenden Motor. Diese gesammelten Daten wurden dann zu einer Zentrale gesendet und nach ca.10min kam dann das Ergebnis in €. Zeitaufwand bis zum Erhalt des Kaufvertrages ca. 45min.
      Der up! Spurtschnell im Stau - spritzig im Regen.