VW Up! 2.0 - Wann?

      VW Up! 2.0 - Wann?

      Hallo liebe Gemeinde,

      unsere kleinen Drillinge gehen ja jetzt dann bald in das 8. Jahr seit dem Erscheinungstermin 2011. Das Facelift hatten wir ja schon 2016, so stellt sich mir langsam die Frage, wann wird es wohl den nächsten neuen Up! geben?
      Wird er wieder Up! heißen?
      Was wird verändert?

      Hat da jemand ein Ohr an der Quelle? Bin gespannt!

      Viele Grüße
      Huia

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      ANZEIGE

      Der Bericht über den 1.5 TSI evo Motor deutet darauf hin, dass sich motortechnisch auch beim Dreizylinder was Neues ergeben sollte: VW 1.5 TSI evo Erdgasmotor - FOCUS Online

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      VW Up Familie: Ab 2020 starten Up, Cross Up und Up Minivan - autobild.de

      Laut AutoBild darfst du 2020 was neues erwarten. Der Artikel ist allerdings aus 2015. Ich kann mir gut vorstellen, dass der up (auch durch den Dieselskandal) keine besonders hohe Priorität hat, sodass die Reihe durchaus bis 2020/2021 laufen dürfte. Grundsätzlich scheint der up aber gut zu laufen (mein Empfinden), sodass wenig gegen ein Weiterführen der Reihe sprechen sollte.
      seit 26.08.2016: VW up! (move up – by Johannes) - 60 PS - white - Gebaut am 03.05.2013 (MJ 2013) - 88 000 km

      dualer Student - Petrolhead - Technikfreak - Skifahrer - Radfahrer - Geocacher


      Ich finde auch, dass man mittlerweile echt viele Up!s (& Derivate) auf den Straßen sieht und hoffe natürlich auch, dass VW diese Reihe fortsetzt.

      @Frosch
      Wenn VW tatsächlich die im Focus aufgeführten Komponenten alle in den 1.5 TSi einbaut, wird der Motor echt gut. Insbesondere das VTG in Kombination mit dem CNG wäre aus meiner Sicht ein Knaller. Aber: das Zeugs ist echt teuer. Porsche konnte das VTG nur mit einer speziellen Titan - Legierung einsetzen um den hohen Temperaturen (dort allerdings an die 1000 Grad) Herr zu werden.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die das in einen 3 - Zylinder und dann noch in den Up! einbauen, das sprengt definitiv den Kostenrahmen! Geil is aber schon .... ^^

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      VTG und Miller-Zyklus gibt es nur bei der 130PS Variante des EVO. Die Temperaturen sind da nicht so ein Problem. Der jetzige Motor der Drillinge war der erste Serien EA211 Motor. Diese werden ja jetzt durch den EA211 EVO abgelöst. Ich denke das auch die 3Zylinder Modelle das EVO Update bekommen. Ich bin gespannt auf die nächst höhere 1,5er Variante die dann den alten 1,8er ersetzt.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Aber der up wird leider keinen 1,5er bekommen, wobei das seeehr geil wäre :D

      Aber bin mal gespannt, was das EVO bei den MPIs bringen wird. Gegen ein wenig mehr Drehmoment hätte ich nichts einzuwenden :D

      seit 26.08.2016: VW up! (move up – by Johannes) - 60 PS - white - Gebaut am 03.05.2013 (MJ 2013) - 88 000 km

      dualer Student - Petrolhead - Technikfreak - Skifahrer - Radfahrer - Geocacher


      Ich finde den Termin 2020/2021 finde ich erstaunlich spät. Das bedeutet ja, dass der Up! dann 10 Jahre alt ist ....

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      … ein Klassiker halt :thumbsup:

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Nur noch 4 Türer, hoffentlich nicht. Denke ich aber nicht. Dafür verkaufen sie zu viele 2 Türer.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg
      ANZEIGE

      Frosch schrieb:

      … ein Klassiker halt


      Fehlt nur noch, dass die Produktion danach nach Mexiko verlagert wird ... :D

      Ach Moment, die bauen den ja schon da ... :/
      Es wird wohl wirklich ein Klassiker:
      "We call it a Klassiker!" ^^

      Huia

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      Kann gar nicht spezifizieren warum, aber der UP! ist aus meiner Sicht das Auto mit dem stärksten "UNIQUE & SPIRIT" Faktor, hohes KULT POTENZIAL, UNISEX und eben keine "Mädchen oder Altherren" Möhre.

      Die erschwingliche Eierlegendewollmilchsau, ohne sich schämen zu müssen so ein Teil zu fahren.
      Sehe ihn daher diesbezüglich irgendwie als das, woran der zu teure Beetle gescheitert ist - den Käfer Nachfolger des 21.Jhr.

      Bei den anhaltend starken Absatzzahlen (ok, der Drillinge) scheinen das auch andere so zu sehen (?) - auch wenn viele im Business Bereich zugelassen sind (Pflegedienste u.ä.).

      Klar hat VW andere Probleme, dennoch finde ich merkwürdig, dass weder VW noch der Zubehör Markt dies nicht nutzt und entsprechend Zubehör & Tuning Potenzial anbietet.
      Nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen sondern auch um das Kult Potenzial zu prägen.
      Besser als mit "Kult" lässt sich auf keine Marke einzahlen ;)

      Aber vllt. verschätze ich mich auch total....;-p

      @UP!TSI
      Grundsätzlich bin ich bei dir mit der Meinung.

      Ich kann dir jedoch einen Kreis nennen, für den der up nicht das ist, sondern ein Pflegedienst- und Frauenauto (Gruß an meinen besten Freund): junge Männer um die 20 :D

      Aber das ist mir egal. Ich finde das Auto super, man merkt die VW-Qualität, mit der das Auto entwickelt und durchdacht wurde. Gleichzeitig ist er aber nicht so nüchtern, wie es ein Golf oder Polo wäre. Optisch ist er relativ nah an der Studie von 2009, das lässt ihn leicht futuristisch und locker wirken

      VG
      Johannes
      seit 26.08.2016: VW up! (move up – by Johannes) - 60 PS - white - Gebaut am 03.05.2013 (MJ 2013) - 88 000 km

      dualer Student - Petrolhead - Technikfreak - Skifahrer - Radfahrer - Geocacher


      jahaa, kenne ich auch welche. Die sind allerdings über 60 Jahre alt ;)
      "3-Zylinder? niemals, Nähmaschine, ist doch kein Auto, mindestens 4 besser aber 6 Zylinder, blablabla..."...
      Aber deren 4 und 6 Zylinder stehen zu 85% in den Garagen, schaffen max. 4-5 Tsd. KM im Jahr, brauchen 5 x solange bei der Parkplatzsuche, zahlen 3 x mehr bei Ersatzteilen... ;-))

      Als ich vor einigen Jahren (derzeit noch fernab von jeglicher Autokauf Absicht) den UP! das erste mal im Strassenbild wahrgenommen habe, hielt ich ihn für den unschönsten Kleinwagen aller Zeiten. Ich konnte nicht glauben dass VW sowas produziert.

      Als ich dann später doch ein Auto brauchte und in der Entscheidungsfindung alle erhältlichen verglichen habe, ist er mit und mit dann doch ganz oben auf der Auswahlliste gelandet.
      Und danach kommt erstmal lange nichts mehr.
      Man muss aber dazu erwähnen, dass nach den Testfahrten mit Fiat Panda, Fiat 500, Twingo, Mitsubishi Space Star, Kia Pic., H.-i10, Aygo, C1, u.a.
      alleinig der Preis kein Entscheidungsfaktor mehr war ;)

      Ich bin neulich als über 60 Jahre alt geschätzt worden. Ich dachte immer, das liegt an meinem "Pflegezustand", jetzt bin ich aber froh, dass es an meinem Auto liegt ..... 8)

      @UP!TSI
      Du bist die ALLE Probegefahren? Puuh, das nenne ich mal eine gründliche Marktübersicht. Das dauert doch auch ganz schön lange, oder? Ich habe mir da die Entscheidungsfindung einfacher gemacht, wobei Optik keine vordergründliche Rolle gespielt hat. Für mich Kriterium Nr. 1 ist die Werkstatt. Da muss eine in der Nähe sein zu der man sein Auto auch bringen kann. Das wäre bei mir VW, Opel, Fiat ..... und eben CNG war ein großes Thema ..
      Und es freut mich natürlich, wenn Du Dir die alle angeschaut hast, und trotz des Preises dann noch den Up! nimmst, kann meine Entscheidung nicht so daneben gewesen sein! ;) Somit Danke dafür!

      Grüße
      Huia

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein

      Huia schrieb:

      Ich bin neulich als über 60 Jahre alt geschätzt worden. Ich dachte immer, das liegt an meinem "Pflegezustand", jetzt bin ich aber froh, dass es an meinem Auto liegt ..... 8)

      @UP!TSI
      Du bist die ALLE Probegefahren? Puuh, das nenne ich mal eine gründliche Marktübersicht. Das dauert doch auch ganz schön lange, oder? Ich habe mir da die Entscheidungsfindung einfacher gemacht, wobei Optik keine vordergründliche Rolle gespielt hat. Für mich Kriterium Nr. 1 ist die Werkstatt. Da muss eine in der Nähe sein zu der man sein Auto auch bringen kann. Das wäre bei mir VW, Opel, Fiat ..... und eben CNG war ein großes Thema ..
      Und es freut mich natürlich, wenn Du Dir die alle angeschaut hast, und trotz des Preises dann noch den Up! nimmst, kann meine Entscheidung nicht so daneben gewesen sein! ;) Somit Danke dafür!

      Grüße
      Huia


      Na dann hat´s sich ja schon rentiert - also halten wir fest: Augen auf beim Autokauf, könnte "jünger" machen ;-))).

      Diese vielen Probefahrten sind hier im Rheinland und dem naheliegenden Ruhrpott zwar relativ zeitnah möglich, war aber schon ein echter Akt.
      Weniger wegen der Autohaus Besuche, sonder eher wegen dem "etwas kompliziert agierendem Personal" ;-).

      Aufgrund von Zeitmangel habe ich daher Carsharing- und Mietwagen KFZ, sowie die Kisten von Freunden und Bekannten mit einbezogen.
      Was dabei auch hilfreich ist, sind die Händler die mehrere Marken verkaufen.

      Aber trotzdem, verglichen zu dem Rechercheaufwand bei meinen sonstigen Anschaffungen war das schon fast ein Spontankauf ;-))

      Jetzt hoffe ich sehr, dass der UP! bald geliefert wird.
      Beste Grüße