Austausch der Lautsprecher vorne

      TobiDo schrieb:


      ...
      Ich muss dir, lieber Loco Flasher ein sehr großes Lob aussprechen! Du hast mir sehr geholfen bei meinem Vorhaben!
      Genauso bedanke ich mich bei LarsS!
      Schön, wenn einem geholfen wird!


      Na so soll das auch! :thumbup:
      ANZEIGE

      Moin zusammen !

      In diesem Thread gibt es ja eine Menge zu lesen. Weiß aber trotzdem nicht was ich verbauen soll.
      Daher bräuchte mal eure Hilfe und Erfahrungen für einen guten Klang vorne im Auto.

      Habe nur Lautsprecher vorne und möchte einfach nur originale raus und bessere rein. (Plug & Play)
      Original Radio möchte ich beibehalten.
      Jetzt hätte ich nur gerne einen Link, z.B. von Amazon, VW oder so, wo ich passende Lautsprecher bestellen kann.
      Soll auch nichts günstiges oder billiges. Soll einfach mit wenig Aufwand einen guten Klang haben.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      ...vielleicht solltest auch mal in so eine richtung denken:


      hab sowas ähnliches vor einiger zeit mal in meinem damaligen "T5 Edition 25" gemacht und war hellauf begeistert.

      und als i-tüpfelchen dann vorne noch ein gutes komponentensystem rein samt tür-dämmung !!!

      GTI!UP "Gottfried" - Pure White - Panoramadach - Drive Pack Plus - Composition Phone - Maps & More Dock - Climatronic - Beats - Heckemblem entfernt, Pedalkappen, H&R Spurverbreiterung 26/32, VW-Emblem und Chromringe vorne foliert, Carbon-Design Spiegelkappen
      + einen Zwilling davon in Dark Silver - "Gustav" :D

      Viele hier - mich eingeschlossen - haben gute Erfahrungen mit den Eton Pow gemacht. Dazu haben wir auch eine sehr gute Anleitung hier im Board.
      Wie NoPogo schon geschrieben hat, ist das allerwichtigste eine gute Türdämmung mit Alubutyl. Erst danach folgen neue Komponenten.

      Zu einem späteren Zeitpunkt kannst du dann noch einen Verstärker zwischen Radio und LS schalten und optional einen Subwoofer anschließen.

      Habe mir gerade mal das Video mal angeschaut. Im Grunde ja ne super saubere Sache.
      Hat jemand einen ungefähren Preis dazu ?

      Aber so einen Aufriss wollt ich gar nicht machen.
      Mir würden glaub ich Zwei vernünftige Lautsprecher vorne ausreichen.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      Ob sie dir reichen hängt stark davon ab was du erwartest.

      Ein Eton Pow beispielsweise wird besser im Hoch und Mittelton werden, aber kaum mehr Bass liefern.

      Wenn dir die Tiefen fehlen, dann führt an stabilerem Einbau und bei Bedarf etwas mehr Leistung kein Weg vorbei.

      Habe den Verein von ARS24 mal angeschrieben und ein Angebot angefordert. :thumbup:
      Und ich habe die mal nach einer sinnvollen Lösung für mein Auto gefragt.
      Mal sehen was von denen zurück kommt. :rolleyes:

      Aber mein eigendlicher Gedanke war einfach nur Lautsprecher vorne.
      Da habe ich diese hier in dem Thread gefunden.
      Taugen die was oder ist das nichts :?:

      MB QUART Front/Heck Auto Lautsprecher Set für VW UP ab 2011 | eBay
      B00M0F079C?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00&tag=polo03-21

      @Diego (Ob sie dir reichen hängt stark davon ab was du erwartest.)

      Eigendlich möchte ich nur etwas besser als original.
      Ich will damit ja kein Pokal gewinnen.

      Den Pokal hole ich mir mit den 9x17 :thumbsup:

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      @'Fabs
      Das ist ja alles nicht das Problem ( zerlegen, Lautsprecher tauschen, Kabel anklemmen, Resonanzraum dämmen und zusammenbauen)

      Ich möchte jetzt doch nur wissen ob die Lautsprecher, die ich weiter oben angegeben habe passen und was taugen.
      Wenn mir da jemand etwas zu sagen könnte, dann wäre ich schon super zufrieden.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      Passen ja, taugen nein.
      Bzw keine Verbesserung.

      Wenn du nur zwei Lautsprecher in der Tür hast und keine separaten Hochtöner und dir der Aufwand für's Dämmen oder Endstufe nachrüsten zu viel ist, empfehle ich ganz klar die Werkströten drinne zu lassen.

      So schäbig sie einem auch vorkommen, haben Werkslautsprecher einen extrem hohen Wirkungsgrad.

      Dein Radio mach pro Kanal 10-15 Watt Rms, darauf sind diese Lautsprecher "optimiert".

      Nahezu alle Zubehörlautsprecher haben einen schlechteren Wirkungsgrad, weshalb sie ohne Endstufe teilweise sogar deutlich weniger Bass liefern.

      Wie gesagt, nur die Mitten und Höhen kann man ohne Endstufe oder zu dämmen verbessern.

      Wenn einem aber der Bass fehlt, der Pegel fehlt, die Lautsprecher zu schnell anfangen zu verzerren, dann ist ein reiner Lautsprechertausch keine Lösung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LocoFlasher“ ()

      Danke Diego :thumbup:

      Das ist doch mal ne Antwort womit ich was anfangen kann. ;)
      Dann warte ich mal, was ARS24 auf meine Mail antwortet.
      Vielleicht pack ich mir ja doch den Subwoofer in Kofferraum, was ich eigendlich nicht wollte.
      Oder ich lass es erst mal so wie es ist, und schau mir beim Treffen verschiedene Anlagen mal an.

      Gruß
      Michel
      :thumbup:
      ANZEIGE

      Nein, Hochtöner habe ich nicht.
      Kann ich mir da nicht einfach A-Säulenverkleidungen für Fahrzeuge mit originalen Höchtönern bestellen :?:
      Können ja so teuer nicht sein.
      Und das Kabel dahin zu verlegen sehe ich nicht so als Problem.

      Aber wie Du schon gesagt hast, lohnt sich der ganze Aufwand für ein bischen mehr ohne Bass :?:

      Gruß
      Michel
      :thumbup:

      Habe ich nicht im Auto und hab es persönlich auch noch nicht live gehört.

      Mir persönlich wären allerdings 35 Watt für die Tmt's und 100 Watt am Subwoofer zu wenig.
      Der dsp sorgt aber definitiv nochmal für besseren Klang.

      Die Hochtöner A-Säulen kaufen könnte man so machen.
      Spart Arbeit wenn man nicht Spachteln will und damit leben kann, die Hochtönner nicht ausrichten zu können.

      Ich würde mich nicht so auf "fahrzeugspezifische" Sachen versteigern, da man sich eigentlich kaum Aufwand spart....

      Ich würde ein Zweiwege Komponenten System kaufen und eine Vierkanalendstufe, welche wenigstens mal 70 Watt pro Kanal bringt.

      Dann noch die vorderen Türen dämmen und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du gar keinen Subwoofer mehr brauchst.

      Wenn doch, hast du noch zwei Kanäle frei dafür.

      Wenn nicht, jedem Lautsprecher einen Kanal von der Endstufe geben und die Trennfrequenzen an der Endstufe einstellen.

      von vw gibt es ja bekanntermassen auch ein PLUG&PLAY HELIX soundsystem als upgrade:
      B06XFF8N5R

      kommt aber preislich etwa aufs gleiche raus.

      GTI!UP "Gottfried" - Pure White - Panoramadach - Drive Pack Plus - Composition Phone - Maps & More Dock - Climatronic - Beats - Heckemblem entfernt, Pedalkappen, H&R Spurverbreiterung 26/32, VW-Emblem und Chromringe vorne foliert, Carbon-Design Spiegelkappen
      + einen Zwilling davon in Dark Silver - "Gustav" :D

      Das ist ja im grunde genau das gleiche, nur das da kein Poti für den Woofer bei ist.

      Ohne es aber mal gehört zu haben sind mir 400 € wohl doch etwas zu viel. :huh:

      Da hoff ich doch mal, das Corona irgendwann mal vorbei ist und ich mir mal auf einem VW up Treffen ein paar Eindrücke verschaffen kann. :rolleyes:

      Gruß
      Michel
      :thumbup:
      @michel S8

      Das Beats - System wurde hierzuforum auch schon diskutiert (musst suchen), das Helix dürfte ähnlich oder sogar das selbe sein.

      Mir wäre es keine 341 € wert ....

      „Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“ A. Einstein