Laufleistungen

      Laufleistungen

      Hallo zusammen, ich bin neu hier, und möchte mir einen der 3 Kaufen.

      Mich würde mal interessieren, wieviel KM Eure 1.0er so gelaufen haben. Habe sie Probleme gemacht?

      Liebe Grüße

      Jürgen

      ANZEIGE

      Hi,

      herzlich willkommen hier.

      Unseren ersten Up! Bj. 2012 haben wir vor kurzem mit ca. 40.000 km verkauft. Bis auf den Austausch der Kupplung (eine "alte Krankheit" der frühen Baujahre) und den Ersatz des Luftleitbleches unter dem Motor (imho ebenfalls eine "neverending story") gab es technisch nichts zu beanstanden.

      Der Neue ist noch zu jung, um ein Statement abzugeben.

      Gruß
      Harald

      highUp!, 55 kw, ASG, Ez 11/2016, White, 4 doors, storage pack, drive pack plus, ParkPilot, RVC, Climatronic, maps&more dock, Radio Composition phone

      Hab meinen jetzt 4 Jahre und knapp 60tkm.
      Bis auf eine pfeifende Wasserpumpe (Garantie) nichts auffälliges.

      @Upnutzer

      mit dem Luftleitblech meinst du wohl das Wärmeschutzblech.
      Das ist in der Tat eine Schwachstelle. Neigt dazu an den Befestigungsstellen zu reißen.
      Dann klappert es.
      Wurde bei mir auch kürzlich getauscht. Da war ich aber zum großen Teil selbst schuld.
      Auf eine Schneematsch bedeckten Straße zu schnell und dabei abgerissen.

      Hallo!

      Fünf Jahre, 75.000 km und null Probleme.

      ...ok, bis auf das von Andi schon beschriebene Schneematsch/Wärmeschutzblech-Missgeschick, das auch mir widerfahren ist. Aber sowas richtet der VW-Mann für lau.

      „In a contest as long and difficult
      as this campaign has been -
      his success alone commands my respect
      for his ability and perseverance...“

      Sen. John McCain, beim Eingestehen der
      Wahlniederlage 2016. So macht man das.

      In nur 3 Jahren habe ich schon ca. 83.000 km mit dem Kleinen runtergespult. :D

      Bisher mussten Hitzeschutzblech, Geberzylinder (Kupplung), Airbagschalter, Schloss in der Fahrertür und schon 3 Windschutzscheiben (immer Steinschlag bei 120 km/h mit irreparabler Rissbildung) ausgetauscht werden.
      Demnächst ist wohl auch meine Wasserpumpe fällig, da stets ein hochfrequentes Pfeifen zu hören ist - ich warte noch bis zum nächsten Ölwechsel, da ich aktuell keine Lust auf einen Werkstattaufenthalt habe.

      VW Up!/Black-Edition:
      - Motor: 1.0 (55 kW/75 PS) | MKB: CHYB
      - BJ 09/2012 (MJ 2013) | EZ 06/2013 | Farbcode: LC9X (Black Pearl)
      - Ausstattung: Drive Pack Plus, Sport Pack, Leatherette Pack, Sound Plus, Winter Pack, Chrome Pack, Marderschutz Sensor 737
      - Laufleistung: 95.000 Km
      - Schlappen (185/50 R16): Bridgestone Turanza ER300 (SR) | Michelin Alpin A4 (WR)
      - Kennzeichen: HD-CN 1xx5 (Region Heidelberg)

      Rudi Carrera schrieb:

      [...] Ansonsten bin ich recht zufrieden.


      Nach den ganzen Defekten habe ich mir geschworen, dass ich keinen VW mehr kaufen werde.

      Ich hatte gehofft, dass der Up! die Gene des fast unverwüstlichen Lupos (mit Technik aus dem damalligen Polo 6N[2]) hätte, doch dem ist leider nicht so...
      Was hatte ich den Lupo meiner Freundin geliebt, der ohne Pflege (!) und mit wenig Wartung problemlos 230.000 km geschafft hatte - mit 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung und nach 16 Jahren völlig rostfreier Karosserie. Leider war der Lupo nicht mehr zeitgemäß ausgestattet und wurde an einen Rentner verkauft und fährt heute noch durch die Gegend.

      Unter anderem aus diesem Grund wird mein Up! im nächsten Jahr verkauft und stattdessen ein Toyota Corolla mit 1,6 l-Motor (Saugmotor ohne Turbo!) und 132 PS gekauft, um weiterhin meine Langstrecken abspulen zu können...
      VW Up!/Black-Edition:
      - Motor: 1.0 (55 kW/75 PS) | MKB: CHYB
      - BJ 09/2012 (MJ 2013) | EZ 06/2013 | Farbcode: LC9X (Black Pearl)
      - Ausstattung: Drive Pack Plus, Sport Pack, Leatherette Pack, Sound Plus, Winter Pack, Chrome Pack, Marderschutz Sensor 737
      - Laufleistung: 95.000 Km
      - Schlappen (185/50 R16): Bridgestone Turanza ER300 (SR) | Michelin Alpin A4 (WR)
      - Kennzeichen: HD-CN 1xx5 (Region Heidelberg)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Porhmeus“ ()

      Mii CNG, 101000 km, Mai 2014 als 1 Jähriger Vorführer mit 5000 km gekauft.

      bisher:
      Auspuff vorne am Schalldämpfer gerissen, geschweisst
      Hitzeschutzblech ausgerissen und neu befestigt
      einmal Windschutzscheibe gerissen nach Steinschlag.

      P.S.
      Vergessen:
      Einmal goldene Späne im Motoröl bei Ölwechsel, beim nächsten Mal aber wieder sauber.
      Getriebe drückt etwas Öl durch den rechten Antriebswellensimmering, bisher 190 ml nachgefüllt (sicher leicht überfüllt).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „gato311“ ()

      3 1/2 Jahre, jetzt 45.100 km (MJ2013). Ich selber habe ihn seit 6.300 km und 4 Monaten. Bisher keine Probleme, nichts dran gewesen, kein Ölverbrauch, keine Probleme mit dem Getriebe Getriebe. Bisher kann ich den up nur empfehlen

      Ex-up!-Fahrer
      26.08.2016 bis 14.12.2019: VW move up! - 1.0 / 60 PS - white - MJ 2013 - 38900 bis 93400 km
      seit 13.12.2019: Seat Leon - Nevada-weiß - MJ 2018

      Auch bei mir keinerlei Probleme. Was auch hoffentlich so bleibt *auf Holz klopf..*
      Meiner ist Baujahr 01/13, habe ihn seit 04/15 & 12.500km. Jetzt hat er gut 45.000km.

      Bis auf dass das Getriebe beim schalten in den 2. Gang etwas knackt, was aber wohl typisch UP ist, ist an dem Kleinen nichts dran. Garantie war damals leider schon rum.. :)

      Lieben Gruß
      Sebastian

      ANZEIGE

      Ich bin jetzt bei 26.000km.
      Bis heute hatte ich keine Probleme, nur Kleinigkeiten:

      Die Trommelbremsen quietschen wenn es nass ist, der Keilriemen mag das Wasser nicht. (Ich muss noch den Unterbodenschutz Nachrüsten)
      Das Getriebe schaltet wunderbar, man muss es nur lieb haben.
      Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl.
      Als Alternative stand ein Golf zur Auswahl, da hätte ich mehr Probleme gehabt.

      High UP! Schwarz Metallic, volle Hütte. :sabber:

      - Aut. verriegeln u. entriegeln
      - Embleme schwarz Matt
      - Einstiegsleisten UP!
      - Chrom Spiegelkappen
      - Kurzstabantenne
      - Weißes Tagfahrlicht
      - Osram Nightbreaker
      - LED Kennzeichenbeleuchtung
      - Schlüssel in Carbon foliert
      - Laderaumabdeckung vom Load UP
      - Original VW Polo Alupedale ✓
      ..und viel mehr.

      Mrmorgan schrieb:

      Ich bin jetzt bei 26.000km.
      [...]Als Alternative stand ein Golf zur Auswahl, da hätte ich mehr Probleme gehabt.


      Sag das nicht ;) meiner läuft jetz über 30.000km ohne Probleme :thumbup:

      Grüße ausm Norden
      ___________________________
      ab 2/16: Golf VII 1.6 TDI DSG in Kryptongrau als Halbjahreswagen mit 7.257, aktuell ~ 112.000 km
      ab 25.6.20 Skoda Citigo iV e Style - Langzeittest unter der Fahrzeugbeschreibung
      ab 5.3.20 11,54 kWp Solaranlge mit 12 kW Hausakku - ab 18.2.21 Stromautark

      Ich traue mich ja kaum mit meinen fast 21.000 CNG-Kilomtern zu schreiben.
      Aber die bisherigen 21.000 Kilometer verliefen alle mit viel Freude (und äußerst geringen Kosten - nur mein Fahrrad kommt günstiger, obwohl es einen jährlichen Ölwechsel verlangt) und komplett ohne Probleme. Dass die Bremsen bei Nässe manchmal ein wenig quitschen finde ich nicht (mehr) so dramatisch und mit dem Knarzen der Halterung des Mov&Fun bei sehr niedrigen Temperaturen kann ich auch besser leben, als ich es je für möglich gehalten hätte.
      Eure Beiträge lassen mich glauben, dass es so gut weitergehen kann - Danke dafür :D

      Und @Raffael für dich dürften all diese Beiträge Ermutigung genug sein, dich für einen der Drei zu entscheiden, oder?

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Bin in knapp vier Jahren 80000 km gefahren ohne Probleme, fahre jeden Tag ca. 70 km, davon ca. 50 km Autobahn; Durchschnittsverbrauch lt. Bordcomputer 5,3 l. Nur Wartung und Inspektionen wurden gemacht. Lediglich das Wärmeschutzblech war an einer Befestigung ausgerissen und manchmal nervt das Getriebe; ansonsten läuft und läuft er ....Bin sehr zufrieden!

      Hi

      Meiner ist seit 11.2012 in Betrieb und hat nun 105'000km. Probleme hatte er, ging aber alles über Garantie
      - NW Versteller undicht
      - Kupplung ausgetauscht
      - Bremsen hinten ausgetauscht weil quietschen

      Sonst einfach Service nach Vorgabe und Bremsen an Vorderachse mit 100'000km gemacht (hätten noch locker länger gereicht, wollt sie aber mal machen...)

      Verbrauch war immer so um die 5 Liter. Fahre Autobahn, Innerorts und Ausserorts im Verhältnis gleich viel.

      Als Arbeit-/Alltagsauto und ohne Kinder eine Top Wahl!

      Meine Galerie vom up! auf Flickr

      >Bremsen an Vorderachse mit 100'000km gemacht (hätten noch locker länger gereicht, wollt sie aber mal machen...)

      Warum das? So viel Fading schon? In der Schweiz wird ja eigentlich eher ruhig gefahren?!

      Wie hat sich die Undichtigkeit am NW-Versteller geäußert? Wo leckte es genau?

      Danke!

      Zu den Bremsen --> Hatte noch ca 2-3mm Belag. Probleme hatte ich keine. Aber ich dachte mir nach 100'000km mach ich die einfach mal :) VW schreibt glaube ich vor dass das Mindestmass 3mm sind?? k.A.

      Zum Versteller --> Ich hatte, nachdem mein up! über Nacht gestanden war (in Garage) ein Klappern in den ersten 5-10 Sekunden nach Motorstart. Danach kam der Öldruck an und das Klappern ging weg.

      Meine Galerie vom up! auf Flickr

      2mm ist auch wirklich nicht so dolle. Ist wohl auch bei ruhiger materialschonender Fahrweise in den Bergen der schwachen Motorbremse des Autos geschuldet.

      Hier auf dem Flachland hält die Bremse bei Langstrecke länger.

      Ansonsten danke für die Info.