Neuzulassungen August 2014: i10 verdrängt Up

    • News

      Neuzulassungen August 2014: i10 verdrängt Up

      [feedquote='Auto Zeitung','http://www.autozeitung.de/auto-news/pkw-neuzulassungen-august-2014-kba-segmente-spitzenreiter']i10 erobert SpitzeDie VW-Dominanz bei den Kleinstwagen ist gebrochen. Der Hyundai i10 hat sich laut KBA-Statistik im August vorbeigedrängt. Dies trifft auch auf einen Italiener zu

      Mit drei Führungswechseln wartet der neue Segmentbericht des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) von August 2014 auf. Demnach hat der Hyundai i10 den VW Up vom Thron der Kleinstwagen gestoßen. Das koreanische City-Car wurde im vergangenen Monat 2156 mal neuzugelassen, während es bei dem Wolfsburger nur 1830 Fahrzeuge waren. Doch das war ... weiter zu "Neuzulassungen August 2014: i10 verdrängt Up"szmtag[/feedquote]

      ANZEIGE

      So sehe ich das auch Thilo. :D

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      Wie die Statistiken in Deutschland aussehen ist mir gerade nicht bekannt. Aber du meinst bestimmt wenn die Fahrzeuge etwas in die Jahre gekommen sind, also wenn die Preise dann stabil werden.

      Hier im Land ist das eher so, dass ein 10 Jahre alter Toyota Corolla oder auch ein vergleichbarer Hyundai preislich besser da steht als ein Golf 4. Langfristig hat VW statistisch gesehen hier die schlechere Zuverlässigkeit, Langzeitqualität, Kundenzufriedenheit und Reparaturunanfälligkeit im Gegensatz zu Asiaten.

      Hier im Land sagt man: Volkswagen sind schön, wenn sie neu ist. Nach der Garantiezeit sollte man sie verkaufen. Nun fragst du Dich bestimmt... Warum kauft der sich dann einen VW? Zum einen mag ich das Design von VW auch funktionell gesehen und zum anderen muss VW hier 5 Jahre gesetzlich Garantie geben. Bei einem Neuwagenkauf passt das dann. Bei einem gebrauchten würde ich sicher zu was anderem greifen.

      Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn VW die Nr. 1 im Kleinwagensegment werden will, müssen sie für das Geld was sie haben wollen mehr bieten.


      An dem was Du sagst ist sowohl bei Dir was dran als auch bei uns, allerdiengs ist Volkswagen des Deutschen liebstes Kind!
      Klar gilt ein Japander oder Koreaner mittlerweile als sehr haltbar, dennoch gehen die Preise für 5-7 Jährige steiler in den Keller als bei einem deutschen Auto, das liegt mehr an ihrem ansehen als vermutlich an der tatächlichen Qualität ;)

      Des Deutschen liebstes Kind... das ist wohl wahr. Und genau das nutzt VW sicher auch im Verbindung mit gutem Design und Marketing. Das ist hier aber mit Volvo z.B. genau das selbe. Ob das wirklich gut ist oder nicht interessiert erstmal nicht. Man kauft es eben, weil es aus Skandinavien kommt.