Spritverbrauchs-APP

      Spritverbrauchs-APP

      Guten morgen,

      ich bin auf der Suche nach einer guten Spritverbrauchs-App oder ähnlichem, was man entweder von unterwegs oder zumindest zu Hause führen kann. Um Finanzamttauglichkeit geht es mir dabei nicht, mehr darum, dass ich bei mir keinen Bordcomputer drin habe und gerne eine kleine Kontrolle haben möchte. Nutzt ihr bereits eine oder kennt eine lohnenswerte? Ich habe eine gefunden, die allerdings 9 Euronen kostet. Bevor ich die ausgebe und nachher nicht nutze, frag ich lieber nach.

      Gruß aus Osnabrück
      Stefan

      ANZEIGE

      Sieht man mal, dass ich nicht mehr zur "Generation Smartphone" gehöre ... :wacko:

      Habe doch glatt einen Taschenrechner auf meinem Firmen-Smartphone gefunden ...

      Also einfach Liter x100 (ohne Komma) eingeben und dann durch Kilometer teilen.
      Die beste App die es gibt ...

      Das stimmt, bei diesen praktischen Smartphone Dingern kann man aber noch an der Tankstelle eben schnell eintippen, Telefon weg legen und gut. Ich möchte dieses Zettel sammeln, zu Hause eintragen gedöns ja möglichst nicht machen. Dafür hat man so ein "alles könnendes" Teil ja schließlich. ;)

      Seit gestern bin ich mit meinem neuen VW Up! auch bei Spritmonitor.de, das Smartphone-App für Android lässt, wie hier im Forum bereits beschrieben, nur tatsächliche Angaben über Kosten und Verbrauch zu. Aus dem Bordcomputer entnommene Angaben können hier nicht eingeben werden.
      Bei der heutigen Betankung lässt sich ein Verbrauch von 4,52 l/100 km errechnen. Der BC meines VW Up! zeigte im gleichen Zeitraum 4,2l/100 km an.

      okay, sehr gut. Habe den Kleinen gestern das zweite mal getankt und die 1000er Marke überschritten, dann werde ich die APP heute mal installieren und die Werte eintragen. Ich bin gespannt.

      vor allem bin ich gespannt, wie sich die 18"er demnächst auswirken werden. :whistling:

      Die App ist klasse, danke für den Tip. Was Anfangs gestört hat, ist dass man das Auto am Rechner einmal anlegen musste. Aber es gibt schlimmeres. Alles weitere geht direkt über das Smartphone. Top. Die nächsten 5-10 Füllungen mal abwarten, dann sollte sich die Elektronik im Wagen auch eingependelt haben.

      Ich habe mich vor ein paar Tagen versucht da zu registrieren. Ich warte immer noch auf die Bestätigungsmail. Zwischendurch hatte ich dann versucht mich nochmal mit dem selben Usernamen zu registrieren, ging auch nicht. Also weg damit!

      ANZEIGE

      Früher habe ich den Verbrauch mit Excel Tabellen errechnen lassen.
      Mit Spritmonitor geht das genauso einfach und ist noch übersichtlicher.
      Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Verbrauch mit anderen Fahrern zu vergleichen.

      __________________________________________
      kein E 10 im Tank, mit Essen spielt man nicht

      stimmt, sowas hatte ich gesehen. Müsste man sich mal irgendwie hier im Forum zusammen tun und ein internes Ranking erstellen ;)
      aber ich glaube, da schneide ich nicht gut ab, fahre zu viel Schnellstraße und Autobahn auf meinem Arbeitsweg.. und da meist 120-140...

      Ich Empfehle euch diesen App es ist gerade Beta Phase aber wirklich sehr gut TankTaler ist ein kleiner Stecker und eine App, die Dein Auto schlau macht. Völlig kostenlos Melde dich über folgenden Link an, damit wir beide zum Start extra TankTaler erhalten, die man in Prämien einlösen kann! TankTaler

      Viele Grüße,

      Ugur

      Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

      Deine Adresse und dein Fahrprofil (per GPS und SIM-Karte im Stecker)

      Adresse schwirrt eh schon im Netz rum.
      Und das Fahrprofil wird von jedem Smartphone erfasst. Sofern man es nicht komplett unterbindet.

      Mit TankTaler kann man wenigsten etwas davon profitieren wenn man die Daten frei gibt.
      Also gilt Daten gegen Gutschein. Beim Smartphone bekommt man nix dafür.

      Da sind Payback und Co. schlimmer weil da noch das Einkaufsverhalten erfasst wird. Da ist man noch mehr gläserner Kunde.

      Na gut das ich kein Payback und so ein Kram habe....

      Aber wenn ich mir das umrechne zahle ich ja noch Geld drauf und als Bonus kann mein Fahr und Parkverhalten kontrolliert werden, fragt sich von wem alles.

      Ich halte von so Aktionen nichts, meinen Verbrauch kann ich ganz einfach selber ausrechnen, eine Tankanzeige hat auch jedes Auto, soche Apps dienen nur einem Zweck, das Verhalten vom Benutzer gläsern zu machen.