Gewichtserleichterung

      Gewichtserleichterung

      Hallo Zusammen :)

      Nachdem es mit Leistungssteigerung beim Up ja eher mau ausschaut hab ich mir überlegt, wie es wohl währe,
      beim Innenraum anzufangen und den ein bisschen Gewichtserleichterung zu betreiben.

      Also z.B. die Verkleidungen im Fussraum, die Mittelkonsole bis zum Armaturenbrett hoch, Rücksitzbank+Lehne und die Verkleidungen im Kofferraum.


      Hat sich einer von euch schon an sowas rangetraut?

      Schöne Pfingsten euch allen
      Timur ;)

      ANZEIGE

      Hi Timor,

      ich habe mir das auch schon überlegt, allerdings mit dem Ziel den Verbrauch zu senken.
      Ich habe mal die original 175'er Reifen mit 14'' Stahlfelgen und die White/Black Up! 185'er Reifen mit 16'' Alufelgen ausgewogen.
      Die sind pro Rad 5 kg schwerer, incl. der Erhöhung des Trägheitmomentes sind es dann ca. 7.5kg pro Rad, also 30kg für 4 Räder. Bei 17'' Rädern sieht es dann noch übler aus, selbst wenn man eine OZ Alleggerita HLT nimmt.
      Viel sparen könnte man durch andere Sitze, ein Recaro Pole Position Carbon wiegt gerade mal 7kg oder durch Markolon-Scheiben.
      Die Rückbank wollte ich auch mal wiegen, allerdings fehlte mit der die passende Innvielzahnnuss :(

      Gruss Steffen

      Ich kenne die Diskussionen von der Kawasaki Estrella ...
      17PS und normal Vmax von 120 km/h sind eben nicht viel ...

      Ich wiege 90 kg ... :|
      Da wüsste ich, wo zuerst locker 20 kg Gewicht eingespart werden könnten ... :whistling:

      Die Rücksitze sollen aber recht einfach raus gemacht werden können?

      Rücksitzbank geht ganz einfach raus.
      Zwischen den 2 Lehnen muss eine Plastikabdeckung raus und die 30er Torx da drunter. Und rechts und links von der Lehne, ist jeweils ein Haken der mit nem Schraubenzieher geöffnet werden kann.
      Und ist die Lehne draußen, das sitzpolster ist nur gesteckt.
      Ich würde mal sagen ca 40KG alles zusammen.

      Gruß Robin :)

      Ja man kann da gut was an Gewicht rausholen. Schau mal in dem thread mit dem wrc up nach. Da siehst du ein bisschen was haben alles raus was wir nicht für den TÜV brauchten außer das Radio . Makrolon kommt vllt nächste Saison. Die Rückbank wiegt aber fast nix.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      mein corrado geht nun auch wesentlich besser, nachdem ich letztes jahr 20kg abnahm... :thumbsup:
      beim citigo konnte ich noch nichts feststellen...3kg weniger fahrergewicht seit april
      15 statt 35 l sprit im UP tank spart auch tüchtig...so ca. 20kg..

      verbessert mich, aber wenn mir die motorleistung nicht ausreicht und tuning nicht sinnvoll möglich ist, dann kaufe ich mir ein anderes auto...

      just my 2cents

      Ich fange mal eine Liste an:

      0.8 kg Hutablage
      1.9 kg doppelter Boden des Kofferraums
      4.0 kg Sitzfläche der Rücksitzbank

      Vielleicht kann mal jeder dazu schreiben was er bisher so gewogen/ausgebaut hat.
      Gewogen mit einer Waage mit 50 g Genauigkeit, keiner Personenwaage.
      Gruss Steffen

      @ G60: Das sehe ich ähnlich, aber diese Erkenntnis kommt glaube ich erst mit der Lebenserfahrung. Ich habe im Moment 5 Fahrzeuge

      Bei mir fehlt folgendes:
      1. Hutablage -> -0,88 kg
      2. Wischer hinten -> -0,94 kg
      3. Pannenset (da ADAC-Mitglied) -> -1,65 kg
      4. Kofferraumboden (1,8kg) gegen leichtere Wanne ersetzt (0,5kg) -> -1,3kg
      5. 5Jx14 Apus (7,1kg) gegen Lupo FSI Flegen (5,0kg) -> -8,4kg raus

      ANZEIGE

      Das mag vielleicht sein, aber vielleicht optimiert (tuned) man eben gerne, Hobbies sind eben manchmal nicht rational. :D Würde auch an einem Fahrzeug mit hinreichend Leistung rumbastelen um mehr rauszuholen. ;)
      Außerdem finde ich 8,4kg Minimierung von ungefderten Massen bzw. rotierenden Massen nicht schlecht und das für schmales Geld.

      Das mit dem Blödsinn ist in meiner Welt anders. :P
      Wenn das jeder Entwickler sagen würde hätte wir heute nicht den Komfort, die Sicherheit, die Leistung und das geringe Gewicht der Autos für den Preis.
      Also ich für meinen Teil mache weiter. ;)

      Gewichtserleichterung

      Ob das noch optimieren ist, wenn ich das ganze Zeug raushole. Dann holt euch den Load Up, der hat nur den Fahrersitz ab Werk.

      Mir würde es nicht in den Sinn kommen, da auch nur ein Teil rauszunehmen. Und was bringt es letztendlich bei der 60 PS Gurke? Gar nichts.

      Dann lieber einen 2.0 TSI vorne rein, obwohl der wohl schwerer sein wird als ein 60 PS 3-Zylinder.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Gruß

      Marcel

      VW High UP! 1.0 60 PS & VW Tiguan 2.0 TDI 177 PS @ 200 PS & VW Scirocco 1.4 TSI 125 PS

      VCDS Codierungen im Raum Dortmund, Unna, Schwerte, Iserlohn

      Je weniger die Leistung des Motors um so mehr bringt eine Gewichtserleichterung.
      Nur bekommt man aus dem up! nicht genug raus das sich das bemerkbar macht.
      Oder merkt einer den Unterschied zwischen vollen und leeren Tank.

      Um das mal in Realation zu setzen.
      10kg weniger Balast sind grad mal etwas mehr als 1% vom Fahrzeuggewicht.

      Andi schrieb:

      Nur bekommt man aus dem up! nicht genug raus das sich das bemerkbar macht.
      Oder merkt einer den Unterschied zwischen vollen und leeren Tank.
      Ja! und wie ich das merke, obwohl ich sogar den 75PS hab...
      Wenn der Tank richtig voll ist, dann hat man da schon seine 50-60 Kilos drin und das wo der Tank sogar noch relativ klein ist.
      Ich tanke immer kurz vor der Rot und der Unterschied vor und nach dem Tanken ist echt nicht zu übersehen!

      45l sind ca. 35kg

      Viel wichtiger bei den Ganzen sind nicht die realen Werte sondern das gute Gefühl.
      Ob es wirklich was bringt ist doch eigentlich egal.
      Mir bringt das Thema nichts deswegen merk ich wohl auch keinen unterschied ob Tank voll ist oder leer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andi“ ()

      kbot schrieb:


      Ja! und wie ich das merke, obwohl ich sogar den 75PS hab...
      Wenn der Tank richtig voll ist, dann hat man da schon seine 50-60 Kilos drin und das wo der Tank sogar noch relativ klein ist.
      Ich tanke immer kurz vor der Rot und der Unterschied vor und nach dem Tanken ist echt nicht zu übersehen!


      :thumbsup: You made my day! :thumbsup:

      Das Tankvolumen vom up! liegt bei 35L ohne Überlauf. Wenn du also wirklich 35 Liter rein bekommst, macht das zirka 27 Kg an Benzin im Tank.

      Oder hast du noch nen Zusatztank verbaut?