Probleme Digitaler Radioempfang DAB+

      Probleme Digitaler Radioempfang DAB+

      Hallo,
      Ich habe im Raum OHV einen solch schlechten DAB+ Empfang teilweise mit Aussetzern von über 3min. Selbst der normale radioempfang ist unterirdisch. Das alles hat sich nicht gebessert seit der Abholung aus der Autostadt Ende März. Am Auto ist alles original inkl. 6LS und nix verändert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bin kurz davor zu reklamieren :-/
      Danke Gruß Lars

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „the5stones“ ()

      Ich habe auch die selbe Lösung, wie du im Auto. Ja, DAB+ setzt manchmal aus. Auf meiner täglichen Strecke ins Büro immer an den selben STellen, da scheint dann kein DAB Empfang zu sein. Ich bin nun schon 2 x mit ihm nach HH gefahren, kurz vor HH war der DAB-Empfang auch schlecht. Zudem scheint das vom Sender abzuhängen. Ich höre gerne Lounge FM, wenn der noch empfangen wird, hab ich NDR2 schon nicht mehr. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es an der sehr kleinen ANtenne liegt. Ne ANtenne mit nem längeren Stab würd ich aber nciht verbauen wollen, dann haste wohl er Beulen im dünnen Blech des Daches. Eventuelöl gibts ne Lösung für die Seiten/Heckscheibe???

      Ansonsten hört man auch deutliche Unterschiede in der Kompremierung der Musikstücke von Sender zu Sender, aber auch von Sendestation zu Sendestation.

      LG,

      Rolf

      Hallo Lars,

      vermutlich kann man den DAB+ Empfang nicht mit dem DVB-T Empfang gleich setzen ...
      Trotzdem hier die DVB-T-Karte Deutschlands.
      Überallfernsehen - Empfangsprognose - Empfangsprognose
      Die zeigt auch besagte Löcher "vor Hamburg" (nur Haus-Dachantenne) - und in OHV sieht es eben auch sehr "grün" und sogar weiß (kein Empfang!) aus. Das könnte die Erklärung sein???

      Ich fand die DVB-T Idee damals toll. Vom Ergebnis war ich dann sehr enttäuscht. Daher habe ich kein DAB+ genommen.
      Im United Kingdom soll DAB+ schon fast ein Muss sein! Aber so ist das eben. Wir Deutschen brauchen da ganz tolle spezielle Sonderwege - und am Ende ist alles viel schlechter und teurer als in anderen Ländern ...

      Evtl. könnte zwar ein Vorverstärker helfen (falls es kein "weißes Gebiet" für DAB+ ist), das würde ich aber nur den Fachmann machen lassen - und der soll auch vorher "garantieren", dass es in deiner Region geht ...

      Danke euch beiden für die antworten. Ich habe DAB genommen gerade weil ich davon so begeistert war. Habe längere Zeit mit verschiedenen leihwagen von Seat und VW verbracht. Die hatten DAB integriert und keinerlei Probleme bis auf die üblichen Tunnel in Berlin. Deshalb bin ich total stinkig! Ich Sitz 120 km werktags in diesem Flitzer und es herrscht fast immer stille bzw. Rauschen das ist doch nicht stand der Technik ?!

      Nein, das ist nicht Stand der Technik und da solltest Du mMn zu deinem Händler gehen.
      Vielleicht ist ja was mit dem Antennenverstärker.
      Generell schlechten Empfang kannst Du ja (durch Leihwagen) ausschließen.

      AW: Probleme Digitaler Radioempfang DAB+

      DAB+ war im Octavia RS Vorführwagen vor gut 3 Monaten hier in der Region (OHV) top!

      DVB-T ist in der Region auch sehr gut. Nutze ich mitunter selbst sehr oft.


      Auf jeden Fall mal zum Händler fahren und abklären.
      Ich kann dir da den "Autoprofi Oberhavel" in Velten bestens empfehlen! Ist die beste Vertragswerkstatt in der Region.

      R-Line 2015

      Fake BBS makes baby Jesus cry.

      Ich hatte für eine Geschäftsreise gestern einen Audi A6 Avant mit DAB+. Was sofort auffiel, die Musik klang bei Weitem nicht so komprimiert! Auch die Aussetzer, selbe Strecke nach Hamburg und zurück, waren deutlich weniger. Hier in Rhüden am Harz 2 Mal, ist beim Up auch so, bei Hildesheim aber nichts und erst kurz vor Hamburg 3 Aussetzer, aber auch dort viel weniger, als beim Up. Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass es an der Antenne liegt, oder ist das Radio Mist?

      Rauschen bei DAB??? Das kann eigentlich nicht nicht sein, entwedert ists da, oder nicht. Bei mir rauscht nie etwas..

      LG,

      Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rudi Carrera“ ()

      Bei sehr schlechtem digitalem DVB-T Empfang pixelt das Bild, bevor es ganz ausfällt.
      Daher gibt es mMn nicht nur "an/aus", sondern durchaus "schlechten DAB+ Sound" / Komprimierung.
      Ich würde auch erstmal auf "schlechten Antennenverstärker" bzw. Schwierigkeiten mit der Antenne tippen.

      Natürlich kann auch der DA-Wandler im Radio defekt sein, der die Digitalen Daten in Analogen Klang umwandelt.

      ANZEIGE

      Hallo die Herren :)
      Habe jetzt eine neue Antenne (die gleiche kurze nochmal aber neu) und dab+ hat jetzt weit weniger Aussetzer. Auf dem weg zur Arbeit 50km ca 15-20 Stück mit bis zu 10sec. Vorher waren es teilweise ganze Minuten. Beim rauschen meine ich natürlich den FM Empfang ;) der hat sich auch bisschen gebessert. Raschelt und knistert aber regelmäßig weiter. Habe einen Termin bei autoprofi gemacht und werde berichten.
      Mein rechtes Ausstellfenster zieht jetzt nebenluft! Jedenfalls klingt es so... Oder sind das die reinen windgerausche?! Das können die gleich mal mitchecken. Gruß Lars

      Hallo, also es lag ein Kurzschluss im Antennensystem vor. Hat wohl ein Marder verursacht... Fehler wurde behoben :) jetzt ist der Empfang in OHV in Ordnung. Etwa nur noch 3-5 kurze <3sec Aussetzer auf 60 km Fahrt. Für die kleinen ländlichen Dörfer die ich durchquere ist das vollkommen ok.

      Das Fenster war tatsächlich undicht. Ein neuer Gummi und Verschluss wurden verbaut und es herrscht etwas mehr Ruhe im Auto ;)

      Ich grab das Thema mal wieder aus, weil es mich auch monatelang beschäftigt hat. Der DAB Empfang auf meinem Arbeitsweg ist mit diversen anderen Fahrzeugen wesentlich besser und ohne größere Aussetzer. Beim Up hatte ich von Anfang an bei 30-40min Fahrzeit um die 50-60 Aussetzer.

      Hab das jetzt beim Service moniert und siehe da. Der Antennenfuß ist defekt, die Werkstatt hat einen Kurzschluss nach Masse festgestellt. Das Problem ist bei VW wohl bekannt, meine Werkstatt hatte schon mehrere gleich gelagerte Fälle. Der Antennenfuß wird jetzt demnächst auf Garantie (haben 3 Jahre Anschlussgarantie) getauscht, dafür muß die Verkleidung der C-Säule runter und der Himmel leicht gelöst werden.

      Werde berichten, wie der Empfang sich danach verändert.

      Also vor 1 Woche wurde der Antennenfuß getauscht und der Empfang ist nun wunderbar. Auf unseren Stammpendelstrecken keinerlei Empfangsaussetzer mehr und ein glasklarer Empfang. So solls sein. Himmel und C-Säulenverkleidung sehen auch aus wie vorher, also Operation geglückt, Empfang top.
      Hab leider keinen Beleg bekommen für die Reparatur, auf der Rechnung stehen nur die Inspektion, HU/AU und der Bremsflüssigkeitswechsel.

      Hi,
      wenn man nur die C-Säulen Verkleidungen ausbaut und dann den Himmel hinten runterbiegt um den Antennenfuß zu tauschen, dann knickt der Himmel ganz oft an der hinteren Kante der oberen B-Säulen Verkleidung. Manchmal sieht man es dort an dieser Stelle nach dem Einbau noch. An den anderen Stellen sieht man normalerweise nichts. Ist es da an der B-Säule optisch auch OK? Falls ja, alles gut :D

      Cross up! 90PS, EZ:07/2019

      Startup! schrieb:

      Also vor 1 Woche wurde der Antennenfuß getauscht und der Empfang ist nun wunderbar. Auf unseren Stammpendelstrecken keinerlei Empfangsaussetzer mehr und ein glasklarer Empfang. So solls sein. Himmel und C-Säulenverkleidung sehen auch aus wie vorher, also Operation geglückt, Empfang top.
      Hab leider keinen Beleg bekommen für die Reparatur, auf der Rechnung stehen nur die Inspektion, HU/AU und der Bremsflüssigkeitswechsel.


      Bei mir ebenso, nach mehreren Wochen immer noch ein guter Empfang nach dem Antennentausch (Antennenfuß+Antenne). Mal gespannt wie lange.