Live Dienste

      Mal bei Garmin bzw. Navigon nachhaken, die betreuen das.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      ANZEIGE

      In Fresh habe ich da auch nichts gefunden.....

      Hab's bisher verpeilt mal nachzufragen.
      Wenn ich nächste Woche dran denke, werde ich bei Garmin mal nachfragen.

      Beim Freundlichen hatte jedenfalls bisher niemand Ahnung von irgendwas....

      Grüße
      LocoFlasher

      Guten Tag Startup!,

      vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.


      Garmin hat aus strategischen Gründen beschlossen, alle Navigations-Apps der Marke NAVIGON ab dem 14. Mai 2018 vom Markt zu nehmen. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch der "Fresh Shop" für Navigationsgeräte eingeschränkt und Sie können nur noch das Kartenupdate erwerben. Wir bitten um Verständnis.


      Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen
      __________________________________
      Ihr NAVIGON Team


      Das war es dann also mit den Live-Diensten. Dann werd ich wohl auch kein Kartenupdate mehr ziehen und lieber mit Google-Maps navigieren. Schade drum!

      Moin Leute!

      Ich hab meinen up! nun erst ein paar Monate, aber ich hab mich mit dem Thema Live-Dienste/maps + more jetzt schon ein wenig auseinandersetzen müssen.
      Meine Fahrzeugvorstellung kommt parallel noch im passenden Thread.

      Ich hab im Mai diesen Jahres einen gebrauchten club up! von 2015 mit dem "alten" Garmin maps + more Navi gekauft, vom VW Händler. Direkt als ich ihn erhielt, hab ich Fresh installiert, ein Softwareupdate gemacht und neue Karten gekauft (Abo gab's da schon nicht mehr). Die Live-Dienste waren zu dem Zeitpunkt noch aktiv, es gab im Fresh Shop aber keine Möglichkeit, da etwas zu verlängern.

      Knapp drei Wochen später bei Antritt einer längeren Fahrt waren die Live-Dienste plötzlich weg. Der VW-Händler ist völlig ahnungslos und überhaupt keine Hilfe in dieser Sache. Von der Garmin/Navigon-Hotline erhielt ich folgende Infos:

      - VW hat die Kooperation mit Garmin gekündigt, das maps + more PID erhält somit keine weiteren Softwareupdates
      - Kartenmaterial für das Gerät ist über den Fresh Shop nur noch bis einschließlich Q4/2019 zu erwerben
      - Live Dienste laufen für die Geräte aus und sind nicht verlängerbar

      Der VW Kundenservice meint dazu nur, dass der neue up! ja eine andere Navi-Lösung hat und daher habe man die Kooperation halt gekündigt.
      Ich bin deswegen ehrlichgesagt ziemlich pissed. Man kann mir kein Auto verkaufen und ohne jeglichen Kommentar funktioniert das Navi nur noch eingeschränkt. TMC ist ja ein Scherz im Vergleich zu Online-Verkehrsdaten. Dazu kommt (lt. Garmin/Navigon Hotline) noch, dass die Bluetooth-Kompatibilität bereits jetzt bei neueren Smartphones nicht doll ist. Es gäbe Updates bei Garmin, die rücken die aber nicht raus, so lange VW nicht dafür zahlt. Mit meinem iPhone 7 ist es so schon nervig genug, bei jedem dritten Motorstart die BT-Verbindung im Telefon zurückzusetzen....anders krieg ich es sonst nicht mehr verbunden.

      Ich habe nun schon zig Briefe an VW geschrieben, eine sinnvolle Antwort habe ich jedoch noch nicht erhalten.
      Hat von Euch zwischenzeitlich Jemand eine Lösung für das Problem gefunden? Einfach rauswerfen kann man das Ding ja nicht, ohne die FSE zu verlieren...

      Sebastian

      Nee, leider nicht. Die haben da schon länger nichts mehr an Updates gebracht, siehe auch das leidige Thema Bluetooth und IOS ab 9.3. Das ist auch etwas, was mich ankotzt. Du kaufst das für teuer Geld dazu und schwupps, kannste die Elektronik wegschmeißen, weils keine Updates mehr gibt.

      Soweit ich weiß ist dein Stand auch der aktuellste...

      Live Dienste gibt's nicht mehr, Kartenupdate hab ich dieses Jahr erst gemacht, da weiß ich nicht ob dir auslaufen.

      Ansonsten bleibt halt nurnoch das Radio rauszuschmeißen und gegen ein anderes zu tauschen.

      Habe am M&M eh immer nur den Bordcomputer auf und den kann man sich zur Not halt nachrüsten.

      Karten gibt es nur noch für Q4/2019. Dann war es das.
      Die Dienste liefen auch nur noch für das M&M. Für die Navigon Navis wurde das schon 2016 abgekündigt.

      Ich selbst nutze das M&M schon länger nicht mehr.
      Als FSE nutze ich das Handy direkt über die Lauthören Funktion. Geht tadellos.

      ANZEIGE

      Mittlerweile habe ich drei Briefe (schön old school per Post) an den VW Kundenservice geschrieben, die Antworten waren alle sehr inhaltslos.
      VW verweist auf den Zulieferer (Garmin/Navigon) und gibt vor, sie wüssten nix zum M&M. Das lass ich so nicht stehen, in meinen Augen muss VW als Inverkehrbringer der Gesamtlösung mindestens für ein reguläres Autoleben (laut Herstellern ja gerne nur 6-7 Jahre) lang für den Support geradestehen.

      Ich suche derzeit tatsächlich aber nach ner vernünftigen Alternativlösung, die FSE im Garmin ist ja absolut zum Kotzen. Ich schrei mir die Stimmbänder raus und trotzdem hört am andere Ende kaum einer was vernünftig. Der Mediaplayer ist auch für den A*****, ich höre in der Regel 1-2 Stunden lange MP3s, alle 10s knackt es bei den meisten kurz in der Leitung. Außerdem das drehzahlabhängige Heulen der LiMa im Lautsprecher bei FSE-Betrieb... X/

      Ich bin bislang jedoch nicht auf eine Alternative gestoßen, die folgende Dinge bietet:
      - eine FSE ohne zusätzlich in den Himmel reingebasteltes Mikro (ich mag es nur unsichtbar verbaut)
      - Navigation (meinetwegen gerne über Waze o.Ä. vom Telefon)
      - vernünftigen Media Player (USB oder SD-Karte, Spulen/Scrubbing auch in langen MP3s)
      - Erhalt der Bordcomputerfunktionen des M&M (optisches PDC, Zusatzinstrumente, etc.)

      @LocoFlasher: Was meinst du mit Bordcomputer nachrüsten?

      Sebastian

      Die Live-Dienste funktionieren weiterhin, habe heute ein neues/gebrauchtes Garmin frisch registriert und die 30 Tage Demo dafür freigeschaltet bekommen, kaufbar sind die Live-Dienste natürlich trotzdem nicht mehr.

      Zusätzlich ist das Kartenupdate nun endlich veröffentlicht worden (Q2/2020)

      Neu

      Warum nicht einfach das Handy mit dem M&M Koppeln und über maps navigieren lassen?

      Ich hatte 2019 extra ein Kartenupdate gekauft (80€) um dann feststellen zu dürfen, dass trotzdem bei mir im Ort Straßen fehlen, die schon seit Jahren fertig gebaut sind.

      Die Geschwindigkeitseqrnung funktioniert auch nicht wirklich, weil die ganz oft 80 oder 70 drin hat wo schon lange wieder 100 ist....

      Habe mich wirklich über das Geld geärgert :/

      Und wenn ich das Gerät nicht alle paar Tage neu starte, funktioniert die Sprach Bedienung auch nicht :(

      Also entweder bei euch funktioniert das besser, oder ich kann dringend davon abraten ein Kartenupdate zu kaufen.

      Grüße
      LocoFlasher