Servicekosten Inspektion

      Also ich würde dir für 30 Euro auch keinen Bremsflüssigkeitsservice machen. Wovon soll ich denn die Mechaniker bezahlen.
      Wenn du einen Wagen hast, wo du dann noch mit dem Tester ran musst, dann bist du schnell über 100Euro.

      ANZEIGE

      Tester würde ich dann ja noch selbst machen.
      Hatte ich gerade bei unserem 335iX F30.
      Mechaniker wollte aber zeigen, dass ers auch über den Tester kann. Haben dann das Wettrennen gemacht, er über Tester, ich übers Mäuseklavier. Ging ziemlich unentschieden aus, weil ich erstmal nachdenken musste, wie das nochmal ging.

      Eine Sache hab ich dazu noch.
      Als ich jetzt bei meiner 60tkm "Inspektion war, hat man mir erklärt, dass das ganze in seiner Aufteilung etwas anders ist als ich bisher dachte.
      Die Intervalle für Inspektion und Ölwechsel sind ca so:

      Ölwechsel: 15tkm/1 Jahr was zuerst eintrifft, Kann unabhängig durchgeführt werden

      Inspektion: 1 Jahr, auch diese kann unabhängig, also ohne Ölwechsel durchgeführt werden.

      Bei mir war nämlich Der Fall, dass im August letzten Jahres eine Inspektion mit Ölwechsel durchgeführt wurde (Kostenpunkt 190€)
      Somit war jetzt im Januar nach weiteren 15tkm nur Der Ölwechsel fällig und die Inspektion erst wieder im August.

      Der Ölwechsel hat mit Bremsflüssigkeitswechsel im übrigen auch 260€ gekostet....
      Ich wurde weder heimgefahren oder abgeholt, Auto nicht gewaschen o.Ä. Und es wurden (wohl im Rahmen des Bremsflüssigkeitswechsels) die Bremsen vorne und hinten kontrolliert.
      Im Serviceheft wurde diesmal kein Stempel bei Mobilitätsgarantie gemacht :/

      Finde ich irgendwie ziemlich teuer..... Ich denke ich werde wieder zum ersten Autohaus gehen, bei dem es den Ölwechsel und die Inspektion für unter 200€ gab......

      Glückwunsch an alle, die ein günstiges Vw/Skoda/Seat Haus in ihrer Nähe haben.....

      Grüße
      LocoFlasher

      Edit: hier mal die genauen Kosten:

      Ölwechsel Service: 58,50€
      Bremsflüssigkeits Service: 35,10€
      Kupplungsanlage entlüften: 23,40€
      Ölflilter: 12,66€
      Dichtring: 2,20€
      Schraube: 3,03€
      Öl(Aral High Tronic 5w40): 3,4 Liter 69,43€
      Bremsflüssigkeit: 1,15 Liter 15,58€

      Alles zusammen inkl. Steuer: 261,68€

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „LocoFlasher“ ()

      Bei meinem :) gehört zum Umfang immer auch das Auto von unten und allen Seiten in jeder Höhe ganz genau zu begutachten. Das erscheint auf keiner Rechnung, aber er macht es sogar beim einfachen Radwechsel.
      Vor ein paar Jahren fand mein Mechaniker eine Abdeckung einer Scheinwerferreinigungsanlage eines fremden Autos, das uns wohl beim Ein-oder Ausparken touchiert hatte. Dadurch hatte sich bei uns ein Tempearturfühler gelöst. Bevor das bei uns Probleme verursachte, war das Problem schon behoben.
      Letztes Jahr bekam ich dann schnell nebenbei ein paar Microkratzer an der Heckklappe gratis auspoliert.

      Ganz ehrlich? Für diesen Superservice werfe ich jedes Jahr noch`n extra Schein in die Kaffeekasse!

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frosch“ ()

      Moin Sören,

      leider weiß ich da niemand, aber Versuchs mal im Gibgas-Forum, wenn du hier nicht weiterkommst.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Q-ga schrieb:

      @gato311

      Wobei es im up! Forum dort noch gesittet zugeht. Bin dort auch im Ford Kuga Forum. Der Umgangston ist teilweise unterirdisch. Hier ist ist es dagegen sehr angenehm. Bin gerne hier.

      Wollte ich mal loswerden. Gerne zum Thema zurück.


      Kann ich bestätigen! Das war nicht immer so das spiegelt aber gut die Gesellschaft wieder in der wir uns befinden. Muss auch sagen das hier das Forum noch einen sehr angenehmen Umgang pflegt.
      Zurück zum Thema ich habe jetzt 22tkm runter und werde natürlich berichten was man mir für die 30tkm Inspektion anrechnen möchte. Lang wird's nicht dauern habe seit Nov. 7tkm zurückgelegt mit dem kleinen.

      Da ich heute tagesaktuell mit unserem Golf 7 GTI zum Ölservice bei VW war, hier mal die Preise zum Vergleich!
      Ölwechselservice (flexibel) 51,00€
      Eigenöl Aral Super tronic 5W30 40,00€ (knapp 6 Liter, incl. Mwst.)
      Entsorgung Altöl 5,00€
      Schraube 3,85€
      Filtereinsatz 17,15€
      Mwst. 14,63€

      Total 131,63€

      Seit 06.09.18 up GTI

      Hmm, der Service vom TSi von heute kam wie folgt:
      Öl angeliefert (5 Liter für ca. 26 € Total Quartz Ineo MC3 5W30 502.00)
      Inspektion mit Ölwechsel insges. 138 € (davon ca. 15 € Altölentsorgung)
      abzgl. Gutschein 10.00 €
      macht: 128 € (zus. mit Öl ca. 148 €)
      kostenl. Wagenwäsche angeboten, aber abgelehnt

      Trotzdem zufrieden, passt scho!

      15 Euro Altölentsorgung ist aber absoluter Rekord!

      ANZEIGE

      Irgendwo muss ja n bischen Geld rangeholt werden, wenn der Kunde mit nem Inspektionspaket aus Eigenanlieferung kommt....
      Wird halt viel Gewinn am Öl gemacht und wenn das wegfällt dann woanders....
      Oftmals ist das auch so, wenn man mit eigenen Reifen wo ankommt, dann kostet das Umziehen, wuchten und entsorgen schnell mal 10-20€ mehr pro Rad ^^

      Meiner war gestern in der ersten Inspektion.
      Dialogannahme war super.
      Gefragt wurde ich nach nem neuen Pollenfilter, was ich bejaht habe. :|

      - Pollenfilter 20,46 €
      - Pollenfilter wechseln 19 €
      - Reinigung Pollenfiltergehäuse 16,76 €
      plus Märchensteuer sind's 67 € für nen neuen Filter :wacko: dafür dass die Lüftung ein halbes Jahr aus is, weil das Dach eh offen is. ....
      Aber wie hat Loco Flasher oben geschrieben:......

      Wasserabläufe reinigen vom Pano is ja i.O. , für vielleicht einmal Druckluft ansetzen, oder die Tasse kalten Kaffee reinkippen.

      Reine Inspektion ohne Nebenarbeiten wären 79 € gewesen. Für mal drüber guggn voll ok ;)

      Die Pollenfilteraktion sind 3 Minuten (inkl. Aussaugen). Dafür muss man ja außer dem Deckel vom Filtergehäuse selbst nix abbauen.
      Die 35 Euro Arbeitslohn sind also leicht verdientes Geld, wenn man es nicht an der Hüfte, Rücken oder Knie hat.

      Es ist alles mal eben schnell gemacht....auch Radwechsel dauert laut Kunde nur 5 Min.
      Höre ich mir jeden Tag an. Vor allem das Gestöhne bei der Rechnung. Warum lässt man sich nicht vorher einen Preis bzw einen schriftlichen Kostenvoranschlag geben?

      ronne schrieb:

      Warum lässt man sich nicht vorher einen Preis bzw einen schriftlichen Kostenvoranschlag geben?


      gato311 schrieb:

      Zu viel Arbeit für die Werke, haben die oft keinen Bock drauf, dauert ja zu lange.


      Scheint echt so zu sein.
      Hab bei 2 VW Häusern hier in der nähe einen Kostenvoranschlag für eine Inspektion gewollt und hab trotz mehrmaligem Nachfragen keinen bekommen.

      Kostenvoranschläge kosten Arbeitszeit und Arbeitszeit muss letztendlich bezahlt werden.

      Bei uns in der Gegend gibt es einige, die für Kostenvoranschläge z.B. 10 Euro nehmen und diese dann bei Auftragdurchführung wieder mit der Rechnung verrechnen.

      Ich finde diese Variante recht clever und vorallem für beide Seiten fair.