ecomodding: K&N Luftfilter

      ecomodding: K&N Luftfilter

      Hallo zusammen,

      gestern bin ich nun endlich dazu gekommen mal die unterschiedlichen Druckverluste von:
      1. Luftkasten leer
      2. Luftfilterkasten mit original Luftfilter
      3. Lufftilterkasten mit K&N Luftfilter

      Das Ergebnis ist ernüchternd:

      1. Luftkasten leer 0.6 mbar
      2. Luftfilterkasten mit original Luftfilter 1.6mbar
      3. Lufftilterkasten mit K&N Luftfilter 2.3 mbar
      (also alle drei nix, aber K&N halt mehr)
      Wenn man den Finger über die Ansaugöffnung hält erzeugt man locker 20mbar Druckverlust.

      Das Video zum Versuch gibts hier:
      ecomodding test KN airfilter - YouTube

      Gruss Steffen

      ANZEIGE

      Der Unterschied ist aber so gering das es keinen Unterschied macht welchen Filter verbaut ist.

      Allerdings ist der Test mit dem Staubsauger nicht ganz korrekt.
      Im Test war das jetzt ein statischer, gleichmäßiger Luftfluss. Im Betrieb ist das aber ein dynamischer, pulsierender Luftfluss.

      Dass der K&N was ändert merkt man am Ansauggeräusch. Was das letztlich bedeutet kann ich aber auch nicht sagen.

      Unter dem Strich muß man sagen der K&N ist für de Rennsport für ausgereizte Motoren, wo man das letzte Stück rausgequetscht werden soll.
      Die Filter werden nach jedem Rennen ausgetauscht.
      Ein Serienmotor hat aber ein anderen Ansatz. Da sind die Filter so ausgelegt dass die länger halten. Also eigentlich überdimensioniert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Danbo“ ()

      Hallo zusammen,

      ich hatte jetzt eine Woche einen K&N Luftfilter verbaut und muss sagen, dass das Ergebnis sehr ernüchternd ist.
      Leistungssteigerung? Nein! Im Gegenteil, der Motor verhält sich sogar träger und der Verbrauch ist enorm gestiegen.
      Seit gestern ist der original Luftfilter wieder drin und ich bin auf Anhieb mit fast 2 l/100km weniger gefahren.
      Wer Interesse hat, ich hab' einen neuwertigen K&N Luftfilter abzugeben ;)

      krass hätte ja mit was anderem gerechnet in meinem TDI Passat ist auch ein K&N drin und dort hat er schon was an Ansprechverhalten gebracht das es beim Up so krass entgegen wirkt erstaunt mich echt, liegt aber wahrscheinlich einfach an der bis zum letzten Optimieren Ansaugung

      der Up! dient als Stadtflitzer und Muttiauto, für den Rest haben wir ja den guten 05er BG Variant

      VW Mechaniker auf Forumtour, wen was drückt einfach melden helfe gern

      Ich hätte es auch nicht gedacht. Aber der Unterschied ist wirklich krass, vor allem beim Verbrauch.
      Nun habe ich allerdings auch erst 1000km mit dem UP runter. Ich lasse jetzt den originalen drin und versuche es nochmal wenn der Motor
      etwas mehr gelaufen hat. Hoffnung dass es besser wird hab' ich aber nicht wirklich :S