Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 53.

  • Benutzer-Avatarbild

    "Sportauspuffanlagen"

    whiterider - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von polygon: „Hallo, ich suche eine Sportabgasanlage für den up GTI: Bis jetzt habe ich Milltek und Fox gefunden. Kennt jemand einen anderen Anbieter?“ DonSilencioso bietet auch was an. Schreib die mal an. Ist ein guter Preis.

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungssteigerung GTI

    whiterider - - Chiptuning

    Beitrag

    Schon mal bei MTM nachgefragt? Die machen soweit ich weiß Eintragung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungsmessung Up! GTI Serie

    whiterider - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    Zitat von LocoFlasher: „EWG ist wohl auch etwas "schlechter", weshalb ein Up mit DIN 120Ps wohl genauso viel Leistung wie ein EWG 110Ps Up hat.“ Die Differenz von DIN zu EWG ist nicht so gewaltig, 2-4% kann man da bei einer DIN-Messung abziehen. Bei 450PS sind es natürlich deutlich mehr als bei einem 115PS Auto.

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungsmessung Up! GTI Serie

    whiterider - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    Zitat von UPtotheroots: „Mal ne Frage an die Experten hier: woher rühren die 10 PS Unterschied bei gemessener und korrigierter Motorleistung?“ Soweit ich informiert bin, wird die gemessene Leistung auf 990mBar und 20 Gard korrigiert. Oder wir nach EWG korrigiert? Bin jetzt nicht mehr sicher.

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungsmessung Up! GTI Serie

    whiterider - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    Zitat von UPtotheroots: „Wurde auch die radleistung mit gemessen?“ Ja, wurde, im angehefteten Bild, der 3.te Wert von oben. Motorleistung korrigiert 122,1 Motorleistung gemessen 112.9 Radleistung 99.8 Veelustleistung 13.1 Drehmoment korrigiert 239 kau5pr8y.jpg

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungsmessung Up! GTI Serie

    whiterider - - Erfahrungsberichte

    Beitrag

    Heute war ich mit meinem Up! GTI auf dem Prüfstand. Gemessen wurde nach EWG bei 10 Grad Außentemperatur. Getankt wird immer Aral 95Okt. Mein GTI ist nicht optimiert sondern komplett Serie. Nicht mal ein Sportaustauschfilter ist drin. Heraus kamen 122PS und max 239NM !! Diese liegen jedoch nur kurzzeitig an zwischen 2500 und 2700 U/min. Danach immer noch fast 230NMk bis kurz vor 3350 U/min. Danach fällt die Drehmomentkurve fast gleichmäßig ab. 122 PS leigen bei 5250 U/min an, bereits bei 4250 U/…

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt auch welche die ohne Software deutlichen Leistungsgewinn erbracht haben. Fiesta ST zum Bsp. Da gabs den Luftfilter-Kasten (identisch zu dem von Mountune) des ST200 der Messbar mehr Drehmoment gebracht hat im Vergleich zum Serien Kasten des ST 180.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von LocoFlasher: „Bevor ich aber etliche hundert Euro für ne Ansaugung raushaue würde ich erstmal testen, ob die überhaupt was bringen kann. Mal ein Provisorium bauen, ohne Filter mit Öffnung außerhalb des Motorraums und ab auf den Prüfstand. Ansaugung en wirken zwar manchmal Wunder, manchmal aber halt auch absolut nicht. Wäre doch wirklich schade....“ Wenn eine Firma wie HG sich an sowas ran macht, kann man getrost dran glauben, dass das auch was bringt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ansaugung wird es von HG Motorsport nicht geben. Grund: zu geringe Nachfrage. Also müssen wir Sturm läuten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles schön und gut. Das ändert aber nichts an dem angesprochenem Empfinden.

  • Benutzer-Avatarbild

    1.0 TSI 116 PS (GTI)

    whiterider - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Revolution: „Zitat von whiterider: „Müsste ja ein Einfaches sein, einen Schnorchel zu befestigen, der im Fahrtwind steht.“ Um dann das Regenwasser direkt in den Luftfilter zu transportieren? Habe beim TSI auch schon mögliche Varianten bzgl. kühlerer Ansaugluft durchgespielt, aber ohne Blecharbeiten funktioniert meiner Meinung nach keine. Der Motorraum ist aufgrund seiner Abmessungen komplett verbaut und auch noch gut abgeschirmt.“ Mein voriges Auto, der Fiesta ST, hatte den Schnorchel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Revolution: „Der vorhandene "Ladefluftkühler" ist winzig und steht nicht im Fahrtwind. Bei meinen insgesamt 5 Prüfstandsläufen (ca. 27 Grad Raumtemperatur) lag die Ladelufttemp. trotz offener Motorhaube & Gebläse bei jeweils fast 70 Grad, was deutlich zu heiß ist. “ Wenn die Ansaugluft im Fahrtwind stehen würde, müsste das ja schon Besserung bringen. Bin nächsten Mittwoch auf dem Prüfstand, ich frage mal ob die Ladelufttemperatur mit gemessen werden kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, das meine ich nicht. Ist ja nicht mein erster Turbo befeuerter Benziner. Es fühlt sich eher so an, dass er irgendwie gebremst gedrosselt oder wie auch immer, wird. Man gibt Gas, und irgendwie meint man, dass er gegen ne Mauer fährt.

  • Benutzer-Avatarbild

    K&N - Sportluftfilter im TSi

    whiterider - - Antrieb

    Beitrag

    Das Forge ist aber auch ohne Gutachten, leider auch illegal. Und das Problem der warmen Luft ansaugen bleibt bestehen. Für mich käme nur etwas in Frage, das kalte Luft irgendwo ansaugt.

  • Benutzer-Avatarbild

    1.0 TSI 116 PS (GTI)

    whiterider - - Antrieb

    Beitrag

    Ich habe HG mal angeschrieben ob da eine andere Ansaugung kommen wird. Müsste ja ein Einfaches sein, einen Schnorchel zu befestigen, der im Fahrtwind steht. Ich würde meinen auch als Projektfahrzeug hergeben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin GTI Fahrer. Ich wollte mal etwas in die Runde werfen, das mir beim Vollgas Beschleunigen beim GTI auffällt. Es spürt so an: Man gibt Vollgas, dann spürt man Druck (wenn man da von Druck reden kann bei 115PS), und dann denkt man da kommt noch was, aber dann ist es wie wenn der Hahn zugedreht wird. Habt ihr so was ähnliches? Es spürt sich an als ob da noch was kommen müsse, der GTI aber dann eingebremst wird. Könnte das an der nicht optimalen Ansaugung liegen? Oder am OPF?

  • Benutzer-Avatarbild

    200h/km Und was fährt euer so?

    whiterider - - Umfragen

    Beitrag

    Bin bis jetzt "nur" auf 180km/h gekommen mit meinem GTI. Das lag aber am Verkehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussionsthread Beats Sound System

    whiterider - - Lautsprecher

    Beitrag

    Hy Markus Danke für deinen Typ. Das mit dem Schaumstoff hatte ich bereits bei der Installation bei dir abgekukt, Das mit dem Anfang war nur ganz kurz. Sagen wir mal ca 1 Min. Aktuell spielt er sehr gut. Hat sich nach ein paar Tagen Spielzeit sogar noch gesteigert. Das mit dem Adapter war auch ein Gedanke, aber dahingehend ob sich der Klang dadurch verbessert im Vergleich zum Anschluss über High-Level Eingang. Weiß nicht ob das eine Überlegung wert ist. Was meinst du? Da so oder so der Verstärke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussionsthread Beats Sound System

    whiterider - - Lautsprecher

    Beitrag

    Sodeli Ich habe nun auch wieder mehr Kofferraum. Verbaut habe ich den Eton Res10A. Angeschlossen habe ich ihn einfach über den High-Level Eingang. Für alle die es interessiert, das funktioniert tadellos. Ein zusätzlicher High-Low Adapter ist also nicht nötig. Ich war am Anfang erschrocken, da kaum Bass kam. Aber nachdem er ein bisschen "warm" gelaufen ist, klingt er ganz vernünftig. Es ist natürlich kein Vergleich zum 12" von Pioneer, aber für meinen Geschmack reicht es allemal. Bin gespannt ob…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussionsthread Beats Sound System

    whiterider - - Lautsprecher

    Beitrag

    Wo finde ich den Adapter Stecker zum Anschluss an den High Level Input?

Alle Foren als gelesen markieren