Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 172.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, wenn man in ein Autohaus geht, und ein sparsames unterhaltsgünstiges Auto sucht, dann bekommt man gewiss kein CNG-Fahrzeug angeboten. Auch als ich nach CNG-Fahrzeugen gefragt habe waren die Händler nicht sonderlich verkaufsinteressiert. Erst als man gedroht hat nen CNG oder eben keinen zu kaufen kam der Hauch von Motivation auf. Ungeachtet dessen sind meine Sprittkosten von früher mit dem Touran 1,9TDI von ca. 200,-€ monatlich auf ca. 70,-€ monatlich gesunken. Bei etwa gleicher Kilometerlei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessant auf jeden Fall, da bei Häusern ein viel höheres Energieeinsparpotential besteht als bei Autos. Zudem noch eine viel höhere Anzahl an Energiekonzepten. Je nach Geldbeutel, Bausubstanz und Vorlieben. Aber tasächlich wieder zurück zum CNG: Die Meisten CNG-Fahrzeuge aus dem Konzern sind wieder Konfigurierbar. Preise vergleichbar mit den "kleinen" Diesel-Motoren. Allerdings Spart man ja schon bei der Steuer. Wer jetzt noch zum Diesel greift ist selber schuld. Günstiger Verbrauch ist da e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Bekannter nutzt bei seinem Haus Sonnenkollektroren (Warmwassererzeugung) und Photovoltaikanlage (Stromerzeugung). Zusätzlich hat er noch eine Wärmepumpe, die über den selbsterzeugten Stom betrieben wird. Folglich wird da nichts mehr verbrannt. Die Kollektoren sind dabei so effektiv, daß die Wärmepumpe kaum läuft., und manchmal sogar wärmeüberschuss generiert wird und der Wärmeüberschuß zur beheizung eines Außenpools genutzt wird. Leider ist das Konzept wohl nicht sehr oft auf andere Bauten …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von gato311: „Das Problem mit dem Holz ist einfach, dass es sehr oft sehr umweltbelastend verbrannt wird, weil die Anlagen nicht richtig konzipiert oder falsch bedient werden. In Österreich haben die da bessere Anlagen, die auch besser funktionieren. Ich sehe es in Hamburg selbst in einem Objekt an einer Pelletanlage von 2010. Das ist eingroßer Contractor, der das Ding immer rußen lässt wie Hölle, dass sämtliche Fassaden der Nachbarschaft hin sind. Da kann man als Eigentümer auch 1000 Mal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vieles von dem Verbrannten Stinkt auch. Höherer Kamin, Geruch eventuell weiter weg. Armselige Logik aber naja. Glück hat wer unter Bestandschutz fällt.

  • Benutzer-Avatarbild

    viele verbrennen in holzöfen leider auch Sachen die da nicht rein gehören. Schlägt leider auf alle um.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die erzeugung von Bio-Gas kann durch verschiedene möglichkeiten erreicht werden 1. Gezielte Erzeugung durch eigens dafür angebaute Pflanzen (Die schlechteste Art) 2. Erzeugung durch Zersetzung von Abfallprodukten wie z.B. Landwirtschaftliche Abfallprodukte. Es gibt sogar ein Pflegeheim, die verwerten die Windeln der Heimbewohner um mit dem gewonnen Gas das Heim mit Strom und Wärme zu versorgen. 3. Chemisch durch Elektrolyse von Wasser (H2O) in H2 und O2, und der zugabe von CO2. Dabei entsteht M…

  • Benutzer-Avatarbild

    maps&more App oder Google Maps?

    Fliege - - Umfragen

    Beitrag

    Ich hab seit kurzem das Problem, daß die App kein GPS-Signal empfängt. Google Maps funktioniert problemlos.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit Versuchsaufbau war gemeint wie deine Messweise bzw. dein Test von statten geht. - Beschleunigung von 0 auf 100, Vmax, sonstiger Wert? - Beschleunigung von Tempo X bis Tempo Y? Wenn ja, Verschiedene Bereiche Testestet? - in welchen Bereichen lag die Drehzahl? - Schaltvorgänge? - Testbedingungen? Feuchte des Straßenbelags, Temperatur etc. Die Profis verwenden nicht ohne Grund einen Leistungsprüfstand. Dort herschen Konstantbedingungen. So ein Profistand gibt eben auch mehr Werte aus. So kann …

  • Benutzer-Avatarbild

    - Zwischenziele mittelt Adresseingabe sind derzeit nicht möglich. - Die Stauinfos kommen über Datenübertragung, verursachen aber praktisch kein wirkliches Aufkommen. Zur Not kannst Du die Streckeninformationen auch vor Fartantritt aus dem heimischen WLAN laden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gewichtserleichterung

    Fliege - - Interieur

    Beitrag

    Naja, der Up ist ein Butter-und-Brot-Auto. Da wird es bestenfalls Teile in Carbonoptik geben. Die werden nicht wirklich leichter sein als herkömliche Plastikteile. Aber am meisten Gewicht wird man wirklich sparen indem man seinen Kofferraum entrümpelt und nicht einsteigt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habs drin, aber ich nutze eben auch die App. Das Navi, das ich bisher hatte war nicht mehr wirklich zu gebrauchen, daher bot sich das an. Allerdings dachte ich, die App würde sich im meinem Fall auf Erdgas einstellen. Das macht die App auch, jedoch nur bei den Verbrauchsangaben. Bei der Tankstellensuche wird nicht zwischen Benzin und Erdgas unterschieden. Auch werden CNG-Tankstellen nicht gesondert markiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also die meisten Dieser Boxen heben bestimmte Werte von Sensoren und messfühlern an. Das funktioniert meist mit Widerständen. Richtiges Chiptuning erfolt durch die änderung der charakteristik wenn bei den Sensoren bestimmte werte vorliegen. Prinzipiell kann man keine der Beiden Metoden vertäufeln. Letztere erlaubt eben einiges mehr an Individualisierung. In welchen bereichen da wirklich eine Verbesserung geschehen soll ist bei den fertigen Boxen leider kaum beschrieben. - wird Vmax angehoben? -…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von stevensk: „Ich finde die App insgesamt eigentlich super. Mich stört allerdings, dass man keine Zwischenziele in die Navi eingeben kann, außer z.B. Tankstellen, die das Navi kennt. Oder weiß jemand, wie man eine bestimmte Route von A nach B über C eingeben kann?“ Also Zwischenziele habe ich bisher auch noch nicht geschafft. An sonsten habe ich noch folgende Kritikpunkte an die App - Sprachansagen stürzen gelegentlich ab und sind dann nicht mehr zu hören - Nach Android-Update (Volle Ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir hat es auch nicht auf anhib funktioniert. Ich hab mir ganz Europa runtergeladen. Mußte aber den Dowload mehrfach abbrechen und neu starten, da der Download ehwig bei 0% stehen blieb. Ich glaub nach dem 6-8 mal abbrechen hat es dann angefangen und lief dann ohne Probleme durch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei Android-Geräten gibt es merhere Lautstärkeeinstellungen. An Handy selbst muß man die leider öfter auf maximal stellen. Bei iOS ist es nur ein Regler. Zudem gibt es noch in den Menüeinstellungen des Radios Lutstärkeanpassungen. Mir war die Navi-Ansage zu leise und ich mußte die in Einstellungen des Radios anheben. Mit dem Lautstärkeregler wird dann die gesamte Lautstärke der eingänge angehoben, bzw. gesenkt.

  • Benutzer-Avatarbild

    maps&more App oder Google Maps?

    Fliege - - Umfragen

    Beitrag

    Zitat von 9Johannes8s: „Zitat von Fliege: „Google Maps erfordert, daß man das Radio auf Medienwiedergabe stehen hat. “ In den Einstellungen der Google-Maps-App kannst du festlegen, dass Navi-Ansagen als Telefonanruf wiedergegeben werden. Dadurch überlagert die Navi-Ansage die reguläre Wiedergabe, auch wenn du Radio hörst.“ Das ist mal ein guter Tip

  • Benutzer-Avatarbild

    maps&more App oder Google Maps?

    Fliege - - Umfragen

    Beitrag

    Ich nutze Beide Apps. Aber das ist ein Erdgasspezifisches Problem. Google Maps funktioniert sehr problemslos. Die M&M bietet den Vorteil, daß man die Naviansagen beim Radio hören auch angesagt bekommt. Google Maps erfordert, daß man das Radio auf Medienwiedergabe stehen hat. Wenn man eh schon kein Radio hört ist das egal. Im übrigen kann man auch bei Google Maps die Karten herunterladen und so das Datenvolumen etwas reduzieren. Die weiteren Funktionen von M&M sind schon recht nett, aber nicht s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also bei den E-Ladesäulen ist es so, daß die durchaus die gesamte Energie berechnen, die beim Ladevorgang benötigt wird. Also auch die Verlustenergie. Wichtig ist aber, daß beim Fahrbetrieb nur die aus der Verbrauchten Energie der Batterien gezählt wird. Die Energie, die beim Ladevorgang nicht gespeichert wird wird also beim Tanken bezahlt, taucht aber im Bordcomputer nicht auf. Und ja, das kg H2 ist derzeit sehr teuer. Und es sei noch gesagt, daß es derzeit auch nicht besteuert wird. Es könnte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Als CNG-Fahrer geht mich die Sache schon ein klein wenig an. Auch wenn ich darüber keine Entscheidungsgewalt habe. Die Festlegung auf ein Antriebskonzept ist wieder so eine erfolgreiche Lobbyarbeit der Automobilhersteller. Batterien kennen sie, Strom hat jeder Haushalt, Elektromotoren sind auch schnell entwickelt. Da sind die Invetitionen überschaubar. Was aber eben in kaum einem Werbeprospekt auftaucht, sind diverse Probleme wenn es um das Laden des Fahzeuges geht. Bewohner von Mietshäusern ha…

Alle Foren als gelesen markieren