Anhängerkupplung für VW Up!

      Das Problem liegt bei beladenen Zustand....heisst maximale Beladung und dort geht der Up! schon nochmal zusätzlich in die Knie....

      ANZEIGE

      Selbiges Thema trifft mich auch.
      Ich will erstmal das KW Gewinde einbauen, und ggf. ende des Jahres die AHK nachrüsten.
      Ich denke mal das ich notfalls sicher hinten hochdrehen kann und das in Kombi neu eingetragen wird, oder?
      Sprich die eingetragene Höhe müsste dann ja angepasst werden.

      Hallo zusammen!
      Jetzt hab ich auch einen... nachdem mein Lupo 1.0 mit 251tkm (davon 130tkm mit fast täglich genutzter AHK) nun doch ziemlich runter ist..
      Der Neue (High up! BMT BJ 2012, 70tkm) hat auch gleich wieder eine Kupplung spendiert bekommen. Steinhof für 110,- und fahrzeugspezifischer E-Satz von Brink sind schon installiert, zusätzlicher PDC-Sensor mit einem Halteblech neben die AHK gepackt.
      Jetzt muss ich nur noch die AHK freischalten. Steuergerät 69 aktivieren geht. Aber wie muss ich das dann codieren? Und welchen Werkstattcode brauche ich dafür?

      Was mir auffällt: Wenn man das Anhänger-Steuergerät freischaltet und einen Anhänger dran hat, geht Start-Stop-Automatik nicht mehr. Da kann sich jemand etwas dabei gedacht haben...

      Danke schonmal!
      Siggi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „siggi-k“ ()

      Das mit 3- und 5-Türer hat mich auch gewundert. Ich hab die Steinhoff an meinem3-Türer, die passt auch hin. Hab sie zur Sicherheit vom TÜV absegnen lassen, wobei der meinte, das wäre nicht nötig.
      Beim CNG wirst Du keine dran machen dürfen wegen des Gastanks bei Heckaufprall.

      Eingetragen?

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      ANZEIGE

      Moin

      Hat schon jemand Erfahrungen mit der Anhängerkupplung von Misterdotcom? Das ist die einzigste die ich für den EcoUp gefunden hab. Das Problem was ich sehe ist mein Rückstandswarner. Wenn man die Kugel abnimmt soll immernoch ne 50/50 Chanche sein, das er beim Rückwärtsfahren immer piept. Wäre es ne Möglichkeit ein Schaumstoff oder Neoprenüberzieher über das Metall zu machen?
      Ich brauch den Anhänger auch nur für Grünschnitt oder um mal nen Roller zu transportieren.

      Leider ist die Anhängerkupplung nicht abnehmbar, nur die Kugel kann man abschrauben. Daher ja auch die Problematik mit dem Parksensor. Neopren und Schaumstoffe sollen eine absorbierende Wirkung für Ultraschall haben, wohingegen Metall reflektiert, aber ich kenne niemanden der das schon getestet hat.

      Sträuche Tiere oder Hauswände haben ja auch unterschiedliche Reflexionswerte. Eine Hauswand wird ja auch deutlicher signalisiert als ein Strauch. Dazu kommen noch die Aufprallwinkel, die bei der Ahk wohl sehr flach sind daher rechne ich ja mit guten Chanchen das es nur hilft das Signal soweit abzuschwächen das es nicht mehr erkannt wird. Ich will hier auch keine physikalischen Grundsatzdiskussionen führen, sondern erhoffe das vielleicht jemand schon Erfahrungen damit hat.