Anhängerkupplung für VW Up!

      Anhängerkupplung für VW Up!

      Guten Abend,


      wie sieht es eigentlich aus mit einer Anhängerkupplung für den VW Up!, Seat Mii oder Skoda Citigo? Hat die jemand von euch schon montiert oder hätte die gerne? Ich fände das schon praktisch, gerade für Fahrradträger wenn man neben dem Up! noch ein Auto hat: 1 Fahrradträger für beide Autos mit AK, viel besser als Heckklappenträger für beide Autos, die nur Platz in der Garage wegnehmen :thumbup:

      Soweit ich weiß, bietet rameder seit kurzem eine passende AK an, für 600 € , die zul. Anhängelast beträgt dann 750 kg (gebremst)

      Ich freue mich auf eure Meinungen dazu!

      ANZEIGE

      Anhängerkupplung für VW Up!

      • Habe zwar den Citigo, das Problem betrifft aber wohl alle 3 Modelle. Für mich wären die angebotenen Anhängerkupplungen nicht verwendbar: D-Wert von 5,0 kN - da kann ich wohl darauf warten, wann ich meine Fahrräder auf der Autobahn aufsammeln darf...

      Ja, es geht mir nur um einen möglichen Fahrradtransport. Mit 2 Fahrrädern hinten drauf und der (vermuteten) Flexwirkung beim Transport - ich trau dem Braten nicht. Zumal die allermeisten verkauften Fahrradträger einen höheren D-Wert fordern. Leider... - aber Sicherheit geht vor!

      Anhängerkupplung eingebaut

      Hallo Leute,

      nun habe ich meinem Cross Up! noch eine Anhängerkupplung spendiert.
      Zum einen brauche ich sie für den Fahrradträger, und zum anderen für den Anhänger, um Gartenabfälle auf den Wertstoffhof zu fahren.

      Der Einbau war eigentlich nicht all zu aufwendig - dauerte trotzdem ca. 12 Stunden (mit mehreren Pausen).

      Die Anhängerkupplung ist von MVG und hat einen abnehmbaren Kugelkopf.
      Der Elektrosatz hat eine 13 polige Steckdose (auch 7 polig erhältlich) und die Steckdose ist wegklappbar.

      Das PDC wird bei Anhängerbetrieb erkannt (durch den eingesteckten Stecker) und somit deaktiviert.

      Dateien
      • IMG_2322 klein.jpg

        (927,43 kB, 144 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2324 klein.jpg

        (883,09 kB, 140 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2325 klein.jpg

        (842,29 kB, 135 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Hallo Eprommer,

      ist zwar Off Topic ... ;(
      aber das erste deiner drei Bilder solltest Du als "Bild des Monats 9" einreichen (Thread unten in der Forenübersicht) ...
      Meine Stimme hast Du sicher für diesen wunderschönen Cross up! mit Anhänger! :thumbup:

      Gruß
      Andreas

      Wie sieht das denn nun mit der Garantie aus? In der Betriebsanleitung steht dass der up! nicht für einen Anhängerbetrieb zugelassen ist, und dass bei einer Montage einer AHK jegliche Garantie erlischt, da erhebliche Folgeschäden entstehen könnten.

      Andras, vielen Dank!!
      In meiner Fahrzeugbeschreibung habe alle meine Umbauten aufgelistet.

      Und "Taueus" wenn ich die AHK nur für Fahrradständer benutze... :)
      Es hängt immer vom Fahrer ab, wie sehr ein Fahrzeug leidet.

      ANZEIGE

      Also, ich finde das Ganze nicht schlecht. Könnte mir gut vorstellen, mit dem Citigo und einem alten Klappfix hinten dran mal übers Wochenende mit den Kids weg zu fahren.

      50kg Stützlast sind allerdings nicht viel, da habt Ihr Recht. Ein stabiler Träger, ein Pedelec und das wars dann schon.

      Nun, ich bin und bleibe skeptisch. Der VW-Konzern wird schon wissen, warum er keine Ah-Kupplung erlaubt und ein mögliches Geschäft nicht selber macht! Die Garantie ist sicher in jedem Fall weg (auch wenn man sein Auto tragen sollte :D ). Aber klar, jeder wie er will..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wokk“ ()

      Hey Leute,

      hab mir auch die abnehmbare MVG Anhängerkupplung (400€ im Angebot) geholt und eingebaut, war eigentlich super einfach, wenn man etwas Werkzeug zuhause hat.
      Einbau bei mir auch so 12h rum, ohne stress am WE.
      Die Anleitung besteht nur aus Bildern, reicht aber aus.
      Hab einen einfachen Kabelbaum für 18€ von Ebay verbaut und die Rückleuchten angezapft, geht einwandfrei, durchführungen im Radhaus sind auf beiden seiten im Mii vorhanden!

      Anhänger + Bike wiegen 200kg.
      Merkt man eigentlich kaum. Am meisten bei einem Berg raufzu auf der Autobahn mit 100km/h, aber die kann der Mii (75PS) schon halten, ansonsten wie gewohnt fahren...mehr Schalten oder sowas muss ich nicht wirklich.
      Verbrauch +0,7l hält sich auch in grenzen, sumarum 5,5l insgesamt. Bin sehr zufrieden damit!

      Kann mir absolut nicht vorstellen, das der Mii bei meiner Nutzung hier mit irgendwas überlastet wird, weder beim Bremsen, noch hinten an der Karosse wo die Anhängerkupplung montiert wird.
      2 Dirtbikes, also 300kg, würde ich auch locker noch dem Mii zumuten. Hat ja dann noch etwas Zubehör im Kofferraum etc. und vielleicht 1-2 Personen. Mehr wöllte ich dann aber auch nicht dran hängen.

      Hier noch ein Pic:


      -Admi

      War bei der Dekra,
      die haben wohl sowas seit Jahren nicht mehr gesehen, das die Anhängerkupplung eingetragen & abgenommen werden muss.
      Der Freundliche meinte, das kontrolliert niemand mehr. Da seit Jahren eigentlich alle das EU-Geprüft Zeichen haben und nicht abgenommen werden müssen. Soll so fahren...
      Naja hab trotzdem ein Termin gemacht wegens der Versicherung :) Kostet ja nicht die Welt; 40€

      Das EU Zertifikat ist hier nur in der Anleitung vorhanden (mit Prüfprotokoll und allen was man so brauch), aber nicht auf dem Träger vorhanden, sondern nur die Referenznummer zur Anleitung.
      Deshalb muss es wohl noch gegengeprüft und eingetragen werden.

      Im Zertifikat steht:
      D-Value: 5KN
      Stützlast: 50kg
      Ungebremst: 500kg
      Gebremst: 750kg

      "Eine Aktualisierung der Fahrzeugpapiere ist erforderlich, dazu

      müssen in der Zulassungsbescheinigung die Anhängelast

      (Nr. O.1: 750 kg und O.2: 500 kg) sowie die zulässige

      Stützlast (50 kg) (Nr. 13) neu eingetragen werden.
      "
      Quelle: 109625-10094-2-samples-v1.pdf



      Wenn die Anhängerkupplung abgenommen ist, sieht man absolut nix mehr davon. Die Elektrosteckdose wird nach seitlich nach oben weggedreht und die Aufname der Kupplung ist eh weiter oben. Leider kein Bild gemacht, sieht wirklich aus wie ein 0/8/15 Mii :)

      -admi