Ceramic Bremsbeläge für den Up!

      Finde die Beläge auch klasse, fahre sie bei meinem Golf 6 R auf der Vorderachse und da ist der Bremsstaub erheblich geringer wie auf der Hinterachse.
      Bremsleistung, hm gefühlt würde ich sagen identisch zu den Serienklötzen.

      Kommen beim Up noch auf alle Fälle drauf

      Gesendet mit dem Dings da ohne Schnur...

      Gruß
      Markus
      ANZEIGE

      Bei weißen Felgen sind die Bremsbeläge Pflicht. Ich fahre die originalen White Up Felgen im Winter und mir wurde das einfach zu viel mit dem Putzen bei -20 C° und das mindestes 1x in der Woche ;(
      Jetzt denke ich reicht es, wenn man alle 2 oder 3 Wochen die Felgen putzt, da sich der Bremsstaub angeblich nicht festbrennen kann.
      Mal schauen :sleeping:

      polini80ccm schrieb:

      So heute sind die Beläge gekommen und wurden direkt Eingebaut.
      Einbau hat super geklappt, sau einfach :thumbup:


      Danke für die Bilder und den Bestell-Link.
      Wenn die Erstausrüster-Bremsbeläge runter sind, werde ich auch auf ATE Ceramic umsteigen und mir die ständige Putzerei sparen! :D

      Bei der Bremsanlage sind keine Verschleiß-Warnkontake dabei, oder?

      Das heißt:
      1.) Bremssattel demontieren (Imbus 7?)
      2.) Beläge herausnehmen
      3.) Kolben mit Bremskolbenrücksteller zurück drücken (auf Stand der Bremsflüssigkeit achten!)
      4.) alles vom Dreck befreien
      5.) mit Keramikpaste die gereinigten Stellen versehen
      6.) neue Beläge einsetzen
      7.) Bremssattel montieren + Rad anbringen
      8.) Pedal bis zum Widerstand mehrfach durchdrücken
      9.) Probefahrt

      Fehlt etwas in meiner groben Auflistung?
      VW Up!/Black-Edition:
      - Motor: 1.0 (55 kW/75 PS) | MKB: CHYB
      - BJ 09/2012 (MJ 2013) | EZ 06/2013 | Farbcode: LC9X (Black Pearl)
      - Ausstattung: Drive Pack Plus, Sport Pack, Leatherette Pack, Sound Plus, Winter Pack, Chrome Pack, Marderschutz Sensor 737
      - Laufleistung: 95.000 Km
      - Schlappen (185/50 R16): Bridgestone Turanza ER300 (SR) | Michelin Alpin A4 (WR)
      - Kennzeichen: HD-CN 1xx5 (Region Heidelberg)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Porhmeus“ ()

      ....wieder einmal, welch krasser Unterschied......seit zwei Wochen so gut wie kein Bremsstaub mehr 8o

      Habe allerdings Becker Ceramic (kfz-Teile24) verbaut, wie im Lupo GTI und MKVI 2L vorher auch. :thumbup:

      Die bieten angeblich auch eine geänderte Belagmischung für hinten an, werde ich wohl auch noch testen, da morgens(kühl/nass) die Trommel hinten quietscht. :S

      Die ATE wollte ich mir auch kommen lassen. SInd also zu empfehlen?!

      Bei mir sind im Frühling quasi zur neuen Saison die VA Bremsen komplett dran.
      Übern Winter ist mir das noch egal, da ich die Winterräder wohl eh nur diesen Winter fahren werde :D

      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      gapster schrieb:

      Habe allerdings Becker Ceramic (kfz-Teile24) verbaut, wie im Lupo GTI und MKVI 2L vorher auch. :thumbup:


      Also bist du zufrieden damit? Über die Becker Ceramic liest man leider nicht nur Gutes, andererseits stellt unser leichter Hüpfer ja keine High-End-Ansrpüche ans Bremssystem.
      Gegenwärtig gibts die auf ebay für 32 Euro statt 47 für die ATE. Werde aber diesen Winter noch die Werksbeläge weiter verschleißen.

      Spotikai schrieb:

      Gegenwärtig gibts die auf ebay für 32 Euro statt 47 für die ATE.

      Aber nicht die Ceramik Beläge, oder?
      Ansonsten, ja, kann ich auf jeden Fall empfehlen...
      ANZEIGE

      Es gibt auch noch von TRW Ceramic Beläge, DTEC nennen die sich. Die haben auch noch zusätzliche Geräuschdämpfungsbleche.
      Ich habe welche bei Ebay für 35€ gekauft, aber noch nicht eingebaut, im Netzt liest man aber nur positives.

      Ebay Artikelnummer: 162277042843

      TRW Aftermarket Keramik-Bremsbeläge mit geringer Staubentwicklung



      Gruß Robin :)

      Spotikai schrieb:

      gapster schrieb:

      Habe allerdings Becker Ceramic (kfz-Teile24) verbaut, wie im Lupo GTI und MKVI 2L vorher auch. :thumbup:


      Also bist du zufrieden damit? Über die Becker Ceramic liest man leider nicht nur Gutes, andererseits stellt unser leichter Hüpfer ja keine High-End-Ansrpüche ans Bremssystem.
      Gegenwärtig gibts die auf ebay für 32 Euro statt 47 für die ATE. Werde aber diesen Winter noch die Werksbeläge weiter verschleißen.


      Habe oft genug die Becker Sportline-Scheiben und Ceramic-Beläge verbaut, auch bei Bekannten. Passat, Golf, Tiger, Lupo etc. bisher keine Probleme.
      Das muss aber jeder selbst wissen oder die Erfahrungen machen. Zu den Becker Standard-Scheiben und Belägen kann ich nur sagen, dass die genauso übel Bremsstaub werfen wie die originalen. :S
      ATE ist bei mir nach 1-2 tkm beim Passat GT und Lupo GTI wieder raus geflogen, starke Geräusche/Quietschen hinten, Korrosion nach kurzer Zeit, schlechtes Tragbild, später blau angelaufen.
      (Bremssattel war i.O. ;))
      P.S. Von dem Gesülze auf MT bekomme ich Kopfschmerzen, falls du dich darauf bezogen hast.
      Kauf einfach die ATE, preislich ist da kaum Unterschied. :rolleyes:

      mrcs schrieb:

      Die ATE wollte ich mir auch kommen lassen. SInd also zu empfehlen?!

      Bei mir sind im Frühling quasi zur neuen Saison die VA Bremsen komplett dran.
      Übern Winter ist mir das noch egal, da ich die Winterräder wohl eh nur diesen Winter fahren werde :D


      Heute sind bei mir auch neue Scheiben und die guten Beläge drauf gekommen.
      Gefahren bin ich leider nicht nicht, da ich auch direkt die Räder wechseln werde ...
      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      Ich kann jetzt nach ein paar Tausend Kilometer folgendes über die TRW berichten:

      +absolut keine Geräusche
      +minimalster Verschleiß
      +fast kein Bremsstaub
      -im Winter und bei viel Kurzstrecke neigte die Scheibe schnell dazu Riefen/Roststreifen zu bilden, welche man nur schwer wieder weggebremst bekommen hat

      Gruß Robin :)