[Diskussionsthread] Aufspringende Heckklappe

      Gute Idee mit dem Sensor :thumbup:

      Habe aber vergessen zu sagen das ich mein VW zeichen an der Heckklappe tiefer gesetzt habe(über den alten Taster)
      und der Heckwischer auch schon weg ist.
      Es sah mir sonst zu wild aus, mit den 2 Glassstopfen.

      Kleine Frage noch : Bei mir springt die Heckklappe zwar auf, aber ab und zu muss ich zweimal drücken.
      Problem bekannt ?

      Danke für die Antwort (egal wie sie auch sein wird :) )

      ANZEIGE

      Ich halte den Knopf auf der FB lange gedrückt und dann springt die aus dem Schloss.

      Meinst du das die beim ersten mal noch im Schloss hängt? das hatte ich vorher immer wenn ich über die FB geöffnet habe.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Das hatte ich seitdem ich die Puffer drin habe noch nie gehabt.

      Deine Heckklappe ist einfach ohne Wischer und Taster zu leicht :D


      Du könntest wenn du Lust hast deine Variante mal mit Bildern und Anleitung hier Posten.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      Heckklappe öffnen

      Ich würde gern beim betätigen der Fernbedienung zum öffnen der Heckklappe das diese ganz aufgeht, hat jemand dies schon realisiert, wenn ja, wäre es nett dies mal zu schildern, wie das umsetzbar ist...

      snowman91 Habe es mal für Dich ins richtige Thema verschoben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „snowman91“ ()

      Moin.

      Hier ist mal meine Idee Für die Puffer.
      "

      habe sie zerlegt und dementsprechend gekürzt.
      Der Sockel wurde auch gekürzt.

      [/URL][/img]
      Und so sieht die Heckklappe aus.

      [/URL][/img]
      Ist jetzt leider nicht so ausführlich geworden.

      (Mir fehlt leider die Zeit dafür)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SR-1982“ ()

      Danke für das Bild, es ist ganz gut hier beide Varianten zu zeigen. Wie schon erwähnt, die Idee hatte ich auch, nur sie war mir zu aufwendig.

      Um die Puffer zu montieren brauchst du nur einen 24er Maulschlüssel, die sind in die Heckklappe gedreht.

      Wenn's nicht leuchtet, dann ist es nicht von mir!

      Ich hab den einzigen UP! den man nachts aus dem All sehen kann.

      ANZEIGE

      Nun auch mal ein kurzes Feedback von mir zu diesem Umbau:
      Die Umsetzung (und Kürzung der Scirocco-Dämpfer) war schnell gemacht.
      Aber: Man braucht nun doch erheblich mehr Schwung, um die Klappe zu zu bekommen.
      Gut, daran kann man sich gewöhnen.
      Woran ich mich wohl nicht gewöhnen werde, ist der laute "Knall", den die Klappe
      (in Resonanz von den Anschlagdämpfern) von sich gibt, wenn man sie nun öffnet.
      Mittlerweile habe ich die Dämpfer drei Tage im Einsatz und schrecke immer wieder von dem "Knall"
      zusammen, den die Klappe beim Öffnen verursacht.
      Das klingt mir so unschön (ich will nicht sagen billig), dass ich den Umbau rückgängig machen werde...

      Hilfe bei Verkehrsrechtsfragen
      Keine Rechtsberatung bei Unfällen!

      Dany 3 schrieb:

      Wieso?
      Soll ich anders reden? Manche Leute lassen alles raus (hier) anstatt es für sich selber zu behalten...oder weiss ich... :huh:
      Ich finde es eine sehr gelungene Idee...ich habs, und fertig! ;)
      Ich erschrecke nicht, sondern mache sie sanft zu... :D


      Merlins2048 Post ist doch völlig in Ordnung. Er teilt seine Erfahrung hier mit anderen Usern. Dafür ist ein Forum doch da, oder ?(
      Auch wenn es dich vielleicht nicht interessiert, so ist doch vielleicht auch für andere Interessant, das durch den Umbau die Heckklappe beim Öffnen einen Knall verursacht bzw. verursachen kann. Aufgrund seiner Erfahrung die er gemacht hat regt er vielleicht andere an eine Lösung dafür zu finden.
      "Was ist das?" - "Blaues Licht" - "Und was macht es?" - "Es leuchtet blau!"

      Genau deswegen schreibe ich es auch.

      Denn wie von dir unterstellt, handelt es sich hier nicht
      um ein gewisses Mitteilungsbedürfnis meinerseits,
      sondern um einen Hinweis an Umbauinteressierte,
      dass die Klappe bedingt durch die dünnen Materialien
      bei gleichzeitig fehlender Dämmung nun mal dazu neigt,
      dieses "Knallgeräusch" von sich zu geben.

      Dass der Ausdruck "erschrecken" nur eine Floskel oder vielmehr
      eine Hyperbel war, sollte wohl jedem klar sein, denke ich.

      In keinster Weise wollte ich den Ideenreichtum oder das Engagement von spinnensau
      kritisieren; denn dass er hier mit Abstand für die meisten Individualisierungen
      verantwortlich ist, wissen wir wohl alle...

      Hilfe bei Verkehrsrechtsfragen
      Keine Rechtsberatung bei Unfällen!