Batteriehülle - welche nehmen?

      Batteriehülle - welche nehmen?

      Hallo liebe Gemeinde,

      die kommende Batterie würde ich gerne einpacken.
      Ein oberflächlicher Besuch in der einschlägigen Internetplattform hat jedoch keine wirklich befriedigende Angebote ergeben.
      Die Hüllen dort machen einen eher unpassenden Eindruck.

      Frage also:
      Habt ihr Euren Akku eingepackt?
      Welche Hülle habt Ihr genommen?


      Idee ist: evtl. nehme ich die originale Hülle aus dem Golf 7- dort ist die Batterie verpackt.

      Grüße
      Huia

      ANZEIGE

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Huia schrieb:

      Hallo liebe Gemeinde,

      die kommende Batterie würde ich gerne einpacken.
      Ein oberflächlicher Besuch in der einschlägigen Internetplattform hat jedoch keine wirklich befriedigende Angebote ergeben.
      Die Hüllen dort machen einen eher unpassenden Eindruck.

      Frage also:
      Habt ihr Euren Akku eingepackt?
      Welche Hülle habt Ihr genommen?


      Idee ist: evtl. nehme ich die originale Hülle aus dem Golf 7- dort ist die Batterie verpackt.

      Grüße
      Huia
      Gibt doch welche für den UP!.
      :facepalm:

      Dass es für den Up auch welche gibt, habe ich dem Link vpn @Frosch bereits entnommen. Ich muss mal schauen, ob so ne Hülle beim TSi vom Junior dran ist, ich meine nicht ....
      Aber das ist natürlich die erste Wahl, das ist klar!
      Danke!

      Wofür möchtest du eigentlich deine Batterie einpacken?
      Das sind eigentlich keine warmen Mäntelchen für den Winter, Kälte schadet der Batterie nicht es sei denn so eine alte mit Säure würde durchfrieren und Platzen, da müßtest du aber in Sibiriern parken.
      Die Hüllen schützen die Batterien vor Motorwärme, davon altern sie nämlich ganz schnell. Wenn du so ein Turbo Monster hast oder einen großen BIg Block hast dann wird’s eng für die Batterie oder eine Start Stopp Automatik mit Rekuperation da wird es je nach dem auch kurzfristig ganz schön warm.

      Ich weiss, dass das nicht (primär) gegen Kälte ist, sondern die Akkus empfindlicher auf Wärme reagieren.
      (Bei den Beschreibungen zu den Hüllen wird aber immer auf die Schutzfunktion bei Kälte hingewiesen und Wärme nie erwähnt)

      Wenn ich in den Eco nen neuen Akku reinmach, packe ich den ein. Nenn es einfach Perfektionismus.
      Es wird schon nix schaden.

      Dann mach du musst nur schauen ob diese Hüllen von VW die man bei ebay findet auch passen . Ich meine die sind für die großen AGM Batterien vom Blue Motion gedacht.
      Vielleicht erst mal beim freundlichen nachfragen mit der Teilenummer vom eBay Händler nachfragen

      Anlernen muss man nix beim up bis auf die Schlüssel und Radio Code etc Der Bordcomputer ist zu blöd um sich einzelne Bauteile zu merken. Du kannst aber die Blue Motion AGM Batterie nicht nehmen weil die für die höhere Spannung ausgelegt ist und die Lichtmaschine vom normalen up die Spannung nicht bringt und die Batterie geht dann von der zu niedrigen Spannung kaputt. War hier schon Thema Aber es gibt Vlies Gel Batterien die für 12 Volt ausgelegt sind

      ANZEIGE

      Ich habe aber keinen normalen Up! sondern die Batterie ist für den Eco. Der hat alles, inkl. Start - Stop und Rekuperation und ist ja Serie ein BlueMotion.
      Normal ist eben eine EFB verbaut, ich ersetze diese -wenn die dann wirklich gar nix mehr hergibt- durch die AGM. Das geht schon.

      Huia schrieb:

      Ich habe aber keinen normalen Up! sondern die Batterie ist für den Eco. Der hat alles, inkl. Start - Stop und Rekuperation und ist ja Serie ein BlueMotion.
      Normal ist eben eine EFB verbaut, ich ersetze diese -wenn die dann wirklich gar nix mehr hergibt- durch die AGM. Das geht schon.

      Wusste ich gar nicht das der ECO auch Start Stopp hat. :/:!: Ich hab noch in keinem gesessen. Sind ja fast Einhörner so selten :sau:

      Takler schrieb:

      da ist er wieder. Der Mythos das AGM Batterien eine höhere Ladespannung brauchen.

      Ne, brauchen sie nicht.
      Battery-Mythbusters No.2: Brauchen AGM-Akkus eine deutlich höhere Ladespannung, weil sie sonst nicht voll werden? - Bleiakkus - Das MicroCharge-Forum


      Takler schrieb:

      da ist er wieder. Der Mythos das AGM Batterien eine höhere Ladespannung brauchen.

      Ne, brauchen sie nicht.


      Takler schrieb:

      @rp46055

      da ist er wieder. Der Mythos das AGM Batterien eine höhere Ladespannung brauchen.

      Ne, brauchen sie nicht.
      Battery-Mythbusters No.2: Brauchen AGM-Akkus eine deutlich höhere Ladespannung, weil sie sonst nicht voll werden? - Bleiakkus - Das MicroCharge-Forum


      Da hab ich wieder was gelernt. Ich habe gedacht da der up!zu normalen 12V Netz ein separates Netz für die Rekuperation hat und zum 12 V Netz ein Regler sitzt der Volt reduziert und alles vor Spannungsspitzen schützt. Das die Batterie extra für höhere Spannung gedacht ist. Sind die 24V LKW Batterien auch für 12V geeignet und ich könnte mir so ein Monster in den Kofferraum stellen?

      Es gibt keine 24V LKW Batterien!
      LKW haben 12v, davon 2 Stück in Reihe geschalten.
      eine solche Batterie in deinem Kofferaum? Wozu?!?

      auch wird die Spannung nicht auf 12v reduziert im PKW.

      ladespannung der Lima immer 14,4V
      bei rekuperation bis zu 15,6v. Normale Batterien würden da aber kochen, daher müssen bei Start stop unbedingt EFB oder aber AGM rein, je nach Start stop System.

      Um den Thread hier zu komplettieren, falls es dann auch mal jemand anderes machen will:
      ich habe die erste Hülle aus Post #2 von @Frosch gekauft, ist eine Original VW Up! Batteriehülle aus den Facelifts.
      Wobei der TSi von uns, BJ Ende 16, hat keine drin.

      Die Hülle lässt sich um die Batterie legen, auch im eingebauten Zustand. Einfach die Halterung lösen, Batterie etwas vorziehen, Hülle unter den Kabeln durchziehen, Batterie wieder befestigen.
      Die Hülle ist etwas größer als die verbaute 59 Ah - EFB Batterie von Exide, habe aber den Überstand nach hinten gezogen, so sieht es ordentlich aus.

      Grüße
      Huia