Kontrolle auf Rost hinter dem Tankdeckel

      Ja, die Drillinge sind an sich ab Werk blechseitig gut konserviert, Schwachstellen sind halt der Einfüllstutzen, insbesondere auch der vordere Achsträger und die Auspuffhalterungen. Der Auspuff selbst ist nach über 6 Jahren nur außen angerostet, aber noch lange nicht durch. Außerdem halten die Bremsscheiben nicht allzu lange, Ersatz ist aber günstig (auch ein Grund dafür?).
      Auf jeden Fall ist ein Modell ab 2015 um Einiges ausgereifter als ein Modell 2012 (unser Mii mit neuem Seitenteil). Zum einen durch das geänderte Getriebe (leider noch immer nicht perfekt, aber viel besser), zum anderen durch die Annehmlichkeiten (Kofferraumbeleuchtung, Haltebänder an der Abdeckung, Fensterheber auf Fahrerseite für li/re).

      ANZEIGE

      gato311 schrieb:

      ...
      Klar, der Up gammelt auch schnell an der vorderen Naht des Achsträgers vorne.
      ........ Vor allem die Schutzbleche der Bremse vorne sind dünn und so auch schnell durch ........ Beim Up gammelt es da kaum und zu tauschen mit nen paar Schräubchen...
      .


      Hallo
      Hab die Tage die Winterreifen montiert. Die Schutzblechle am 1 1/4 Winter-altem upi sehen schon schlimmer aus, als die an unserem anderen zehn Jahre altem VW. (den hatte ich aber schon zweimal behandelt). Auch der vordere Achsträger zeigt deutlichen Kantenrost. Kein Vergleich mit dem Corsa meiner Nichte. Da war der nach fünf Jahren bei der HU durch 8o Der Prüfer lies sie nich mal mehr vom Hof fahren.
      Den Einsatz der Druckbecherpistole sah ich endlich gegeben, und nötig. .... ^^
      Dateien
      • FluidFilm.jpg

        (117,26 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )