Soundaktuator optimiert.....oder doch gleich ganz aus??

      Soundaktuator optimiert.....oder doch gleich ganz aus??

      Hallo an alle,

      da ich absolut glücklich über die Tips und Hinweise in diesem Forum bin, möchte ich gern ein wenig von dem Erhaltenem zurückgeben....

      Sound Aktuator oder wie immer das Ding heisst...
      Ziemlich laut und dominant unter Last übt er bei wenig Gas Zurückhaltung. So weit so gut. Nur dieses durchdringende, alles bestimmende Dröhnen ist so gar nicht mein Fall.
      Würde mich ganz sicher nerven wenn ich länger fahre. Aufgrund eines Hinweises in einem anderen Forum wusste ich wo das Ding sitzt. Und jetzt? Abklemmen? Schalter legen? Hmm...will mir alles nicht so recht gefallen....meine Lösung....Dämmen :thumbsup: ...
      Also dem Ding mit entsprechendem Werkzeug zu Leibe gerückt. Sitzt im Wasserkasten Beifahreseite, etwas zur Mitte hin. Nicht zu übersehen. Dichtungsgummi runter vom Wasserkasten und das Plastik vorsichtig angehoben. Ab jetzt wird's eng für die Hände, da ich einen kompletten Ausbau der Abdeckung nicht wirklich gut bewerkstelligen konnte, ist mit der Frontscheibe an der Unterkante fest verklipst und neigt zum brechen.....also Obacht...Vorsichtig den Stecker gezogen (graue Verriegelung nach unten lösen und Stecker runteziehen). Auto an und Probefahrt ohne Sound. Frau mit dabei....hmm...klingt wie ein normaler UP, etwas kräftiger wirkt er natürlich...nicht schlecht, aber ein bissel sollte er ja noch bollern. Also das Teil ausgebaut. Hatte noch Filz vom Kofferraum übrig und das ganze Ding damit eingepackt. Er hat so eine Art Unwuchtmotor im inneren würde ich mal sagen, der je nach Pedalstellung und Motordrehzahl des Autos rotiert, so fühlt es sich zumindest an wenn mn ihn in der Hand hält und das Auto laufen lässt, und somit die Schwingungen an Wasserkasten und Haltearm unter der Windschutzscheibe, wo er befestigt ist, abgibt was man hören kann.....
      Also komplett eingefilzt, den Halter ebenfalls und das Ding wieder eingesetzt. Diesmal allerdings unter Zuhilfenahme von Gummischeiben sowie darüber Unterlegscheiben. Nun ist er praktisch fast entkoppelt und kann nur bedingt seine Schwingungen weitergeben. Testfahrt....alles paletti. Natürlich nimmt man ihn wahr, aber er ist jetzt zurückhaltender und nicht mehr so dröhnig laut. Der Bereich für ruhiges Fahren, ohne das man ihn hört, ist etwas breiter geworden. Alles in allem bin jetzt sehr zufrieden. Man hört ihn durchaus beim durchladen, aber eben das nervige Dröhnen ist weg. Falls Fragen auftauchen helfe ich gern....Bilder hänge ich natürlich an..... :thumbup:

      Dateien
      • IMG_2945.jpg

        (149,99 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2946.jpg

        (134,56 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • fullsizeoutput_156e.jpeg

        (133,93 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • fullsizeoutput_152a.jpeg

        (132,18 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2953.jpg

        (60,65 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2954.jpg

        (126,59 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2962.jpg

        (112,63 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2963.jpg

        (96,46 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2965.jpg

        (139,1 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      bis neulich
      der Onkel


      ---- selbst Moralisten und Moral sind unmoralisch, manches mal ----
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Onkel Knenke“ ()

      Clevere Idee

      Ich hätte das Teil gerne schaltbar
      Aber
      Es sollte halt nicht son billiger eBay Conrad Schalter sein den man irgendwo baumeln lässt oder ein Loch wo bohren muss

      Ich stell mir das so vor das man dafür einen leeren Platz am Radio Zigaretten Anzünder etc hernimmt
      Also dort einen VW Schalter einbaut und da den aktuator durchschleift

      Das Problem ist aber

      Weder am Radio ist ein freier Platz
      Noch unten am Zigarettenanzünder
      (City Notbremse)

      Da es mir bisher keiner auf Facebook beantworten konnte ob unterm Lenkrad vielleicht noch was frei ist, muss ich wohl warten bis es bei VW abholbereit ist

      denke schon das der Filz da weitestgehend trocken bleibt. Der Kleber daran hält sehr gut und er kann, falls mal ein wenig feucht, sauber wieder abtrocknen, hängt ja dort sehr geschützt und in der Motorabwärme. Der Aktuator selbst ist wasserdicht.

      bis neulich
      der Onkel


      ---- selbst Moralisten und Moral sind unmoralisch, manches mal ----

      Mein Citigo Fun scheint keinen zu haben, oder? Ich kann an der Stelle jedenfalls nichts finden, auch kein Kabel, das dahin geht.
      Find solche Mätzchen eh überflüssig... :|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „motetus“ ()

      yellow_up schrieb:

      Über die Multifunktionsanzeige lässt der sich nicht abwählen? Beim e-up geht das.


      Leider nicht in der MFA und, bis jetzt, auch noch nicht per Codierung...

      Also werde ich ihn wahrscheinlich auch entweder ausstecken oder einen Schalter irgendwo hin bauen... :/

      Mein up!: http://www.upsociety.de/index.php/Thread/4359-neuer-GTI-aus-Aachen/

      ANZEIGE

      Ich habe mir (weil ich eben einiges codiert habe/wollte) auch mal angesehen ....

      Also per Codierung (VCDS Pro) geht da nix. z.B. hat der VW Golf 7 für das Teil ein eigenes "Steuergerät" (A9 Körperschallakutator). Diese hat der Up nicht, könnte aber auch sein, dass dieses "A9" der Aktor für außen und nicht innen ist.

      Andireas schrieb:

      hier zwei Bilder von "unterm Lenkrad" ;)

      IMG 20180709 162633 — imgbb.com
      IMG 20180709 162656 — imgbb.com

      hoffe das nutzt dir was



      Merci dir
      Auf einem Bild im Konfigurator dachte ich da was gesehen zu haben
      Schaut ja aber leider schlecht aus :(

      Sonst jemand ne Idee wie man das möglichst in Original Optik schaltbar machen könnte!?

      Da ist wohl was dran....deswegen habe ich gedämmt, ist um einiges ruhiger und nicht aufdringlich.
      Mit Schalter habe ich nur die Wahl Friss oder Stirb....nicht's für mich und abschalten kann ich ja immer noch, wenn ich das will...

      bis neulich
      der Onkel


      ---- selbst Moralisten und Moral sind unmoralisch, manches mal ----