Winterreifen GTI

      Sommer-Seriengröße ...

      ANZEIGE

      Moin zusammen,
      da der Winter immer näher rückt, habe ich auch mal meine Winterräder draufgesetzt.
      OZ Supertourismo GT in 7x16 ET37 mit 195/45 R16 84V Dunlop Wintersport 5

      Sieht schon ganz gut aus mit den Rädern, nur viel zu hoch das Fahrwerk.

      Habe da aber ein kleines Problem, da die Felge mit dem 37er ET genau auf Kotflügelaußenkante steht, wird er beim einfedern wohl am Radhaus anliegen.
      Zum Bremssatel sind ca.10mm Platz, sodass ich eine andere ET nehmen könnte...bin noch am Rätseln...

      @ronne
      Welche ET fährst du mit deinen WR?

      Gruß
      Stefan

      Dateien
      • OZ UP GTI.JPG

        (66,8 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Habe die Woche auch die Winterräder montiert! Es sind noch die von unserem 60PS Up, wurden nur einen Winter genutzt und sind daher quasi noch neuwertig! MAM W3 in 7x16 ET 35 mit 195/45 Hankook wintericept RS2! Die Räder wären nach §21 auch auf dem GTI eintragungsfähig!

      Dateien
      • IMG_0205.JPG

        (902,31 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0206.JPG

        (659,46 kB, 44 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Seit 06.09.18 up GTI

      StifflersMom schrieb:


      Habe da aber ein kleines Problem, da die Felge mit dem 37er ET genau auf Kotflügelaußenkante steht, wird er beim einfedern wohl am Radhaus anliegen.
      Zum Bremssatel sind ca.10mm Platz, sodass ich eine andere ET nehmen könnte...bin noch am Rätseln...

      Da wärst Du der allererste bei dem 7" Felgen, ET37 mit 195/45 am Kotflügel anstehen.

      Die Räder federn nicht gerade nach oben, sondern negativ, sprich in das Radhaus hinein.

      Mit dem Serienfahrwerk sieht das im Stand erstmal "bedrohlich" aus, ist es aber nicht, wie Du einen Beitrag unter Dir ja sehen kannst.

      Danke DerBu und Revolution für die moralische Unterstützung. ;)
      Habe heute mal alle Räder draufgetan und eine ausgiebige Setzfahrt gemacht.
      Danach sah es, wie prophezeit, schon gar nicht mehr so schlimm aus. Darüber bin ich wirklich sehr froh, da ich nur die ungefahrenen Räder hätte zurückgeben können.
      Hinten könnten allerdings noch 12er Platten drauf, die stehen ganz schön tief im Radhaus.
      Hat da schon jemand Spurverbreiterungen probiert und kann mir einen Tipp geben.
      Danke schon mal.

      Moin zusammen,
      ich wollte nur noch mal meine OZ Supertourismo GT in 7x16" ET37 zeigen, fals jemand noch nicht weiß, welche WR er aufziehen soll (Zeit wirds langsam).
      Hinten mache ich noch 12er Spurplatten drauf und dann gehts erstmal über den Winter.

      Dateien

      Neu

      Spricht eigentlich was dagegen die 17" Polygon Felgen am GTI zu verwenden?
      (für Winter dann mit 205/40 R17)

      VW Brands Hatch: 6,5x17 ET39
      VW Polygon: 6,5x17 ET43

      Könnte die ET mit Gewindefahrwerk ein Problem werden? (zB: Felge steht am Federbein an -> Spurplatten wäre eine Lösung)
      (oder eventuell Probleme mit der Größeren Bremse)

      Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen.

      Neu

      harryha schrieb:

      Spricht eigentlich was dagegen die 17" Polygon Felgen am GTI zu verwenden?
      (für Winter dann mit 205/40 R17)

      VW Brands Hatch: 6,5x17 ET39
      VW Polygon: 6,5x17 ET43

      Könnte die ET mit Gewindefahrwerk ein Problem werden? (zB: Felge steht am Federbein an -> Spurplatten wäre eine Lösung)
      (oder eventuell Probleme mit der Größeren Bremse)

      Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen.


      Glanzgedrehte Felgen mögen den Winter nicht so gerne! Dann braucht man eine Freigabe seitens VW für diese Reifengröße (wird VW vermutlich nicht geben) und der TÜV könnte eventuell den falschen Abrollumfang bemängeln, er ist zwar marginal aber rein rechnerisch vorhanden!

      Seit 06.09.18 up GTI

      Neu

      Muss eben per Einzelabnahme eingetragen werden.

      ANZEIGE

      Neu

      ronne schrieb:

      Muss eben per Einzelabnahme eingetragen werden.


      Geht auch nur wenn entsprechende Vergleichsgutachten existieren, aber auch das wird mittlerweile immer schwieriger! Ich empfehle auf jeden Fall im Vorfeld, dass geplante Vorhaben, mit dem TÜV zu besprechen! Das macht die Sache oft viel einfacher und erspart unliebsame Überraschungen!

      Seit 06.09.18 up GTI