VW UP 1.0l MPI - CHYA / 60PS auf 75PS flashen ...?

      VW UP 1.0l MPI - CHYA / 60PS auf 75PS flashen ...?

      Hallo zusammen,
      es soll möglich sein, die Software von dem 75PS Modell auf das 60PS Modell aufzuspielen. ( z.B. bei einem VW UP! Modelljahr 2012 )

      - Welches Flashfile verwende ich am besten?
      - Was ist dabei zu beachten?

      Hier die Infos zu dem 60PS Motor:
      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CHYA) Labeldatei:. 04C-906-020-CHY.clb
      Teilenummer SW: 04C 906 020 HW: 04C 907 309 Bauteil: 1.0l R3 MPI H01 6462
      Revision: U7H01--- Seriennummer: Codierung: 00110012020400000000

      Zitat: Der 1,0l-44/55kW-MPI-Motor ist komplett neu entwickelt und der erste einer neuen Motorengeneration. Die Motormechanik ist bei beiden Leistungsvarianten gleich. Die Leistungsunterschiede werden softwareseitig erreicht.

      In einem anderen Forum wurde das File 04C906020A__6463.frf genannt, welches aus dem CHYA (60PS) ein CHYB (75PS) macht.

      Gruss, amazonic.

      ANZEIGE

      Hi amazonic,
      mit einem Chip-tuning durch einfaches ändern der Software wirst du nicht erreichen was du wahrscheinlich möchtest. Zwischen dem 60 und dem 75PS Model gibt es doch einen kleinen mechanischen Unterschied. Motor und Getriebe sind gleich aber das Achsrad nach dem Getriebe hat eine andere Größe und dadurch ändert sich die Übersetzung. Dadurch wird die höhere Endgeschwindigkeit möglich. Die veränderte Software sorgt unter anderem durch mehr Sprit das der Motor mit der längeren Übersetzung besser zurecht kommt. Es werden noch mehr Sachen wie die Drehzahlbegrenzung angepasst, aber was habe ich vergessen. So hat es mir mal einer bei VW erklärt.
      Sorry

      Ich bin mir relativ sicher, dass VW das softwareseitig ausschließt. Das wird durch die Relation zwischen Motordrehzahl und Geschwindigkeit erkannt. Passt das nicht ins Kennfeld, wird die Leistung auf ein Minimum gedrosselt und die Motorkontrolle leuchtet.

      Alle 60 PS Varianten haben ein lang übersetztes Getriebe, alle 75 PS Varianten ein lang übersetztes. Bei gleicher Geschwindigkeit ist demnach bei gleichem Gang die Drehzahl des Motors höher. Und damit das nicht so einfach durch z.B. ein falsches Motorsteuergerät geht, müsste man das passende andere Getriebe einbauen.

      MfG Sven

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      Lieber chippen lassen vom Tuner.
      Der codierts auch richtig, dass es funktioniert.
      Klar, ganz so spritzig wie der 75 PS wird der 60 PS wegen des längeren Getriebes nie sein. Man wird den Unterschied aber merken, wenn man über 4500 RPM dreht.

      Oder man lässt es einfach bleiben, denn der Unterschied ist so gering das man da nicht viel von merkt. Da würde ich mir lieber einen Satz ordentliche Felgen für kaufen.


      ANZEIGE