Lustiges mit dem Eco Up

      Lustiges mit dem Eco Up

      Kaum habe ich den Eco Up bekommt man einige Reaktionen vom Umfeld
      Hier mal ein paar davon.
      Vielleicht kann der ein oder Andere da noch eine ergänzen.

      "Der hat ja gar keinen Auspuff, und es steht Eco hinten drauf. Warum macht der Motorgeräusche, wenn der doch Elektro ist?"

      "Der Elektromotor macht aber komische Geräusche"

      "Wie weit kommt man mit einer Batterieladung?" Der fährt mit Erdgas! "Da steht doch Eco drauf"


      Die Leute verbinden mit der Aufschrift Eco irgendwie häufig einen Elektroantrieb.

      ANZEIGE

      Also unseren Eco hat man in der Nachbarschaft auch schon für einen Elektro - Up gehalten.
      Kinder haben mich beim Golf auch schon mal drauf angesprochen, ob das ein Elektro - Golf wäre.

      :D

      Ich erzähle immer erst das er Sidepipes hat und wenn ich dann erläutere, wieviel ich auf 1800KM nur verfahren habe staunen / weinen alle :D

      Fahrdaten UP

      Vmax 172 KMh GPS
      Verbrauch 3,2-4,2KG

      Fahrdaten QP

      Vmax 241 KMh GPS
      Verbrauch 7,5-12,5 L

      Liegt wirklich nur an dem großen "ECO".
      Bei meinem Seat Mii ist das "Ecofuel" zu klein und "fuel" gibt ja schon nen Hinweis.

      Mich hat da noch nie jemand in den letzten Jahren angesprochen. Der Aha-Effekt kommt bei Mitfahrern immer erst, wenn es ans Tanken geht.
      Bzw. man meint, der Motor klinge "lustig", wenn man ihn mal etwas tritt. Der 3-Zylinder ist zwar nie wirklich aufdringlich, aber unter Last mit dem ausgebrannten Auspuff mit Sidepipe natürlich hörbar.

      Obwohl ich ja wirklich mehr als deutlich auf allen Seiten stehen habe, dass ich mit dem Biogas aus anderer Leute Biomüll fahre, sprechen mich nach nun drei Jahren immer noch Kollegen auf das Elektroauto an.

      Eco oder Öko verbinden alle irgendwie immer mit Strom, das ist aus den Köpfen kaum herauszubekommen.

      Ich gehe ja gerne rein an die Kasse und sage: "Ich zahle das Lachgas". Mein Georg weiß immer Bescheid, aber wenn dann Kunden komisch schauen, dann sage ich immer: "Ich muss beim Tanken und vor allem beim Bezahlen immer lachen, wenn ich sehe, wieviel Kohle andere Leute für`s Tanken für umweltschädliche und stinkende, schmierige Kraftstoffe ausgeben, wo`s doch ökologisch und sauber für die Hälfte geht".
      Für Nachfragen hab ich dann immer Flyer von Gibgas und dem CNG-Club dabei.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Ich gebe auch zu, dass ich bisher es nicht drauf angelegt habe, irgendwie aufzufallen. Allein schon, um unnötige Diskussionen in Tiefgaragen zu vermeiden...

      ANZEIGE

      Ich möchte auch nicht auffallen. Manchen fällt eben der Schriftzug ins Auge.
      Wenn es mal Jemandem auffällt, bin ich bemüht ein positives Bild des Erdgasantriebs zu hinterlassen.
      Beim Einkaufen oder vor der eigenen Garage ergeben sich eben manchmal solche Gespräche.
      Wirklich darum betteln tu ich nicht.

      Gestern wurd ich das erste mal gefragt ob es ein Elektro oder Hybrid Fahrzeug ist :D. Ich musste erstmal laut los lachen, da ich an diesen Thread denken musste :). Nunja also habe ich dann wohl einen hochrangigen Polizisten in Zivil ausgelacht ( ohne mein Wissen ). Er schaute recht verdrutzt bis ich aufgeklärt habe, weshalb ich lachen musste.
      Als ich ihm dann erzählte das ich ca. 1800KM mit ca. 70€ gefahren bin bei einem Durchschnitt auf der Bahn von ca. 110-140KM/h staunte er nicht schlecht :O)

      Fahrdaten UP

      Vmax 172 KMh GPS
      Verbrauch 3,2-4,2KG

      Fahrdaten QP

      Vmax 241 KMh GPS
      Verbrauch 7,5-12,5 L