Maps & More Handy App stürzt sofort nach Start ab

      Durch ein Update ist die Android-Version der Maps and More-App nun auch auf Oreo-Geräten lauffähig. Und es klappt auch! :thumbsup:
      Es sind anscheinend noch ein paar Anpassungen vorgenommen worden, schau mer mal...
      Nachtrag: POIs kann man jetzt nach Typ auswählen. :)

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Upmompf“ ()

      Maps & More Handy App stürzt sofort nach Start ab

      Upmompf schrieb:

      Durch ein Update ist die Android-Version der Maps and More-App nun auch auf Oreo-Geräten lauffähig. Und es klappt auch! :thumbsup:
      Es sind anscheinend noch ein paar Anpassungen vorgenommen worden, schau mer mal...
      Nachtrag: POIs kann man jetzt nach Typ auswählen. :)
      Japp, hab auch gerade das Update bekommen. Ob das jetzt Zufall ist, oder doch mit dem Rollout von Samsung zusammenhängt. Ein Schelm wer Böses dabei denkt...

      Konnte zwar nur die Offline Version testen, sieht aber sehr gut aus auf dem Pixel 2 XL.









      Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

      Danke für die Info! Auf meinen beiden Android-Geräten habe ich das Update geladen. Mit meinem Nokia 5, unter Oreo 8.0, stürzt das Maps + More App leider beim Start noch immer ab. Auf meinem BQ X, Android 7.1.1, fällt mir nichts negativ auf. Die länderübergreifende Navigation funktioniert noch immer nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Miro“ ()

      finde die maps and more app furchtbar und würde gerne eine andere navi app nutzen.

      habe aber heute von der vw hotline die auskunft erhalten, dass bei nutzung von anderen navi-apps (waze, google maps)
      die navi-ansagen nicht mehr den radiobetrieb überlagern.
      bedeuted bei radiobetrieb hört man mit anderen navi apps keine navi-ansagen.
      lt. vw sind navi-ansagen anderer navi apps ausschließlich im modus "medien" möglich.

      könnte aber schwören, dass es vor cirka 3 wochen als ich den wagen bekommen habe funktioniert hat. tsi bj 2018, composition phone, android 7.
      dann wäre es ja eher ein bug.

      weiß jemand ob die aussage von korrekt ist?
      vielen dank vorab!

      UP!TSI schrieb:


      habe aber heute von der vw hotline die auskunft erhalten, dass bei nutzung von anderen navi-apps (waze, google maps)
      die navi-ansagen nicht mehr den radiobetrieb</p>…


      Wie genau sollte denn bei einer anderen Navi-App das Radio "erfahren" wann es auf den Bluetooth Eingang wechseln soll für eine Ansage? Entweder man ist sowieso schon im Bluetooth Modus und hört über das Handy Musik oder was anderes, dann übersteuert ja Android die aktuelle Soudnausgabe, weil es ein entsprechendes Audio Event von der Navi App erhält, oder man hört die Ansagen nicht. Die App übernimmt diese Steuerung, weil so wieder eine Verbindung zwischen Radio und Handy besteht, die über eine reine Bluetooth Audio-Stream Verbindung hinausgeht. Aber ohne die App ist die Navi-Meldung der Navi-App vom Handy das gleiche wie jeder Song vom MP3 Player des Smartphones oder sonstige Soundausgaben vom Handy, die man dann eben nur über den Media Eingangskanal hören kann.

      Die Funktion, dass man nur dann vom Handy die Audios hört, wenn man auf dem Bluetooth Eingang ist, ist eigentlich der Standard. Hätte auch gar nicht erwartet, dass man bei der Maps & More App einen anderen Eingangskanal hören kann, und trotzdem die Handy Audio Streams "eingeblendet" bekommt. Cooles Bonus Feature, aber für mich komplett logisch, dass das nur mit der Maps & More App gehen kann.

      HeadCrash schrieb:

      UP!TSI schrieb:


      habe aber heute von der vw hotline die auskunft erhalten, dass bei nutzung von anderen navi-apps (waze, google maps)
      die navi-ansagen nicht mehr den radiobetrieb</p>…


      Wie genau sollte denn bei einer anderen Navi-App das Radio "erfahren" wann es auf den Bluetooth Eingang wechseln soll für eine Ansage? Entweder man ist ................Audio Streams "eingeblendet" bekommt. Cooles Bonus Feature, aber für mich komplett logisch, dass das nur mit der Maps & More App gehen kann.


      nach mehrmaligem durchlesen deiner antwort meine ich das der groschen langsam bei mir fällt, bin mir aber noch nicht ganz sicher ;-))

      also die m+m app ist quasi die "technische brücke" zum composition phone und gewährleistet dadurch die funktionalität, dass man während des radiobetriebes die navi ansagen der m+m app hören kann.

      und diese "technische brücke" fehlt dann halt bei allen anderen navi apps, da diese nicht spezifisch für composition phone kompatibel programmiert sind.
      dadurch kann ich navi ansagen anderer navi apps lediglich in der einstellung MEDIA hören - und nicht zeitgleich radio hören.

      wenn das so gemeint ist dann ist es für mich nachvollziehbar.
      aber auch schade, da ich mit der m+m navi app verhaftet bin. zumindest solange ich das feature "absenkung der radiolautstärke während der navigation" nutzen möchte.
      und ich muss hoffen , dass vw die app für alle zukünftigen handy OS up-to-date hält, so lange wie ich den up fahre ;)

      vielen dank für deine erklärung!
      ANZEIGE

      Fliege schrieb:

      Werde ich mal testen.
      Bei Medien geht es sicher. Das habe ich so gemacht als unter Android 8 M&M nicht funktionierte.


      vielen dank! wenn es bei dir dann doch funktionieren sollte wäre das krass.

      hatte zudem immer das problem, dass in der m+m navi kartenansicht das symbol für mein auto immer aus der ansicht "hinausfährt"...weil die karte sich während der fahrt nicht mitbewegt hat. auch die umstellung von 2d auf 3d war immer etwas merkwürdig.
      gestern hat es dann zum ersten mal einwandfrei funktioniert. komischew weise ohne irgendeinen einstellungsversuch.

      ....mich würde sehr freuen wenn das system doch cool ist und ich lediglich zu blöd war es korrekt zu nutzen ;-))

      Das kann man recht einfach ein- und ausstellen.
      Mit dem Finger wärend der Navigartion auf die Karte tippen. Im oberen rechten Bereich taucht nun eine art Fadenkreuz auf. Tipt man jetzt auf das Fadenkreuz, so wird die sicht auf die aktuelle Position fixiert.
      Dargestellt wird das indem im Fadenkreuz nun ein "A" zu sehen ist. Um die Fixierung wieder zu lösen genau das selbe Spiel und das "A" im Fadenkreuz verschwindet.


      Da ich selbst schon einige Funktionen gefunden habe, die von anderen Usern vermisst wurden, habe ich beschlossen mal ein Tutorial-Video zum M&M zu machen. Denn viele Funktionenn sind vorhanden, jedoch sehr versteckt.
      Ich werde schauen da mal am Wochenende dran zu gehn.

      Fliege schrieb:

      Das kann man recht einfach ein- und ausstellen.
      Mit dem Finger wärend der Navigartion auf die Karte tippen. Im oberen rechten Bereich taucht nun eine art Fadenkreuz auf. Tipt man jetzt auf das Fadenkreuz, so wird die sicht auf die aktuelle Position fixiert.
      Dargestellt wird das indem im Fadenkreuz nun ein "A" zu sehen ist. Um die Fixierung wieder zu lösen genau das selbe Spiel und das "A" im Fadenkreuz verschwindet.


      Da ich selbst schon einige Funktionen gefunden habe, die von anderen Usern vermisst wurden, habe ich beschlossen mal ein Tutorial-Video zum M&M zu machen. Denn viele Funktionenn sind vorhanden, jedoch sehr versteckt.
      Ich werde schauen da mal am Wochenende dran zu gehn.



      vielen dank für den hinweis!
      ich vermute, wenn du ein video tutorial -und dann auch noch mit solchen "nicht selbsterklärenden" funktionalitäten- veröffentlichst, dann wäre das eine hilfestellung für ziemlich viele user.
      beste grüße

      Das war der Hintergedanke.
      1. Da keine wirkliche Anleitung vorhanden ist muß man sich sehr mühsam Zeit nehmen die Funktionen zu entdecken.
      Das ganze wärend der Fahrt zu versuchen ist mehr als nur gefährlich.
      2. Immer wieder in verschiedenen Themen die selben Funktionen zu erklären ist auch nicht toll.
      3. Mit Worten kann man zwar recht viel erklären, aber als Nutzer ist man dann immer am suchen was der "Erklärbär" gerade genau meint. So eine Schritt für Schritt Videoanleitung ist da einfach das beste Mittel.
      Man bekommt mit wann und wo man drauf rum drückt ohne noch lange zu suchen oder gar dann doch im Falschen Menü zu landen.

      Status zum Video:
      "Storyboard"/Abhandlungspunkteliste in Arbeit

      1. Handy und Radio verbinden
      2. Nutzung ohne App
      3. Nutzung mit App
      4. Karte runter laden
      5. Audioeinstellungen mit App
      6. Navigation / Kartennutzung
      7. "Zwischenpunkte" in Routenplanung (Funktionsumfang ist eingeschränkt)

      Falls noch wünsche offen sind bitte Fragen ergänzen. Ich versuche das dann noch ins Video aufzunehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fliege“ ()

      Ich vermute mal eine Route mit Berücksichtigung der CNG Tank-Zwischenstops bei ecoUps ist nicht drin. Das interessiert mich nämlich am meisten. Also ob die POIs der CNG-Tankstellen in der M&M Navi-App integriert sind und die App beim navigieren auch anbietet bei knapper Tankfüllung die nächste CNG-Tanke auf der Route anzufahren.

      Richtig, dazu hätte ich im Video aber auch unter dem Punkt Navigation mit Zwischenstops etwas gesagt.

      Hiermal vorab ein paar Infos zum Thema Zwischenstops.

      Es lassen sich nur in der App definierte POI's als Zwischenstops einpflegen. Also Tankstellen, Restaurants, etc.

      Wenn man z.B. von Basel nach Berlin fahren möchte, und sagen wir mal am Kölner Dom einen Zwischenstop einlegen möchte, so geht das nicht. (Stand 12.03.18)

      Für die CNG-Streckenplanung mach ich das so, daß ich das Ziel, sagen wir mal Berlin Alexanderplatz, eingebe. Die App schlägt mir dann eine Route vor.

      Ich schätze, wo ich eine Tankstops haben werde, wechse die App zur Erdgastankstellenapp, suche mir dann dort passende CNG-Tankstellen, merke mir die Adressen.

      Rufe mir dann diese Tankstellen, die meist auch als POI in der M&M-App hinterlegt sind auf, und füge diese dann als Zwischenstops hinzu.

      Wenn man noch am Rechner sitzt und die Routenplanung von Erdgas.info nimmt dann geht das etwas angenehmer. Dann eben die vorgeschlagenen Zwischenstops suchen.


      Ja, leider etwas umständich. Vor allem wenn die App ja erkennt, daß man ein Erdgasfahrzeug hat. Aber das hätte ich im Video eben auch erklärt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fliege“ ()