Kabel auf Dachhimmel verlegen

      Kabel auf Dachhimmel verlegen

      Hallo,
      ich will mir eine Kofferraumbeleuchtung einbauen und dazu will ich ein Kabel von der Innenleuchte über den Dachhimmel zur Heckklappe durch schieben.
      Eigentlich ganz einfach, doch bisher ist es mir noch nicht gelungen weil das Kabel immer irgendwo hängen bleibt und sich verklemmt.

      Deshalb meine Frage in die Runde:
      * hat schon jemand so etwas gemacht und ein paar Tipps für mich?
      * es hat sich schon beim runter Biegen ein Clipser vom Himmel gelöst, wie bekommt man den wieder fest?
      * wie kann man die Verkleidungen an a- und C-Säule abnehmen?

      Würde mich sehr über Hinweise freuen!

      ANZEIGE

      Das einzige, was ich dazu bisher immer gelesen habe... selbst in Werkstätten wird es mit einem Magneten gemacht :) Vielleicht hilft dir das schon ein wenig mehr und gibt dir die Erleuchtung :D

      Bei der A-Säule dürften es auch nur 3 Clips sein, womit die Verkleidung gesteckt wird. Dort sollte man vorsichtig mit einen Schraubendreher die Verkleidung abhebeln können. Habe dies aber auch nur aus einer Anleitung mit der man die Hochtöner in der A-Säule wohl ausrüsten können soll. Bei der C-Säule weiß ich nicht, da muss dir dann jemand anderes helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „janste“ ()

      Ohja, das ist, wenn noch nie gemacht, ne ziemliche Fummelarbeit, falls du nicht den ganzen Himmel abnehmen willst.

      Die A-Saeule muss nicht unbedingt ab - falls du die doch abnehmen willst, es sind drei Clips, ja. Schraubendreher wuerde ich nicht nehmen, damit hab ich mir fast eine Cliphalterung abgebrochen und ein Loch reingedrueckt... Nimm lieber nen Plastikkeil, den kannst du von der Gummidichtung aus reinschieben und dann gut hebeln.

      Die C-Saeule muss aber ab, damit du deb Himmel "ordentlich" hinten absenken kannst. Dazu die Rueckbank umlegen und (rede vom 3-Tuerer) die hintere Seitenverkleidung am hinteren Ende abziehen - ein guter Ruck - ist nur geclipst. Wenn dich ein bisschen "Fummelkram" nicht abschreckt, muss die Verkleidung nicht ganz ab. Hinter dem Seitenteil ist eine Schraube am schwarzen Plastikteil. Diese und die obere Schraube rausdrehen und das Teil mit nem guten Ruck abziehen, der Rest davon ist auch nur geclipt.

      Dann kannst du den Himmel hinten weit genug absenken. Wie du die Clips vom Himmel (aind nur zwei hinten) wieder befestigst, erklaert sich dann von selbst. Am Besten nimmst dir dann nen langen, staerkeren Draht (Kleiderbuegel aufgebogen evlt.?!), machst das Kabel an das Drahtende und schiebst den Dreht vom Kofferraumende aus nach vorne durch zur Innenleuchte. Falls du mittig mit dem Draht nicht durchkommst, versuchs an der linken Seite vorbeizuschieben (ueber der Tuer). Da hab ich das Antennenkabel mit nem Zollstock (statt nem Drahtbuegel...) durchgeschoben.

      Zieh den Himmel hinten nicht zu weit runter, sonst gibt's Knicke an der B-Saeule.

      MfG
      Benny.

      So es ist vollbracht ...
      habe ein Kabel von der Innenleuchte mittels Magnet zur Heckklappe gezogen und am Dachhimmel eine LED Leuchte montiert
      led-martin.de/innenraumleuchte-12v-238mm-x-20-6mm.html

      Die Leuchte macht ein helles (nicht zu hell) und sehr gleichmäßiges Licht. Auf Grund der Breite ist beim Hantieren auch wenig Schattenwirkung.
      Ich habe die Rücksitz eigentlich immer geklappt und dadurch einen großen Kofferraum. Der ganze Bereich ist perfekt ausgeleuchtet.
      Auch in Normalstellung der hinteren Sitze leuchtet die Lampe den kompletten Boden vom Kofferraum aus und wäre zu dem noch ein Leselicht für hinten.

      Positiver Nebeneffekt: ich habe ein schwarzes Buch wiedergefunden, welches vom Kofferraum zum Ersatzrad gerutscht war und nach dem ich 3/4 Jahr gesucht habe.

      Farbtemperatur ca. 4000k - Werde in der vorderen Leuchte noch eine LED einbauen.

      Habe übrigens das Modell ohne Schalter gewählt, weil ich dachte: am Schalter bleibt man nur hängen und er bricht ab. Evtl. ist die Version mit Schalter auch gut, falls man nicht immer alles im Dunklen zeigen will.

      Der Tipp von Benny hat mir zu "Durchbruch" verholfen. Man muss nur einen Starken Magneten verwenden.
      Ich hatte versucht mit einem steifen Kabel aus Richtung Lampe zu stochern, bin aber nicht durchgekommen.
      Jetzt warte ich auf meine neue Lampe ... müsste morgen kommen und dann sende ich ein paar Bilder.

      Vielen Dank für eure Hilfe!

      Danke für die Hilfe ... hier sind zwei Bilder.
      Bei runter geklappten Sitzen ist alles komplett ausgeleuchtet und in Normalstellung ohne Hutablage auch. Ich vermute das die Ablage Schatten werfen wird. Die benutze ich aber nicht.
      Die Farbempfindung stimmt auch fast. Man sieht vorn noch etwas gelben Schein von der Glühlame. Die werde ich nun auch tauschen.

      Dateien
      • up1.JPG

        (123,49 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • up2.JPG

        (110,93 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE