Neuwagenabholung in Wolfsburg: Schäden am Fahrzeug

      Neuwagenabholung in Wolfsburg: Schäden am Fahrzeug

      Hallo liebes Forum,

      ich bin hier zwar schon länger Mitleser und durch dieses Forum auch zum "Upkäufer" geworden.:-)

      Am Mittwoch hatte ich die Abholung in Wolfsburg,die ich kurz beschreiben möchte,da doch einige Probleme aufgetreten sind.
      Abwicklung über meinen Händler,wie auch das Prozedere in Wolfsburg BIS! zur Fahrzeugübergabe waren vorbildlich.

      Nach der Übergabe und Ausfahrt hielten wir kurz auf dem Parkplatz. Dabei stellte ich eine große Beule in der Motorhaube,sowie diverse Lackauffälligkeiten im Dach fest.
      Ich fuhr zurück und wurde wieder in die Neuwagenübergabehalle eingewiesen.
      Die Schäden wurden dort aufgenommen und die Beule entfernt. Die Lackschäden stellten sich als Folienrückstände heraus,mussten ausgeföhnt werden.
      Trotzdem sehr unschön das Ganze und zeitaufwändig.
      Bis zur Behebung der Mängel haben wir uns im Wartebereich aufgehalten.

      Mir wurde versichert,sollte ich noch weiteres entdecken würde dies problemlos über meinen Händler behoben. Die jetzigen Schäden würden festgehalten.
      Ok,Ausfahrt Richtung Heimat. Bei der ersten Pause auf dem Rastplatz fiel mir eine relativ große Beule im Dach auf,direkt ab der Dachkante über der Fahrertür.
      Ich bin damit nun weiter nach Hause gefahren,frage mich aber allen Ernstes,wie geht so etwas durch die Endkontrolle?? Ich habe einen UP! mit fast Vollaustattung gekauft,einen Neuwagen für nicht wenig Geld,den ich in perfektem Zustand übergeben bekommen möchte!

      Ich habe nun daheim zu meinem Händler Kontakt aufgenommen.
      Dieser muss nun allen ernstes eine Anfrage an WOB stellen,ob dieser Schaden übernommen wird,da ich ja die Hallen in Wolfsburg verlassen hätte.
      Zudem könnte es eine Verspannung im Dach sein. Es muss,um die Beule zu beheben,der gesamte Himmel ausgebaut werden. Und das bei einem Neuwagen.
      Ob die Beule wiederkommt wäre fraglich,tolle Aussichten. Ich habe auch bereits in Wolfsburg angerufen,soll heute diesbezüglich kontaktiert werden.
      Ich bin von dem Auto an sich begeistert,möchte diese ganze Geschichte jedoch nicht so hinnehmen und einfach mal hier im Forum fragen,wie ihr Euch verhalten würdet?
      Es trübt die Freude schon extrem.
      Auch die Fahrten zum Händler etc. Naja......

      Gruß Martin

      ANZEIGE

      Hallo Martin,

      zuerst einmal herzlich willkommen hier bei uns in der Runde.

      Mensch, das ist sehr ärgerlich, was Du da schilderst. Man kauft sich ja nicht alle Nase lang einen Neuwagen und legt selbst für unsere kleinen Drillinge doch nen Haufen Geld auf die Theke. Da kann man schon erwarten, dass man was ordetnliches bekommt.
      Wir hatten beim ersten Up eine wirklich extrem kleine Lackabsplitterung am Stoßfänger, welche aber schnell beseitigt wurde noch vor der Ausfahrt aus der Halle. Wir haben in der Zeit 50 € (glaube ich) zusätzlich auf diese Karte bekommen und haben uns damit die Zeit vertrieben in der Autostadt.
      Beim zweiten Up war gar nix zu beanstanden. Alles tippi toppi.

      Ich hoffe nun für Dich, dass Du das geregelt bekommst und nicht noch der Regulierung hinterherlaufen musst.

      Viele Grüße und Toi, Toi, Toi
      Huia

      Ahlewurscht schrieb:

      Hast Du das Auto denn Blind mitgenommen ohne es vorher anzugucken?

      Auto vorher angucken und stehen lassen!!


      Bin ich 100% der selben Meinung. Wollte es aber nicht geschrieben haben. Ich bin aber ja zum Glück nicht alleine mit der Meinung. Man guckt sich das Auto doch ganz genau an. Mit Mängeln wird es nicht übernommen!
      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      dk_1102 schrieb:

      Ahlewurscht schrieb:
      Hast Du das Auto denn Blind mitgenommen ohne es vorher anzugucken?

      Auto vorher angucken und stehen lassen!!



      Bin ich 100% der selben Meinung. Wollte es aber nicht geschrieben haben. Ich bin aber ja zum Glück nicht alleine mit der Meinung. Man guckt sich das Auto doch ganz genau an. Mit Mängeln wird es nicht übernommen!

      Eure Meinung in allen Ehren,aber das hilft Martin nicht weiter.Das Er sich nicht so verhalten hat wie Er sich hätte verhalten müssen,ist Ihm mittlerweile sicher auch klar.
      Ich drücke Ihm jedenfalls beide Daumen das die Schäden am Fahrzeug behoben werden.


      Gruß

      Ich hoffe auch für ihn, dass er da zufrieden aus dieser Situation heraus geht.
      Wenn ich so auf meine Abholung zurück blicke, kann ich definitiv sagen, dass ich auf mögliche Schäden nicht geachtet habe. Man ist doch ziemlich aufgeregt und möchte doch nur noch den Schlüssel bekommen und endlich los fahren. Bekommt man natürlich alle 2-3 Jahre einen Neuwagen ist man ja schon routiniert und geht da mit etwas mehr "Verstand" an die Sache, würde ich sagen.

      Ja, es wird ja schon wieder alles in Ordnung kommen. So etwas sollte natürlich nicht passieren. In dem Fall, wenn man selber zu aufgeregt ist, empfiehlt es sich jemanden mit zu nehmen. Ich hatte das, bei der Abholung unseres vorletzten Auto auch. Der Wagen hatte eine ganz kleine kaum sichtbare Delle. Der Verkäufer konnte sie natürlich nicht sehen. Als ich gesagt habe, dass ich den Wagen so nicht annehmen würde hat er sie doch gesehen. Die Delle wurde behoben und alle waren zufrieden.
      Wie gesagt, dass kommt alles wieder in Ordnung! Beim nächsten Auto weiß man dann Bescheid :)

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Sehr ärgerlich - ich kann Deinen Unmut absolut verstehen. Es ist schon ärgerlich, wenn das Fahrzeug in WOB nicht ausreichend gereinigt wurde und Folien-, bzw. Klebstoffrückstände auf dem Lack sind. Das Thema hatten wir bei unserem up! auch. Sowas sieht man häufig auch erst, wenn man ein paar Tage damit gefahren ist.

      Die von Dir erkannten und beanstandeten Schäden bei der Übergabe sind dokumentiert. Dass sich nun der ausführende Vertragspartner von VW sich bei VW eine Freigabe holt, ist auch verständlich, denn VW soll ja auch die Rechnung bezahlen - nicht Du, auch nicht der Vertragspartner! So lange dabei herauskommt, daß VW die Kosten übernimmt, ist doch alles in Ordnung. Dir bleibt letztendlich der Beschwerdeweg über die Kundenbetreuung von VW, wenn Du Deinen Unmut darüber kundtun möchtest und Dir noch eine Wiedergutmachung erhoffst.

      MfG Sven

      PS: Ich wünsche Dir auf jeden Fall, daß Dein Auto für Dich dennoch ein 100%iges Highlight wird.

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      Nur mal so nebenbei. Das Blech des UPS, gerade der Motorhaube und des Daches scheinen extrem dünn und/oder zu wenig mit Streben versteift zu sein. Selbst in einer sehr guten Waschanlage ploppt das Dach!!! Beim Wachsen musst du mit sehr wenig Druck polieren, sonst ploppt das Blech. Das hatte ich noch nie so extrem! Würde das Auto in WOB nach der Reparatur eventuell gewaschen?

      Weiche Beulen bekommt ein Profi sehr gut raus.

      wünsche dir viel Glück.

      LG,

      Rolf

      Auch OT.

      Kenne mich als Mann da nicht so aus.... hihihihi :rolleyes:





      ( nicht bös gemeint )

      ANZEIGE

      Ahlewurscht schrieb:

      Hast Du das Auto denn Blind mitgenommen ohne es vorher anzugucken?

      Auto vorher angucken und stehen lassen!!


      Was ist denn das für eine Aussage?
      Hast Du meinen gesamten Beitrag überhaupt komplett gelesen?

      Warst Du persönlich schon einmal in der Neuwagenübergabehalle in Wolfsburg? Wenn ja,solltest Du wissen,daß dort ein für die Beulen oder Dellenfindung extrem schlechtes Licht herrscht.
      Wie in meinem ersten Beitrag bereits geschrieben,habe ich direkt nach Ausfahrt aus der Halle eine Beule in der Haube sowie Schäden am Lack des Daches entdeckt.
      Dieses wurde in Wolfsburg behoben.

      Die Beule im Dach leider erst an der ersten Raststätte Richtung Heimat.

      Im übrigen wurde mir von VW mitgeteilt,dass es sich im Dach wahrscheinlich um Spannungsdellen handelt,denn an der anderen Dachseite geht es nun auch los.
      Die erstgefundene Delle ist übrigens auch größer geworden. Soll heißen,daß sich die Beulen erst bei der Fahrt,also den ersten Kilometern gebildet haben können.

      Da ich extrem pingelig bin habe ich,was Lack- oder sonstige Schäden am Auto angeht,in Wolfsburg schon extrem aufgepasst.

      Ich bekomme nun nächste Woche Bescheid wie es weitergeht. In Wolfsburg bzw bei VW selber habe ich mich schon beschwert und werde auch von dort benachrichtigt.

      Wie es ausschaut müsste aber für die Reparatur der gesamte Dachhimmel entfernt werden. Das wäre eine Katastrophe. So etwas ist nie wieder so hinzubekommen,wie werksseitig geliefert (Knarzgeräusche etc.) Für mich hat so etwas dann nichts mehr mit einem Neuwagen zu tun.

      Mal sehen was wird......

      Könnte alles so schön sein,denn an sich ein supergeiles Auto....


      Also ich selbst würde mich da auch ärgern. Bei meinem Mii ist das Dach schwarz glänzend. Da sieht man jede Delle sofort, was am Ende unschön ist. Allerdings kann ich die Befürchtung mit dem Dachhimmel so nicht bestätigen. Wenn das ordentlich gemacht wird, gibt es auch keine Geräusche oder ähnliches. Solltest du das Vertrauen zu der Werkstatt so nicht genug haben, schaue nach einer guten Werkstatt, wo du dich geborgen fühlst. Es gibt ja nun mal genug Kunden, die Erfahrungen mit den Werkstätten schreiben. Auch hilft dabei die Kommunikation sehr viel. Leider ist es zu oft, dass jedoch Absprachen nicht eingehalten werden oder ähnliches. Am besten ist es, wenn du schriftlich alles fixierst und auch unter Zeugen eine Probefahrt vor und nach der Reparatur machst. So kannst du zumindest den Zustand vorab und danach vergleichen, ohne dass dir dann etwas falsches unterstellt wird. Ich hoffe jedenfalls auch, dass alles gut ausgeht dabei. Im übrigen liebe ich auch meinen neuen Mii... er fährt sich einfach super

      Dachhimmel raus und rein ist überhaupt kein Problem. Ist bei den Drillingen recht schnell erledigt. Gibt auch keine Geräusche danach.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      dk_1102 schrieb:

      Dachhimmel raus und rein ist überhaupt kein Problem. Ist bei den Drillingen recht schnell erledigt. Gibt auch keine Geräusche danach.


      Das kann ich bestätigen. Himmel ist kein Problem, bei komplexen Schalttafeln ("Amaturenbrettern") gibt es da wahrscheinlicher Probleme, was jedoch auch in den Griff zu bekommen wäre. Geräusche kannst Du genau so beanstanden, wie auch die Dellen im Dach. Das ist über die Werksgarantie mit abgedeckt. Sollte eine solche Reparatur nach Ablauf der Gewährleistung stattfinden, wären Geräusche aufgrund der durchgeführten Arbeit ein Mangel im Sinne der Gewährleistung des ausführenden Betriebes - also auch dann beanstandungswürdig.

      MfG Sven

      up!gefahren - up!gedreht - up!gefeiert - up!gegangen

      Was das für eine Aussage ist? Also das Licht ist ausgezeichnet um Dellen zu erkennen, man muss natürlich den Kopf schon etwas bewegen, hättest Du jetzt geschrieben das Du vor lauter Freude nicht wirklich geguckt hast weil Du einfach rein ins Auto und fahren wolltest hätte ich kein Wort geschrieben aber alles andere sind Ausreden weil Du dich ärgest nicht genau geguckt zu haben!

      Ich meine das übrigens nicht böse, ich sage einfach nur immer direkt was ich denke.

      Das mit den Verspannungen hat doch der Händler gesagt und was soll denn eine falsche Wärmeeinwirkung sein, reden wir hier von einem Auto oder einem Kuchen der nicht warm werden darf...ist mir auch egal, wenn ich mit dem IPad das Bild zoome kann ich die Delle im Dach schon so erkennen, im Ausstellungsraum, also versucht nicht die Menschheit mit irgendwelchen Ausreden für dumm zu verkaufen, er hat schlicht und einfach nicht aufgepasst, wenn VW jetzt ganz böse wäre würden sie sagen ja sorry, sie haben das Auto doch so abgenommen, bei uns waren die Schäden noch nicht, kann man sich drüber aufregen, was die Freude an dem Auto kaputt macht oder im Ernstfall mal ein hunderter in die Hand nehmen und zum Beulendoc gehen und wieder Freude am Auto haben, das Leben ist nunmal kein Wattebausch aber natürlich hoffe ich das VW es so hinbekommt ohne noch mehr Drama.