DAB+ ja oder nein? Ist der Radioempfang auch beim Facelift so schlecht?

      Ich muss hier mein Veto einlegen, sorry.

      Im Up ist DAB+ OK, mehr nicht. Der Sound wirkt schon sehr komprimiert, ähnlich MP3s mit 128k. Das ist in anderen Fahrzeugen in Gänze anders. Auch die auf der SD-Karte befindlichen Songs klingen nicht so dynamisch, wie die selben MP3s via CD wiedergegeben.

      DAB+ wird mit anderem Equipment interessant. Im Audi A6 z.B. fand ich den Sound und den Empfang klasse, auch im Golf7, Tiguan usw. Die nutzen wohl nicht nur Antennendiversity, sondern auch einen andere Datenrate bei der Übertragung. Ich fahr ja beruflich öfters mal Mietwagen und da merke ich doch deutlich nen Unterschied bei DAB+.

      Also bitte mal die Normalstrecke mit nem Up mit DAB+ abfahren und beurteilen.

      Btw: Es ist mittlerweile erstaunlich, was die Hersteller mit normalen Radios in Fahrzeugen alles an Empfangsleistung erzielen. In nem 530D X-Drive Touring gabs kein DAB, aber der UKW-Empfang war absolute Extraklasse! Ich war echt geflasht. Es geht also doch.

      LG,

      Rolf

      ANZEIGE

      Rudi Carrera schrieb:

      da merke ich doch deutlich nen Unterschied bei DAB+.

      Deine Argumente in allen Ehren Rolf; nichtsdestotrotz hatte ich im Citi mit DAB bessern Empfang und dynamischeren Sound als mit UKW. Du weißt wie schwierig der Radioempfang gerade in manchen Harztälern ist.
      Natürlich kann man das Radio der Drillinge nicht mit Composition Media oder Composition Pro vergleichen.Das ist eine ganz andere Nummer; trotzdem, DAB ist Pflicht bei Neuerwerb eines UP/MII/Citigo.Wer trotzdem
      Empfangsprobleme mit DAB hat,sollte den :) besuchen und eine neue Antenne/Antennenfuß/Antennenverstärker einbauen lassen.Die Teile kacken gerne mal ab
      Schöne Grüße

      Früher: Citigo Elegance Asg;75 Ps, jetzt VW Polo 1.0 BMT 110 Ps Dsg
      8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Harzergo“ ()