Erfahrungsbericht Sunniboys / Tönung

      Erfahrungsbericht Sunniboys / Tönung

      Hallo liebe Mitleser,

      ich möchte Euch kurz meine Erfahrung mit den Sonniboys mitteilen:

      Als ich mein Auto Ende März in Empfang nehmen konnte stand für mich gleich fest, dass mir die Werkstönung der hinteren Scheiben nicht ausreicht. Da wir ja auch eine Hündin haben, die uns immer begleitet wollte ich natürlich nicht, dass ihr die Sonne auf den Laib scheint. Also haben wir dann ein paar Wochen später die Sunniboys gekauft. Die sind toll, weil sie die Scheiben natürlich noch mal extrem abdunkeln und kein neugieriger Mitbürger reingucken kann. Weder wenn er direkt am Auto steht oder er hinter uns steht. Der Hündin hat es auch nicht geschadet.
      Nun haben wir ja die dunkle Jahreszeit und ich habe nun immer mehr feststellen müssen, dass die Teile im dunkeln nicht sehr hilfreich sind. Man sieht sehr wenig im Rückspiegel durch die Heckscheibe (so pixelig) und das macht das Fahren in dieser Jahreszeit - für mich - unsicher (dunkel gekleidete Fußgänger/Radfahrer). Daher habe sich sie vor ein paar Tagen rausgeschmissen und ich überlege sie überhaupt noch mal zu benutzen. Im Octavia hatten wir die Teile auch, aber da ist es mir nie so aufgefallen mit der schlechten Sicht nach hinten raus. Mein Freund vermutet den kurzen Abstand vom Fahrersitz zur Heckscheibe in meinem Auto. Kann ja sein! Ich überlege daher ihn folieren zu lassen, sodass ich den Effekt wie mit den Sunniboys habe, aber trotzdem noch eine klare Sicht gegeben ist.

      Wie sind denn Eure Erfahrungen? Habt Ihr die Teile auch verbaut oder gleich folieren lassen?



      Gruß aus dem Norden
      AneMone

      ANZEIGE

      Ich denke die Werkstönung der Scheiben zusammen mit den Sonniboy ist Problem.
      Ob die Entfernung zur Heckscheibe eine Rolle spielt kann ich nicht beurteilen.
      Hab die Sonniboy vorher nie gefahren.
      Hab aber auch keine getönten Scheiben da wird das schwierig das nachzuvollziehen.

      Ich bin auch kein Fan von den Sonniboy. Ich werde die Fenster demnächst folieren lassen. Preis habe ich schon, muss nur noch einen Termin machen. Günstiger als Sonniboy ist es auch noch.

      2015-2016 VW Lupo 1.0 MPI 50PS MJ: 2001
      2016-..... Skoda Citigo Elegance 1.0 MPI 60PS MJ: 2012
      2016-..... VW Passat B8 Limo 1.4 TSI ACT deep black perlefekt
      2015-..... Knaus Deseo 400 LK Plus 1200kg

      Moin...

      also ich hab keine Probleme mit den Sunniboys. Weder im Sommer noch im Winter (Sicht).

      Die Kinder freuts wenn die Sonne nicht blendet und der Optik unsers schwarzen Up!s schadet es auch nicht :D

      In unserem neuen Caddy habe ich das Gepäckraumnetz drin, das ist beim Blick nach hinten ähnlich dem Blick zurück durch die Sunniboys im Up!<

      LG aus dem Siebengebirge... Kai

      Up! Fahrer, Caddyfreund und Wohnwagennutzer
      Move Up! Sondermodell Cup Up! 1.0 in black perl
      Caddy (4) 2.0 TDI "Highline" in Fortanarot Metallic
      Caddy 2C 1.6 BiFuel "Roncally Edition" in Reflexsilber Metallic
      Caddy 2K Combi 1.6 in Blau

      Wohnwagen: ADRIA AVIVA 512 PT, Modelljahr 2016

      Hi Nicol,

      danke für die netten Grüße! Ja, der Farbton ist so schön, dass Du ihn auch genommen hast, gell?!
      Wir fahren ihn ja nur in der "dunklen Jahreszeit", aber ich mache mir da keine Sorgen: die Dinger sind in 10 Sekunden draußen, wenn sie stören!

      Aber der erste Eindruck ist super. Das Patent ist durchdacht, der Einbau ist -wenn man die Klammern mal kapiert hat- super easy und clever gelöst.
      Ich habe schon überlegt, mir die auch für den Golf zu holen, der hat auch werksgetönte Scheiben. Aber: kann man dann die Fenster auch noch runtermachen ? Ist ein 5 - türer ... ?!

      Grüße
      Huia