Batterie abklemmen - Muss ich etwas beachten?

      Batterie abklemmen - Muss ich etwas beachten?

      Moin allerseits!

      Mein 2013er UP! ist das neuste KFZ, das ich bisher besessen habe. Mit Abstand. In diesem Zusammenhang eine... nun ja, etwas dämliche Frage: Kann ich die Batterie für ein paar Wochen oder sogar Monate abklemmen, ohne beim wieder anschließen mit Problemen rechnen zu müssen?

      Ich verreise demnächst für gute 3 Wochen. Mit meinen bisherigen Wagen war das für mich Grund genug, die Batterie schnell abzuklemmen. Kann ich das auch mit dem UP! mit seiner umfangreichen Elektronik machen? Für 3 Wochen lohnt es bei diesem neuen Wagen vilelleicht doch noch nicht, aber ich reise sehr viel und bin auch schon mal 2 Monate unterwegs. Was meint ihr?

      ANZEIGE

      Passiert nix und empfiehlt sich bei längeren Abwesenheit schon. Gerade in einer eiskalten zeit entläd sich die Batterie durch Kriechströme. Bei meinem Citigo schon ab und angeklemmt, passiert nix. Bei meinem Superb ist es deutlich blöder, da alle Assistenzsystem einen Fehler abspeichern und im Falle eines sporadischen Defektes wird man durch hunderte Fehler irritiert

      Moin!

      Also bei 3 Wochen Standzeit sollte dem up! an sich nichts passieren, wenn es sich um keine defekte Batterie handelt. Ansonsten einfach mal vor deinem Urlaub mit einem hochwertigen Ladegerät aufladen: amazon.de/CTEK-MXS-5-0-Autobat…deger%C3%A4t+kfz+batterie. Dauert je nach Ladezustand der Batterie zwischen 6-8 Stunden (bei mir). Danach sollte der Wagen auch noch nach 3 Wochen locker anspringen. Wenn du mal 2 Monate unterwegs bist, dann würde ich die Batterie auch ausbauen: Erst das schwarze Kabel (-) und dann das rote Kabel (+). Die Batterie in einen halbwegs beheizten Raum (also mit Plusgraden) und vorm ersten Starten noch mal voll aufladen. Danach einbauen, aber erst das rote Kabel (+) und dann das schwarze Kabel (-) anschließen, ansonsten könnte es einen Kurzen geben. Ob deine Radiosender danach noch gespeichert sind weiß ich nicht, ebenso wenig ob man für das Gerät einen PIN benötigt. Falls du den nicht hast, kannst du das beim Freundlichen (meist kostenlos) auslesen lassen. Wenn du ein M&M verbaut hast, würde ich dieses ebenfalls rausnehmen und vorm Neustart einmal komplett in der Wohnung aufladen. Das dürfte nach 3 Wochen Standby platt sein und frist ja auch sonst etwas Strom.

      Viele Grüße,
      Chris (aka Radioman)

      -- up! Society Team --

      Rein aus Interesse, muss man bei der BMT-Version was besonderes beachten beim Thema Akku abklemmen? Die nutzt ja ein eigenes Steuergerät für den Akku und ich hab irgendwas dazu im Hinterkopf.

      @F_Leut, parkst du drinnen oder draußen? Wenn in der Sonne, such mal nach 'Solar-Batterieschutz'. Ich glaube aber nicht, dass es über die Zigarettenanzünderbuchse funktioniert, da die bei den Drillingen ausgeschaltet wird.