IOS 10 und Bluetooth - Verbindung reißt stetig ab

      IOS 10 und Bluetooth - Verbindung reißt stetig ab

      Seitdem ich IOS 10 auf dem iPhone aufgespielt habe, aktuell in Version 10.0.2, habe ich extreme Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Telefonate aufbauen klappt fast gar nicht mehr, die Verbindung reißt stetig ab. Mit dem iPhone 4S, welches nicht mehr für IOS 10 vorgesehen ist, habe ich keine Probleme. Wie sieht das bei den Apfelusern unter euch aus?

      LG,

      Rolf

      ANZEIGE

      Hab ich vorhin durchgeführt, also Netzwerkeinstellungen im iPhone gelöscht, im M&M das iPhone gelöscht und neu verbunden. Selbst dabei traten massive Probleme auf, weil die Verbindung nicht gehalten wurde. Auch beim Übertragen der Kontakte gabs Probleme. Immer wieder riss die BT Verbindung ab.

      So ein Mist.

      LG,

      Rolf

      Über Netzwerkeinstellung geht das nicht.
      Musst schon die BT Verbindung im iPhone direkt löschen.
      Also Bluetooth > Car Phone da auf das "i" und dann auf Verbindung ignorieren.

      Fürchte aber das liegt an 10.0.2
      Mal hoffen das 10.1 nicht lange auf sich warten läßt.
      Oder Du probierst die Public Beta.

      Einfach mal auf ein Update seitens Apple warten.

      Wird sicher bald ( wie immer ) kommen ...
      Ist ja mittlerweile Normalzustand dass nach nem Update erst mal die Hälfte nicht mehr funktioniert :(

      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      Hab seit einigen Monaten iOS 10 auf meinem 6S.
      Ich nehme Teil am Entwicklerprogramm und habe sogar die erste Beta getestet.

      Bisher hatte ich keine Probleme mit iOS und M&M.
      Vielleicht das iPhone mal zurücksetzen!

      High UP! Schwarz Metallic, volle Hütte. :sabber:

      - Aut. verriegeln u. entriegeln
      - Embleme schwarz Matt
      - Einstiegsleisten UP!
      - Chrom Spiegelkappen
      - Kurzstabantenne
      - Weißes Tagfahrlicht
      - Osram Nightbreaker
      - LED Kennzeichenbeleuchtung
      - Schlüssel in Carbon foliert
      - Laderaumabdeckung vom Load UP
      - Original VW Polo Alupedale ✓
      ..und viel mehr.

      Zum Thema ios 10 bzw. 10.0.2 ist mir heute was aufgefallen, was ja fast fatal für mich geendet hätte. Man konnte bei Versionen unter 10.0.2 nicht auswählen, dass das Internet nur über BT freigegeben wird, sondern musste BT+WLAN oder USB freigeben, was sich nachtürlich erheblich negativ auf den Energieverbrauch auswirkt.
      Seit 10.0.2 konnte man nur BT+USB oder WLAN aktivieren.

      Also am BT drehen die auf jeden Fall umher ;)

      Ich muss natürlich sagen, dass ich auf mein diamantschwarzes iPhone noch warten muss, die kommen da nicht aus dem Tee, aber man probiert ja schon mal dies und das aus und wieder ist es so, dass ios das besser gelöst hat.
      Vorallem ist die Internetfreigabe über BT auch nach einem Neustart noch aktiv, bei Android braucht man zwei Drittanbietertools. Einen Autostarter und ein Switcher für das BT Tethering. Man wird regelrecht zum IT-Experten mit Android weil nichts so funktioniert wie man es sich wünscht und alles zurecht gebastelt werden muss :cursing:

      Grüße

      HendrikS schrieb:

      ... bei Android braucht man zwei Drittanbietertools. Einen Autostarter und ein Switcher für das BT Tethering. Man wird regelrecht zum IT-Experten mit Android weil nichts so funktioniert wie man es sich wünscht und alles zurecht gebastelt werden muss :cursing:
      also ich hab nur einen Button aufm Homescreen um das BT-Tethering ein-/auszuschalten, ich muss dafür wirklich kein IT-Experte sein, glaube ich ^^
      ANZEIGE

      Tja, dann haben die Androidköche wieder gekocht wie und wo sie wollen(gleich der nächste Nachteil von dem System).
      Beim Galaxy S5 mit Stocksoftware und Updates immer OTA gibts solch einen Button nicht, nur in den Einstellungen zu denen man noch dazu nach jedem Neustart navigieren muss.
      Will jetzt nicht auf einem zu hohen Ross geritten kommen aber ich würde sagen, dass die Galaxy-S1-S7 Serie der Maßstab für Android in Europa seien dürfte. Da gehts nur mit zwei Drittanbieterapps ;)

      Grüße

      EDIT: Achja, das Anschalten ginge theoretisch auch über nur eine Drittanbietersoftware, die Automation ist die zweite Drittanbietersoftware. Soetwas stelle ich im Jahr 2016 nicht per Hand an, da macht mir das Gerät ja mehr Arbeit als es mir abnimmt ;)

      HendrikS schrieb:

      Tja, dann haben die Androidköche wieder gekocht wie und wo sie wollen(gleich der nächste Nachteil von dem System).
      Beim Galaxy S5 mit Stocksoftware und Updates immer OTA gibts solch einen Button nicht, nur in den Einstellungen zu denen man noch dazu nach jedem Neustart navigieren muss.
      Will jetzt nicht auf einem zu hohen Ross geritten kommen aber ich würde sagen, dass die Galaxy-S1-S7 Serie der Maßstab für Android in Europa seien dürfte. Da gehts nur mit zwei Drittanbieterapps ;)

      Grüße

      EDIT: Achja, das Anschalten ginge theoretisch auch über nur eine Drittanbietersoftware, die Automation ist die zweite Drittanbietersoftware. Soetwas stelle ich im Jahr 2016 nicht per Hand an, da macht mir das Gerät ja mehr Arbeit als es mir abnimmt ;)


      Also sorry, dass ist mir wirklich zu viel Pauschalisierung ...

      Wo ist es denn da bitte ein Nachteil, wenn man als Hersteller ( oder auch User ) das OS des Telefons auf "individuelle Bedürfnisse" ( wie auch immer die aussehen mögen ) anpassen kann?
      Das ist ja so, wie wenn wir uns beschweren würden, dass es für unsere kleinen, von zu vielen Herstellern zu viele Body-Kits geben würde, und man bei manchen direkt Nebelscheinwerfer verbauen kann und bei manchen eben nicht. Vielfalt ist etwas tolles und trägt zur Individualität bei. Mit allen Vor und Nachteilen.

      Wenn man hier Vergleiche anstellen mag, dann müsste man im Grunde iOS entweder mit Vanilla Android ( von google ) oder mit der Benutzeroberfläche der jeweiligen Konkurrenz Geräte vergleichen. Bei Samsung wäre das Touchwiz. Android ist da im Grunde genommen nur der Kern des OS und wenn ein Hersteller die Oberfläche und Bedienmöglichkeiten vermurkst, kann Android erst mal nix dafür.
      Das vergessen leider immer die Meisten. Mit Android ist vom Prinzip her erst mal nahezu alles möglich. Bei manchen Dingen ist halt nur der Aufwand recht hoch.

      Apple Geräte sind super! Aber das sind sie nur so lange, wie man diese so benutzt, wie Apple sich das vorgestellt hat. Weicht man von diesen Vorstellungen ab, hat man auch dort teils massive Probleme.
      Meine bessere Hälfte kam z.B. auf die Idee mit ihrem MacMini das heimische W-Lan zu nutzen ... verrückte Idee ... hat über 4 unterschiedliche Router nie zufriedenstellend funktioniert ;)


      Das Zaubertool für Android heist übrigens "Tasker" ( ähnliches gibt es für iOS auch, dort leider nur via Jailbreake ) und ist was Automatisierung angeht das Nonplusultra.
      Damit kann man die verrücktesten Dinge machen, oder einfach nur normale Anwendungsprofile erstellen.
      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      Was das mit iOS10.0.x und den Bluetooth-Problemen angeht.
      Mit iOS10.1 kommt da ein Bug-Fix.
      Also noch etwas Geduld.
      Oder die Public Beta ausprobieren. Die läuft hier soweit tadellos.

      Und das mit dem MacMini und den Wlan Problemen.
      Das ist sicher nicht normal. Meine beiden Minis laufen problemlos.
      Warum es bei euch hakt kann ich aus der Ferne nicht sagen.
      Apple will euch da sicher nicht ärgern. Also auch hier nicht pauschalieren.

      Andi schrieb:

      Was das mit iOS10.0.x und den Bluetooth-Problemen angeht.
      Mit iOS10.1 kommt da ein Bug-Fix.
      Also noch etwas Geduld.
      Oder die Public Beta ausprobieren. Die läuft hier soweit tadellos.

      Und das mit dem MacMini und den Wlan Problemen.
      Das ist sicher nicht normal. Meine beiden Minis laufen problemlos.
      Warum es bei euch hakt kann ich aus der Ferne nicht sagen.
      Apple will euch da sicher nicht ärgern. Also auch hier nicht pauschalieren.


      Nein, da ist nix pauschalisiert. Es ist ja leider nen Fakt ( und somit normal), dass verschiedene MacOS / iOS Versionen teils massive Probleme mit dem W-Lan haben/hatten.
      Xubuntu und Arch haben diese Probleme ja nicht auf dem Kleinen. Also ein MacOS Problem. Das empfinde ich gerade in den letzten Jahren als eine sehr traurige Entwicklung
      bei Apple. Es gibt ein Update und schon funktionieren grundlegende Dinge wie W-Lan, oder jetzt halt Bluetooth nicht mehr vernünftig.
      Ich mag dieses Thema auch gar nicht vertiefen, da es hier nicht hingehört. Allerdings bekomme ich die Motten, wenn jemand anfängt Äpfel mit Birnen zu vergleichen und
      dann versucht etwas als "schlechter" oder "besser" darzustellen.

      Wenn ich als Itler in meinen 18 Jahren Berufserfahrung etwas gelernt habe, dann ist es folgendes:

      Es gibt nicht "das beste System"! Es gibt immer nur das beste System für den jeweiligen Bedarf. Dieser variiert aber immer und hängt von vielen individuellen Faktoren ab.
      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      Andi schrieb:

      Wie gesagt ich kenne diese Wlan Probleme mit meinen Mac Minis nicht.
      Aber gut lassen wir das.

      Ich weiß .. OT .. aber ich verstehe diese Aussage nicht und eine PN ist nicht möglich.

      Du kennst das Problem mit Deinen Minis nicht ..... aber was genau ist jetzt die Folge daraus?
      Denn ohne Folge daraus ist diese Information überflüssig, da es bekannt ist, dass nicht jeder User die Probleme hat.

      Ist am Ende auch egal .. wir haben unsere Apple Geräte alle "entsorgt" und nutzen nun für uns vernünftige Systeme.

      Genug OT von mir nun hier ....

      Drücke aber die Daumen, dass nach dem nächsten Update die BT Verbindungen wieder alle laufen!
      #Denkpause: Ein Punk zu sein, das kann man sich zumindest finanziell gut leisten. Teuer ist das nicht. (Nina Hagen)

      Wenn du es aber doch weißt @mrcs dass es OT ist, warum machst du dann weiter?! Wenn ihr euch darüber unterhalten wollt, dann macht das bitte in der Plauderecke oder via PM. Eröffne euch dazu gerne einen Thread und verschiebe die Beiträge, aber hier gehört das nicht mehr hin. Danke!

      EDIT: Alles außerhalb des ursprünglichen Themas zur Diskussion Android vs. ios bitte auf Link klicken und dort weiter diskutieren, danke.

      Viele Grüße,
      Chris (aka Radioman)

      -- up! Society Team --

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radioman“ ()