H&R Deep oder KW von Gepfeffert - Wer hat eins verbaut? Wer hat gewechselt?

      H&R Deep oder KW von Gepfeffert - Wer hat eins verbaut? Wer hat gewechselt?

      Moin zusammen!

      Wer von Euch hat ein H&R Deep oder KW von gepfeffert in seinem Up! verbaut und kann dazu etwas sagen? Gerade bei H&R gibt es das Gewinde ja in der Version 50-100mm, dass im Grunde meinem gewünschten Tieferlegungsbereich (60mm vo/hi) entspricht. Ich bin mir aber unsicher, ob dies problematisch bei der Eintragung ist und ob zusätzliche Umbauarbeiten notwendig sind.

      Ich fahre zur Zeit das Bilstein B14 in tiefster Stellung mit 17 Zoll Polygon, würde gern noch tiefer, aber mit Komfort und Sicherheit hat das dann so gar nichts mehr zu tun. Zumal die Vorspannung dann eh nicht mehr gegeben ist und der Dämpfer nur noch bockhart ist. Da bei den o.g. tiefen Versionen noch ausreichend Vorspannung gegeben ist, dürfte sich der Komfort im Vergleich zum Bilstein auch deutlich verbessern. Oder?

      Mir ist klar, dass das Bilstein dafür nicht gedacht ist, daher brauche ich ja Eure Erfahrungen. Also, wer kann helfen? Freue mich auf Antworten :)

      Danke & Gruß

      ANZEIGE

      Danke jaundna :)

      also ich bin 1 Jahr H&R Deep gefahren; Kombination 195/40 R17 7,5 x 17 GTP 020.
      Restgewinde bei ca. 85-90mm Einstellung; allerdings "nur" bei der Höhe, da die 7,5 mit der Bereifung sonst geschliffen haben im Radkasten beim Einfedern.
      Mit den Polygon (sind 6,5 Zoll breit) wirst du keine Probleme haben.
      Wenn du dann noch tiefer willst...Nanghang gibt seinen 185er Reifen bis 6,5 Zoll breite frei...dann kannste mit der Polygon-Felge richtig satt tief fahren !

      Restkomfort war bei meiner Kombi noch da; erwarte aber keine Wunder bei dem Radstand, der Felgen- und Reifenmaße :)

      Da du sagst 60mm sind dein Ziel : das soltle genug Restkomfort mit der originalen Bereifung bieten; ob du aber für die 10mm die Summe auf den Tisch legen möchtest...musst du wissen.

      ...HOW DEEP ? ;):D

      Na mit der Antwort kann ich doch etwas anfangen :thumbup: Deine damalige Höhe entspricht exakt dem wo ich hin will. Das bei dem Radstand, der Felgen- und Reifenmaße keine Wunder zu erwarten sind ist mir ja klar, aber das H&R Deep in fast oberster Einstellung dürfte jedenfalls mehr Komfort bieten, als mein Bilstein was am Ende des TÜV-fähigen Bereichs liegt. Oder was meinst Du?

      H&R verbaut ja auch Bilstein Dämpfer, die aber nur dann genügend Komfort bieten wenn Sie fast ganz hoch geschraubt sind. Insofern wäre mir das den Aufpreis wert ;)

      Dateien
      Na mit der Antwort kann ich doch etwas anfangen
      Deine damalige Höhe entspricht exakt dem wo ich hin will. Das bei dem
      Radstand, der Felgen- und Reifenmaße keine Wunder zu erwarten sind ist
      mir ja klar, aber das H&R Deep in fast oberster Einstellung dürfte
      jedenfalls mehr Komfort bieten, als mein Bilstein was am Ende des
      TÜV-fähigen Bereichs liegt. Oder was meinst Du?


      Definitiv ! je mehr Federweg du dem Dämpfer lässt, desto weicher sollte das Ganze werden. Wobei ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, dass du es auf Dauer "so hoch lässt" :D
      Der Reiz für mehr Tiefe kommt mit der Zeit, glaub mir....mein Setup ging bei -70mm los.....und war zum Schluss auf "Reifentechnischen Anschlag" :D

      tue MIR BITTE einen Gefallen : wenn du das Fahrwerk hast; schick mir nach dem Einbau unbedingt mal ein Bild deines Autos mit H&R Deep auf Anschlag mit den Felgen....das wird mega lecker aussehen ^^
      Vielleicht findest du selbst daran Gefallen :D

      ...HOW DEEP ? ;):D

      Momentan bin ich mir ja noch unschlüssig, welches GW ich am Ende nehme (H&R oder KW). Wenn es soweit ist, mache ich natürlich Bilder! :thumbsup:

      Hattest Du eigentlich irgendwelche Poltergeräusche o.ä. mit dem H&R? Erfahrungsgemäß kommen die häufig von allein, wenn die normalen Ausführungen der GW auf Anschlag gedreht sind. Ist bei mir nicht der Fall, bei einem befreundeten Up-Kollegen jedoch schon.

      Ich lese bei Dir, dass Du mit dem H&R in Sachen Komfort gänzlich unzufrieden warst und es deswegen verkauft hast. Verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum das nicht komfortabler als Dein jetziges B14 was ganz runter gedreht ist war?!

      Die verbauten Audi 80 Domlager sind ja nur für vorne, richtig? Hinten hat er ja keine, außer die dicke Gummimanchette + Führungshülse.

      Hattest Du eigentlich irgendwelche Poltergeräusche o.ä. mit dem H&R?


      minimales "Qietschen" oder "Schmatzen" der Gummis, wenn du sehr langsam auf unwegsamen Straßen fährst; sonst deutlich ruhiger und weniger poltern als mit einem Serienfahrwerk möchte ich sagen

      ...HOW DEEP ? ;):D

      ANZEIGE

      Dürfte wohl an der ausreichenden Vorspannung der Federn liegen, dass da nichts poltert. Bin bisschen hin und hergerissen, da die Meinungen zum H&R Deep doch weit auseinander gehen. Komfort ist natürlich immer subjektiv.

      Die eierlegende Wollmilchsau in Form von "tief, komfortabel, am besten mit Härteverstellung und maximal 1200€" gibt es ja leider nicht. Oder doch?

      So die Entscheidung ist gefallen, es wird das H&R Deep 50-100mm 8)

      Nach langem hin und her, etlichen Seiten Bettlektüre zu Eigenschaften, Komfort etc. habe ich mich bewusst gegen das KW V1 von gepfeffert entschieden. Hintergrund ist, dass das H&R einfach dass bessere System ist, die Dämpfer eben Bilstein Upside Down Dämpfer sind und die Feder mal sportliche 7 cm länger ist als beim KW. KW hingegen verwendet ja immer noch das 2 Rohr System, wenn auch mittlerweile als Nassaufbau und das in Verbindung mit Vorspannfeder. Und so ganz nebenbei, sind die Rückmeldungen bei gepfeffert leider weder zuverlässig, noch schnell :thumbdown:

      Damit steht dann auch mein jungfräuliches Bilstein B14 zum Verkauf :D

      Ich hoffe mal, dass das Fahrwerk Ende November da ist. Fotos folgen nach dem Einbau!

      Und ich erst :D Nun heißt es erstmal warten. Mal schauen, ob ich dieses Jahr noch umbaue oder erst im Frühjahr. Im gleichen Zug werde ich wohl auch auf Superpro Buchsen umbauen, damit die Sache rund wird.

      Es bleibt spannend.

      Hat hier niemand ein Gepfeffertes verbaut? Beim up! Society Jahrestreffen 2017 würde ich gerne mal bei jemandem mitfahren. Hatte ja kurz das Deep verbaut und war enttäuscht (warum eigentlich?). Allerdings bin ich vom jetzigen (Bilstein) mehr enttäuscht wegen dem Klappern hinten rechts bei Erschütterungen und dem Komfort, der ja auch nicht mehr gegeben ist bei so tiefer Einstellung. Ich würde auch gerne noch mal bei Jemandem mitfahren, der ein Deep verbaut hat. Ich habe mich damals wohl zu sehr vom Vergleich Octavia - CitiGo blenden lassen :facepalm:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „AneMone“ ()

      @AneMone Welches Deep hattest Du denn nur kurz verbaut und warst so enttäuscht? Ich bin ja vor kurzem auch vom Bilstein zum H&R Deep 50-100mm vom Alois gewechselt und bin mehr als begeistert. Der klare Vorteil ist, dass Du beim Deep in der gleichen Höhe vom Bilstein noch die volle Vorspannung der Feder und damit auch deutlich mehr Komfort hast. Kann daher nicht so ganz nachvollziehen, warum Du enttäuscht warst. Übrigens sind beim H&R die Versteller der Hinterachse unten am Träger verschraubt und nicht wie beim Bilstein oben lose drin. Ergo weniger Geräusche.

      Generell muss ein Fahrwerk ja auch deutlich straffer werden sobald Tiefgang angesagt ist. Andernfalls würde es gnadenlos schleifen und Du würdest regelmäßig aufsetzen, da der Schwerpunkt der Fahrzeugs verändert wird.

      Ich hatte mich im Vorweg ja sehr lang und breit mit dem Thema H&R oder gepfeffert auseinander gesetzt. Beim KW gefällt mir das System aus Haupt- & Helperfeder überhaupt nicht, da die Hauptfeder deutlich kürzer als beim H&R ist und somit auch automatisch eine andere (härtere) Federrate vorhanden ist. Die Dämpfer sind beim KW mittlerweile ja im Nassaufbau, jedoch trotzdem technologisch hinter den Rebound-Dämpfern von H&R. Darüber hinaus werden die gepfefferten nur per Einzelabnahme eingetragen, da nur ein Vergleichsgutachen vorliegt. Beim H&R gibt´s ein offizielles Gutachten.
      @AneMone Wo kommst Du denn her? Wenn Du nicht allzu weit weg wohnst, kannst Du gern mal auf eine Probefahrt vorbei kommen :)

      P.S.: Komfort wird immer subjektiv empfunden. Das was für den einen knüppelhart ist, ist für manch anderen komfortabel. In Summe wirst Du aber sicher mit einem Deep glücklicher sein, weil der Arbeitsweg vom Dämpfer noch voll da ist und nicht wie beim Bilstein am Limit. Für die normalen Gewindefahrwerke gilt generell: Je tiefer der Bock, umso kürzer der Arbeitsweg vom Dämpfer, umso weniger Vorspannung der Feder, umso weniger Komfort, weil Du sehr viel schneller "auf Block" fährst. Ein Deep fängt im Regelfall ja da an, wo ein normales Gewinde aufhört ;)