Tacho Ausbau für Verlegung von Lichtsensor

      Tacho Ausbau für Verlegung von Lichtsensor

      Hallo zusammen,

      ich habe mir u.A. einen Lichtschalter mit automatischer Licht-Funktion gekauft. Den Sensor dafür soll man, selbstverständlich, auf dem Armaturenbrett anbringen. Da ich den Sensor aber nicht sehen möchte, ist der Plan, das Sensorkabel vom Schalter bis hoch hinter das Navi zu verlegen und dort zwischen den Plastikrippen zu verlegen.

      Hat jemand Erfahrung mit dem
      Verlegen vom Kabel an dieser Position bzw. Tipps wie ich am besten daran komme?

      38!3 Idee war das verlegen des Kabels hinter dem Tacho?! Daher die eigentlich Frage:
      Meer kann mir sagen, wie ich am einfachsten den Tacho ausbauen kann?
      mus ich beim Ausbau sonst noch etwas beachten?

      Vielen Dank und Gruß
      kai :?:

      ANZEIGE

      kaidelonghi schrieb:

      Da ich den Sensor aber nicht sehen möchte, ist der Plan, das Sensorkabel vom Schalter bis hoch hinter das Navi zu verlegen und dort zwischen den Plastikrippen zu verlegen.

      Auf Deine eigentliche Frage antworte ich zwar nicht direkt, aber von meiner Seite aus möchte ich Dir den - vielleicht - einfacher auszuführenden Hinweis geben, den Sensor links in der Furche zwischen A-Säulen Abdeckung und Armaturenbrett unsichtbar entlang zu führen. Anschließend lässt sich der Sensor vollkommen unsichtbar im unteren Bereich der Frontscheibe installieren; quasi dort, wo die vielen kleinen schwarzen Punkte sind und er deswegen gänzlich unsichtbar ist.

      So habe ich es bei unserem up vorgenommen und bin mit dem nicht sehbaren, dafür aber funktionellen Ergebnis sehr zufrieden.

      LG bjmawe

      Ich habe den Sensor so verlegt, wie er lt. Anleitung empfohlen wird und dort ist er auch nicht zu sehen:

      Der Kasten für die Steuerung ist ja eh links in dem Hohlraum, an dem man bei geöffneter Tür ran kommt.
      Von dort aus das Kabel links zwischen A-Säule und Armaturenbrett verschwinden lassen und den Sensor unter den schwarz gepunkteten Rand der Windschutzscheibe anbringen.

      Ist weder von innen, noch von außen zu sehen und funktioniert einwandfrei.

      Dateien
      Bestellung 19.5.15: unverb. Liefertermin 09/15 8|
      Terminabsprache 14.08.2015 für 08.09.2015

      CLUB Plus-Paket (City-Bremsfunktion, GRA, MFA, Park-Pilot, 16" triangle black),
      Winterpaket (el./bezeizbare Außenspiegel, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer),
      4-türer, Panorama-Ausstell-/Schiebedach,
      Portables Navigationssystem, Sound Plus 6LS, abgedunkelte Scheiben
      Raucherausführung, 2. Funkschlussel


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ClubUp“ ()

      bjmawe schrieb:

      kaidelonghi schrieb:

      Da ich den Sensor aber nicht sehen möchte, ist der Plan, das Sensorkabel vom Schalter bis hoch hinter das Navi zu verlegen und dort zwischen den Plastikrippen zu verlegen.

      Auf Deine eigentliche Frage antworte ich zwar nicht direkt, aber von meiner Seite aus möchte ich Dir den - vielleicht - einfacher auszuführenden Hinweis geben, den Sensor links in der Furche zwischen A-Säulen Abdeckung und Armaturenbrett unsichtbar entlang zu führen. Anschließend lässt sich der Sensor vollkommen unsichtbar im unteren Bereich der Frontscheibe installieren; quasi dort, wo die vielen kleinen schwarzen Punkte sind und er deswegen gänzlich unsichtbar ist.

      So habe ich es bei unserem up vorgenommen und bin mit dem nicht sehbaren, dafür aber funktionellen Ergebnis sehr zufrieden.

      LG bjmawe

      Funktioniert das Teil auch wie gewünscht?
      :facepalm:

      Skodi schrieb:

      Funktioniert das Teil auch wie gewünscht?


      In unserem alten up! funktionierte es einwandfrei, also perfekt.

      Der Sensor saß, wie schon zuvor beschrieben, in dieser kleinen "Falte", sehr weit links gen A-Säule bzw. Frontscheibe, so dass man ihn überhaupt nicht sah, er jedoch genug Licht bekam, um seiner Funktion gerecht zu werden.
      Da es wohl inzwischen auch eine neuere, überarbeitete Version gibt, die nur noch aus dem eigentlichen Lichtschalter und einem zu verlegenden Sensor besteht, was ja auch weniger Umbau-/Einbauaufwand bedeutet, würde ich Dir dringend zu der neueren Version raten.

      Unser neuer cross up! TSI hat das alles bereits ab Werk verbaut, so dass ich hier keine Hand mehr anlegen muss(te).

      bjmawe schrieb:

      Da es wohl inzwischen auch eine neuere, überarbeitete Version gibt, die nur noch aus dem eigentlichen Lichtschalter und einem zu verlegenden Sensor besteht, was ja auch weniger Umbau-/Einbauaufwand bedeutet, würde ich Dir dringend zu der neueren Version raten.


      Meinst du diesen hier?
      Auto Scheinwerferschalter Modul Lichtsensor Modul Für VW Golf 4 Passat Polo | eBay
      :facepalm:

      Ja genau.

      Im Skofa Fabia 2 und im "alten" up! hatten wir noch die Vorgängerversionen installiert (die Variante, wo an dem eigentichen Lichtschalter noch eine weitere Steuerbox war).
      In beiden Fahrzeugen hat alles immer prima funktioniert; sowohl das Automatiklicht als auch CH/LH. In den neuen Fahrzeugen (F³ und cross up TSI) ist zum Glück bereits alles ab Werk verbaut.

      Habe jetzt ein Modul bestellt, allerdings deine Version mit zusätzlicher Box.

      :facepalm:
      ANZEIGE

      bjmawe schrieb:

      Skodi schrieb:

      Habe jetzt ein Modul bestellt, allerdings deine Version mit zusätzlicher Box.


      Diese zusätzliche Box kannst Du ohne weiteres hinter der seitlichen Verkleidung verschwinden lassen, auf die Du bei geöffneter Türe schaust (quasi der Platz hinter dem Lichtschalter von der Seite aus betrachtet).


      Ich weiß, da war ich schon das ein oder andere mal dran, aber danke für den Hinweis.
      :facepalm:

      Beim serienmäßigen Lichtsensor:

      Geht das Licht an wird die Instrumentenbeleuchtung gedimmt, Ambientebeleuchtung geht an.

      Leaving Home, schliesse ich den Wagen auf, geht Abblendlicht, Rückleuchten und Kennzeichenbeleuchtung an.

      Coming Home, ziehe ich beim Verlassen des Wagens kurz an der Lichthupe bleiben nach dem Abschließen Abblendlicht, Rückleuchten und Kennzeichenbeleuchtung 90sek. an

      Mein up!: http://www.upsociety.de/index.php/Thread/4359-neuer-GTI-aus-Aachen/

      Skodi schrieb:

      Wenn das Automatische Licht angeht, ist da dann die gedämmt Beleuchtung an?


      Ja. Die nachrüstbare Automatik schaltet all das so ein, als schalte man Standlicht (bzw. Abblendlicht) über den orig. Lichtschalter ein.

      Skodi schrieb:

      Und was geht an wenn coming Home und living Home aktiv sind/ist?


      Die CH/LH Funktion schaltet genau dieselbe Beleuchtung wie oben beschrieben ein (Standlicht, Kennzeichenbeleuchtung, Abblendlicht und demzufolge auch Deine W8 Leuchte); entsprechend der programmierten Helligkeits- und Zeitwerte.

      Andireas schrieb:

      Beim serienmäßigen Lichtsensor:

      Geht das Licht an wird die Instrumentenbeleuchtung gedimmt, Ambientebeleuchtung geht an.
      Leaving Home, schliesse ich den Wagen auf, geht Abblendlicht, Rückleuchten und Kennzeichenbeleuchtung an.
      Coming Home, ziehe ich beim Verlassen des Wagens kurz an der Lichthupe bleiben nach dem Abschließen Abblendlicht, Rückleuchten und Kennzeichenbeleuchtung 90sek. an


      Diese Beschreibung bezieht sich aber nur auf die werksseitig verbaute Lichtautomatik inkl. CH/LH. Darum ging es Skodi aber nicht!

      Skodi schrieb:

      Bleibt der Schalter eigentlich auf dauer, auf Automatik stehen?


      Sollte er; - ansonsten funktioniert die Lichtautomatik ja eben nicht.
      Abschalten der Automatik macht nur Sinn in der Werkstatt oder aber wenn Du irgendwo mit eingeschalteter Zündung bzw. laufendem Motor stehst und eben kein automatisches Licht haben möchtest.