Meine erste Felgenreinigung

      Meine erste Felgenreinigung

      Endlich hab ich die Räder wechseln lassen.
      ( hab ja meinen kleinen roten VW UP im Nov.2015 gebraucht gekauft, mit Winterräder und Sommerräder)
      Zu Hause angekommen, dachte ich das geht garnicht.
      Ich hab (nach über 30 Jahren) das erste mal die Felgen (m)eines Autos geputzt. Echt so konnte ich doch nicht fahren...
      Und echt, so oft hab ich noch nie ein Auto geputzt...
      woran das wohl liegt?
      Ich liebe dieses Auto, das kann ich doch nicht dreckig rum fahren.
      Wie ist das bei euch? reinigt ihr eure Autos regelmäßig?
      LG Sylvia

      Dateien
      • image.jpeg

        (191,99 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (158,07 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE

      Jepp,ein sauberes Auto mach einfach einfach mehr Spaß. Die paar Minuten die es braucht das Auto ansehnlich zu machen,sollte man sich nehmen. Ich würde Dir empfehlen Deinen kleinen Roten noch zu wachsen.Erfahrungsgemäß
      haftet Dreck und vor allem totes Insektengetier auf einem gewachstem Autowagen nicht so gut und lässt sich einfacher abwaschen.
      Es muss kein High End Wachs sein, ein einfaches;meinetwegen von Sonax oder Nigrin tut's auch..
      Gruß
      :)

      Ja Harzergo, wie oft im Jahr pflegst du deinen mit Wachs? ( meiner wurde vom Verkäufer im Oktober 2015 mit Politur und Wachs gepflegt)
      Rudi Carrera ein sauberes Auto ist viel schöner.
      Ich wollte ja schon immer einen kleinen Roten...
      hab mit 1A Schonbezüge nähen lassen und hinten ist noch die Autoschondecke für meine Hündin...
      ich bin echt froh, die Hundehaare lassen sich super wegsaugen, jedes Stäubchen wird schnell entfernt.
      Früher waren Autos für mich Nutzgegenstände, ein fahrbarer Werkzeugwagen, heute ist alles ordentlich verstaut.
      ja die Zeiten ändern sich.
      Ok so ein tolles Auto hatte ich auch noch nie.
      LG Sylvia

      Beagle Tibi schrieb:

      wie oft im Jahr pflegst du deinen mit Wachs?


      Das kann ich gar nicht so genau sagen... Im Frühjahr sehr gründlich zwei mal waschen,dann vorsichtig polieren; im Anschluss wachsen mit Menzerna Wachs.Eine Woche das Wachs aushärten lassen dann eine zweite Schicht Wachs.
      Nach Lust und Laune gehe ich dann in unregelmäßigen Abständen partiell noch mal drüber. Mal nur die Front,mal die linke mal die rechte Seite. Mal der "Popo" mal das Dach. Außerdem verwende ich noch eine sogenannte Schnellversiegelung von Alcar für zwischendurch . Vor dem Winter versuche ich die Schichtdicke das Wachses zu erhöhen.
      Letztens hat mich meine Nachbarin aufgezogen als Sie mich zum wiederholten Male mit drei Lappen und Autopflegemittel in der Hand am Auto rumputzen sah ... Ob ich nicht Nebenberuflich einen Autopflegeservice aufmache wolle... :facepalm:
      Grüße

      Edit : Alcar ist natürlich Quatsch;die Schnellversiegelung ist von Alclear.. :facepalm: Eindeutig einsetzende Altersdemenz...
      ALCLEAR Powerset für Tiefenglanz 8201050 , 5-teilig: Amazon.de: Auto

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Harzergo“ ()

      Harzergo schrieb:


      Letztens hat mich meine Nachbarin aufgezogen als Sie mich zum wiederholten Male mit drei Lappen und Autopflegemittel in der Hand am Auto rumputzen sah ... Ob ich nicht Nebenberuflich einen Autopflegeservice aufmache wolle... :facepalm:
      Grüße


      Ach das kenne ich :D
      und die Autos von denen sehen auch aus ...... Hust Hust Hust :D

      Ich wasche ihn auch regelmäßig. Und aussaugen und Einstiege usw sauber machen gehört natürlich auch dazu :D
      Sowie den Innenraum behandeln, damit da auch immer alles fresh aussieht :thumbup:

      Das richtige Shampoo darf auch nicht fehlen finde ich, für ein gutes Finish :D

      Habe meinen Anfang des Jahres auch versiegelt, aber ich glaube in Zukunft werde ich mal Shampoo ausprobieren wo man noch ne kleine Wachsschicht aufträgt. Hat sowas schonmal jemand probiert? Und saubere Felgen sind dann natürlich auch Pflicht :D

      Wenn er nicht so dreckig ist gehe ich auch manchmal nur mit dem Hochdruckreiniger drüber. Dann ist das Grobe weg weil immer Zeit habe ich auch nicht :D
      Wobei einmal im Monat waschen mit der Vorgehensweise auch reicht derzeit.

      @Beagle Tibi
      Ein interessanter Thread für dich: Rund um die Handwäsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „_daniel“ ()

      Hi

      Ich wasche mein Auto alles zwei Wochen von Hand. Das hab ich bisher bei allen Autos gemacht und es ist erstaunlich wie gut auch ein 17 Jahre alter Wagen aussehen kann, wenn man ihn regelmäßig pflegt. Dazu kommt, das mein Auto immer im Frühjahr und im Herbst poliert und versiegelt wird. Dazu wird im Frühjahr auch immer eine Lackreinigung gemacht.

      http://www.upsociety.de/index.php/Thread/2324-Neuezugang/?postID=33360#post33360

      Beagle Tibi schrieb:


      Ich hab (nach über 30 Jahren) das erste mal die Felgen (m)eines Autos geputzt.


      echt jetzt, das erste Mal in 30 Jahren 8|

      Ich habe sicher schon in einem Jahr, mehr als 30 x mein Fahrzeug gereinigt/gepflegt,gewaschen oder so.
      Kann es nicht leiden, wenn der Wagen dreckig ist oder der Innenraum wie bei Hempels unter dem Sofa aussieht.
      "Reifen- und Bremsenflüsterer!"