100.000 km mit dem ECO-UP -- Bilanz

      100.000 km mit dem ECO-UP -- Bilanz

      Servus,

      nachdem ich jetzt die 100.000 Marke überschritten haben, wollte ich mal einen kleinen Bericht über die festgestellten Mängel auflisten:

      - NICHTS :)

      lediglich das Lenkgetriebe wurde in den ersten Monaten als Vorsichtsmaßnahme auf Garantie getauscht, da es einen extremen Lenkeinschlag kurzfristig als Memory gespeichert hatte.

      Was kann ich noch berichten?
      Gasverbrauch: 3699,5 kg
      Benzinverbrauch: 76,44 Liter

      Alle Kosten (incl. Versicherung, Anschaffung und Wartung) 20.966,90 €
      Gesamtkosten pro Kilometer: 0,21 € (wenn up! ohne Restwert verkauft wird)

      Fazit: mal abwarten, ob ich die 200.000 km auch noch berichten kann :)


      bis dann

      Sven

      ANZEIGE

      Eine Frage vorab: Wann war Erstzulassung bzw. welches Modelljahr fährst du?

      Kannst du uns bitte noch berichten, wie sich dein Getriebe im 3. und 5. Gang verhält ---> singende Geräusche oder andere akustische Auffälligkeiten?
      Beim 100.000 km-Dauertest der AutoBild wurde genau das bemängelt, denn laut VW sind in den ersten Modelljahren (bis 2014) die ungeräden Gänge schlechter gehärtet, was wohl den Verschleiß negativ begünstigt.

      Zitat aus der AutoBild:

      Schon bald kratzte dagegen der Rückwärtsgang beim Einlegen, gegen Testende machte das Getriebe im dritten und fünften Gang singende Geräusche.
      Ursache: Die Zahnräder der ungeraden Gänge sind schlechter gehärtet. Zwar konnte DEKRA-Sachverständiger Günther Schiele bei der obligatorischen Zerlegung keine kritischen Schäden feststellen, doch räumten VW-Techniker ein: Das Problem war in Wolfsburg bekannt. Warum wurde es dann nicht abgestellt? Bis zum Facelift im Oktober 2014 mussten Kunden warten, bevor ein verbessertes Getriebe diese Schwächen ausräumte.

      VW Up!/Black-Edition:
      - Motor: 1.0 (55 kW/75 PS) | MKB: CHYB
      - BJ 09/2012 (MJ 2013) | EZ 06/2013 | Farbcode: LC9X (Black Pearl)
      - Ausstattung: Drive Pack Plus, Sport Pack, Leatherette Pack, Sound Plus, Winter Pack, Chrome Pack, Marderschutz Sensor 737
      - Laufleistung: 95.000 Km
      - Schlappen (185/50 R16): Bridgestone Turanza ER300 (SR) | Michelin Alpin A4 (WR)
      - Kennzeichen: HD-CN 1xx5 (Region Heidelberg)

      Was war mit dem Memoryeffekt in der Lenkung gemeint?

      Dass die Karre, wenn man sie mit eingeschlagener Lenkung länger geparkt lässt, hinterher zur Seite zieht (bei mir schonmal bis zu 400 km lang), ist ja nen bekanntes Softwareproblem. Dafür braucht es ja kein neues Lenkgetriebe.

      Gruß

      @schaumboy

      Dein Beitrag lässt mich guten Mutes sein für die nächsten 90.000 Kilometer. Und dann hoffe ich auch sagen zu können, auf zu den nächsten 100.000 :thumbsup:

      Rost an den Flaschen ist bei dir scheinbar kein Thema genauso wenig wie pfeifende Gasdruckregler, oder?

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      @Phormeus: EZ 07/2013; mit dem Getriebe habe ich jetzt keine Probleme ... OK es schaltet nicht so butterweich, "singen" kenne ich jetzt nicht. Lediglich im Stand beim Rückwärtsgang einlegen muss ich gelegentlich die Kupplung leicht kommen lassen.

      @gato311: genau das war der Mangel, aber ich war wohl einer der "ersten" und darum haben die vorsorglich das gesamte Getriebe getauscht und nach WOB geschickt. Insgesamt einen halben Tag ohne up! war jetzt auch nicht weiter schlimm :)

      @Frosch: der up ist wie ein Baby ... nicht bei jedem komischen Geräusch oder Pickel hysterisch werden. Der GDL pfeifft gelegentlich, aber solang da nichts undicht ist und er keine Probleme macht, warum tauschen ? ... never Change a running System :-).
      Zu den Flaschen kann ich jetzt nichts sagen, ist mir auch noch nichts aufgefallen. Der Freundliche hätte bestimmt was gesagt ... ist ja alle 15.000 km auf der Bühne.

      @alle: habe ja wegen den möglichen Mängeln auch die Garantieverlängerung für weitere zwei Jahre abgeschlossen ... mal schaun wer die Wette gewinnt. Derzeit tendiere ich zu VW.

      Danke Sven,

      ich bin da auch nicht hysterisch, habe da keine Probleme. Bei 120 höre ich manchmal ganz leicht ein leichtes Pfeifen, eigentlich fast gar nicht und dann ist es meist auch schnell wieder weg. Von daher sehe ich da so wie du keinerlei Handlungsbedarf.
      Ich frage nur, weil ich schon so viel über pfeifende GDR und rostige Tanks gelesen habe. Scheint aber, als ob VW das langsam doch in den Griff bekommen hat. :)

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Nee, manche sind nur schlicht empfindlicher als andere und fahren dann auch bevorzugt in den Betriebszuständen, wo der Lärm auftritt.

      Und bzgl. Tanks sind die Autos alle noch nicht sehr alt und die Quali der Beschichtung der Flaschen ist auch definitiv besser als bei einigen Touran und Passat, die schon ganz früh dran waren.

      Also ich würde den GDR tauschen lassen:

      meiner ist nach dem Tanken geradezu explodiert und hat schlagartig Gas freigesetzt.

      Das neue Exemplar ist auch gegenüber dem Alten modifiziert.
      Jetzt habe ich keine Probleme, kein Pfeifen o.ä.

      Huia schrieb:

      Also ich würde den GDR tauschen lassen:

      meiner ist nach dem Tanken geradezu explodiert und hat schlagartig Gas freigesetzt.

      Das neue Exemplar ist auch gegenüber dem Alten modifiziert.
      Jetzt habe ich keine Probleme, kein Pfeifen o.ä.


      Ich muss mich schon richtig anstrengen, dass ich da überhaupt mal was höre. Theoretisch habe ich auch schon den modifizierten Regler verbaut. Von daher derzeit kein Handlungsbedarf. Da werde ich aber vor Ablauf der Garantie nochmal genau hinhören.

      “Ist die dunkle Seite stärker?” –
      “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.” (Meister Yoda)


      Zu tun was du willst
      ist Freiheit.
      Zu mögen was du tust
      ist Glück.




      https://futurzwei.org/article/862
      www.gibgas.de
      www.cng-club.de
      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170428_OTS0237/gas-geben-fuer-den-klimaschutz

      Hab jetzt über 30.000km drauf und bemerkte ab ein paar Tkm, dass zwischen 100-120km/h ein leichten Zischen ist..aber wie hier schon ein paar mal geschrieben wurde, liegt es hier wohl an einer Resonanzfrequenz des Drosselklappe, das es ja scheinbar sogar ein paar Benziner auch haben, oder irre ich mich gerade? :)

      Wurde seitdem nicht wirklich lauter, es hängt halt von der Temperatur/Luftfeuchtigkeit usw ab.

      Also wegen dem würde ich nicht zu VW fahren..da hat man nur Stress und Ärger und am Ende ist mehr kaputt als vorher(war bei mir beim ersten Ölwechsel zumindest)

      Defekt ist er ja nur, wenn nach dem TANKEN was pfeift, oder? Da gibts ja den Tipp mit Spülmittel auf dem Regler einmassieren, und wenns bläßchen gibt, ist er nicht dicht.

      Da musste man nicht mit spitzen Ohren hinhören, das hat nach dem Tanken ordentlich gepfiffen.
      Am Anfang nur kurz, dann aber zunehmend länger -- bis es gerumst hat.

      Wenn er aber nicht pfeift, würde ich auch die Finger weglassen - wieso auch - funktioniert ja.

      ANZEIGE